'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking durch GoogleAnalytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.'); } //]]>

Küchenzauber | Carrot Cake mit Cream Cheese Frosting - saftiger Karottenkuchen

Freitag, Februar 16, 2018

Meine Lieben.
ich habe neulich dieses wunderbare Rezept vom Knusperstübchen nachgebacken.  Heute möchte ich euch aber hier die für eine 35x25cm Form passenden Rezeptangaben liefern, da das Original doch ziemlich viel Masse ergibt. Ein paar Änderungen habe ich auch vorgenommen. Schaut aber unbedingt bei Sarah vorbei, das lohnt sich schon allein der Bilder wegen. *Klick*


Der Kuchen ist jedenfalls schön saftig, lecker und schnell gemacht! Und die Farbe ist durch die Möhren auch ganz klasse geworden. Ich bin begeistert.



Zutaten, die ich benutzt habe: 

125g Butter
175g Zucker
2 Eier
135 g geraspelte Möhren
320g Mehl
Vanillemark (einer Schote oder aus der Mühle)
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1TL Pumpkin Sice (im Original Zimt)
60g gemahlene Mandeln
150 ml Milch

250g Frischkäse
50ml Sahne
50g Puderzucker
Vanillemark




Zubereitung:

1.) Raspelt die Möhren, mit einer Küchenmaschine geht das übrigens ganz fix :D

2.) Butter, Zucker und Vanille zu einer glatten Masse schlagen. Die Eier nach und nach hinzugeben und die Möhren unterheben.

3.) Alle restlichen trockenen Zutaten vermengen und im Wechsel mit der Milch unterrühren.

4.) Bei 180 Grad im Ofen ca. 40 Minuten backen.

In der Zwischenzeit könnt ihr das Frosting auch schon zubereiten. Dafür schlagt ihr einfach die Sahne steif und hebt den Frischkäse unter. Siebt anschließend den Puderzucker unter und vermengt das Ganze.

Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, könnt ihr die Masse auf den Teig streichen. Ich habe noch etwas Vanille aus der Mühle drauf gegeben :)

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!
Nadine  




You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hmm. Der sieht richtig gut aus. Mein Schatz hat die letzten Male gebacken. Mal schauen was er zu dem Rezept sagt.

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja mega einfach an :) Das Rezept wird sofort gespeichert!


    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl

    AntwortenLöschen
  3. Oha, das klingt aber gut. Karottenkuchen mag ich total gern, da habe ich auch schon welchen gebacken. *-* Die Variante mit der Cream kenne ich aber noch nicht. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Hab ich mir direkt mal auf Pinterest gespeichert und muss ich nachmachen! Klingt so lecker :) Ich mag deine Rezepte und auch deine Art sie zu fotografieren sehr gern!

    Liebe Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen