Küchenzauber | Tomatenbutter - perfekt zum Grillen

Meine Lieben,
Bereits letztes Jahr wollte ich euch das Rezept der Tomatenbutter abtippen und habe es vergessen. WIe das passieren konnte, kann ich mir nicht erklären, denn Die Butter ist einfach der Wahnsinn! Vorab, es wird tomatig und knobilastig.


 
Ihr benötigt: 

ein Stück Butter
1 Glas marinierte Tomaten/ getrocknete, einglegte Tomaten
3 Zehen Knoblauch (oder mehr/weniger, je nach Geschmack)
2Tuben Tomatenmark (manchmal auch weniger, das kommt auf das Toamtenmark an)
Salz/Pfeffer/Basilikum zum Würzen

Ihr müsst letztlich nur alle Zutaten miteinander pürieren. Wer keinen Mixer oder Pürierstab hat, sollte die Tomaten vorher sehr klein schneiden und kann diese dann mit dem Rest per Handmixer verrühren.

Das Rezept ist zwar sehr einfach, aber auch soooo gut und kam bisher wirklich immer mit Begeistterung an.

Viel Spaß beim Nachmachen
Nadine


Hello, again!


Nach langer Zeit ist der Blog nun wieder online - die Anforderungen der DSGVO konnte ich erst nach meinem Staatsexamen prüfen und den Blog entsprechend anpassen und ein bisschen Freizeit, oder besser offline Zeit, wollte ich mir auch mal gönnen. 

Nun bin ich zurück vom digital detox, habe meinen Prüfungen bestanden und frage mich, wie ich in dieses Bloggerleben zurück kehren soll. So ganz wortlos möchte ich das nicht tun, daher gibt es jetzt einen kurzen Rückblick der letzten Wochen und eine Vorschau, wie es hier weitergehen wird. 

 

Was bisher geschah ...

Wie oben bereits erwähnt, habe ich nun endlich alle Prüfungen bestanden und somit das erste Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen absolviert. In knapp einer Woche ist sogar schon die Zeugnisausgabe - Wahnsinn, wie schnell 5 Jahre Studium vorbei gehen. 

In der Zwischenzeit musste ich meinen Blog privat stellen, da ich ein paar Regeln des Datenschutzes umsetzen musste und wollte - das Thema ist wichtig und sollte ernst genommen werden. Nun ja, um ehrlich zu sein hat mir das Bloggen in diesem Monat nicht wirklich gefehlt, die Freiheit, nicht immer posten zu MÜSSEN, war auf einmal da, auch wenn ich ja sonst nicht posten MUSS. Aber irgendwie hat der Druck gefehlt, was ich wirklich angenehm fand. So habe ich also meine freie Zeit damit verbracht, mal wieder ein paar Bücher zu lesen (Harry Potter auf Englisch), mich mit Freunden zu treffen, shoppen zu gehen, zu kochen und auch einfach mal zu faulenzen! Der Sommer ist da und das spüre ich auch. Freude, Wärme, gute Laune, Positivität und Ruhe sind in mir eingekehrt - ich freue mich auf frische Beeren und Wassermelone, auf den Pool im Garten, die Pommes im Freibad und das Lachen meiner Nichte, wenn wir im Sand spielen. Gestern war ich mit meinem Freund in Dresden - das war wieder toll, nach drei Jahren in die Stadt zurück zu kehren und dort auch durch Zufall auf Claudia von Beautybutterflies zu stoßen. Was also bisher geschah? Ich habe endlich wieder frei und kann das Leben genießen! 

 

Wie soll es weiter gehen?

Das digitaldetox (auf den Blog bezogen) hat mich irgendwie befreit, ich werde mich also nicht unter Druck setzen, um zu posten, sondern mache dies je nach Laune. Die Mischung wird weiterhin so bleiben wie zuvor - Reisen, Essen, Lifesytle, Beauty und vllt auch ein bisschen Fashion. Aber eben nicht nach bestimmten Tagen oder Anzahl an Posts im Monat, sondern nach Belieben. Im Juli fleige ich nach NEw York, da wird es definitiv mindestens einen Post zu geben und ich arbeite momentan auch an einem Post bezüglich meines Kamera Equipments. Ein paar Ideen sind also schon in der Planung :)


Da es für mich ab September in das Referendariat geht, wird die Zeit fürs Bloggen dann wahrscheinlich etwas kürzer ausfallen - wie es da weitergeht, kann ich aber noch nicht sagen. Bis dahin freue ich mich, hier wieder aktiver zu sein und mich mit euch auszutauschen. 

P.S. was mich wirklich gefreut hat: Eure vielen Anfragen, warum der Blog geschlossen ist, da ihr meine Rezepte nachbacken wolltet! Darüber freue ich mich jedesmal unheimlich dolle :)
Liebe Grüße
Nadine



T3 Micro Featherweight Luxe 2i Föhn & Singlepass Luxe Glätteisen

PR- Samples von T3 Micro

Meine Lieben, 
heute möchte ich euch zwei Haarstyling Produkte der Marke T3 Micro vorstellen. Vielleicht kennt ihr die Produkte schon, da sie durch Social Media schwirren. Dies ist natürlich verständlich, da ihr Design einfach hinreißend ist! Aber was steckt hinter der schönen Fassade? Sind die Produkte auch qualitativ überzeugend?





T3 Micro Featherweight Luxe 2i Föhn
Der Föhn ist wunderschön in weiß und rosé gehalten. Das Kabel ist ausreichend lang, was ich besonders mag, da mein altes Föhnkabel recht kurz war und ich somit in den Bewegungen eingeschränkt war. Der Föhn entspricht übrigens auch seinem Namen, er ist federleicht und liegt damit sehr angenehm in den Händen. Da fällt einem nicht so schnell der Arm ab. 

Nun aber mal zur Leistung: Die hat mich wirklich begeistert, da mein Haar sehr schnell getrocknet wird und vor allem nicht frizzig ist. Mein Haar glänzt nach dem Föhnen und fühlt sich irgendwie gesund an. Somit kann ich das Versprechen von T3 Micro bestätigen.

Das sagt t3 selbst:
Kombiniert mit einem innovativen, speziell entwickelten Tourmaline SoftAire™ -System, stößt der Haartrockner ein konzentriertes Luftvolumen aus, das mit negativen Ionenströmen angereichert wird, um die Haare schnell zu trocknen, ohne Frizz zu verursachen.
 
Dem Set liegt übrigens auch eine Rundbürste bei, mit der ich ganz gut zurecht komme. Oft habe ich das Problem, dass sich meine Haare in diesen Bürsten verfangen und ich sie kaum noch lösen kann, das ist hier nicht der Fall.  

 




T3 Micro Singlepass Luxe Glätteisen
Das Glätteisen ist ebenfalls in weiß rosé gehalten, was sehr edel und schlicht aussieht. Ich hatte zuvor kein eigenes Glätteisen, habe aber bereits mehrfach das GHD meiner Schwester getestet und muss sagen, dass das T3 Micro Glätteisen mithalten kann. Der Glättvorgang geht sehr schnell, da das Eisen fix aufheizt. Zudem glänzt das Haar im Anschluss daran sehr und wirkt nicht ausgetrocknet oder stumpf. 

Man kann mit dem Glätteisen wohl auch Locken machen, aber das habe ich bislang noch nicht getestet, es soll aber so funktionieren, wie auch bei jedem anderen Glätteisen. 



Insgesamt finde ich beide Produkte sehr gelungen, schön im Design und vor allem auch in der Funktion überzeugend. Der Preis mit knapp 200€ ist zwar relativ hoch, wenn man aber bereit ist, das Geld in die Hand zu nehmen, dann lohnt es sich allemal.

Welche Haarstylinggeräte nutzt ihr?
Liebe Grüße
Nadine 



Küchenzauber | veganer Hirse - Süßkartoffel - Kichererbsen Salat

Meine Lieben, 
heute gibt es nach langer Zeit mal wieder einen Post zum Küchenzauber. Gestern war ich auf einer Grillparty und habe diesen leckeren Salat mitgebracht. Da ich keine passenden Rezepte gefunden hatte, habe ich kurzerhand einfach selbst alles mögliche zusammen gemischt. 


Zutaten:

2 Süßkartoffeln
1 Dose Kichererbsen
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Gurke
1 Granatapfel
180g Hirse
1 Avocado
4 EL Sesam
etwas Öl und Falafelgewürz

Für das Dressing:

3-4 Zehen Knoblauch
6 EL Olivenöl
Saft von 1,5 Zitronen
Falafel Gewürz (Kreuzkümmel, Curry, Koriander oder als Fertiggewürz)
Salz, Pfeffer
1 TL Chili Pulver 
3 EL Agavendicksaft
Petersilie
ein paar Stängel Pfefferminze
1 kleiner Stängel Thymian



Zubereitung:

Vermengt einen Schuss Olivenöl mit dem Falafelgewürz in einer Schüssel. Schneidet die Süßkartoffeln in kleine Stücke und gießt die Kichererbsen ab. Gebt beides gemeinsam mit den Sesamsamen zum Öl- Gewürz-Gemisch und backt es bei 180 Grad für 20-25 min im Ofen. 



Während die Kichererbsen und Süßkartoffeln im Ofen sind, könnt ihr schonmal die Gurke, Avocado und Paprika in kleine Stücke schneiden und den Granatapfel pulen.

Kocht die Hirse nach Packungsanleitung und lasst sie abkühlen. 


Für das Dressing vermengt ihr einfach das Öl, Agavendicksaft, Zitronensaft, die Gewürze und gehackte Kräuter. Schmeckt es noch mit Salz und Pfeffer ab und vermengt das Dressing mit allen anderen Zutaten. Falls es euch zu trocken ist, könnt ihr noch etwas mehr Dressing zubereiten oder Öl hinzugeben. 

Der Salat ist fruchtig frisch, aber auch angenehm scharf, da könnt ihr aber nach Belieben auch mehr oder weniger Chilipulver nehmen. 

Viel Spaß beim Zubereiten!
Nadine


Glamour Shopping Week vom 19.03. bis 07.04.2018

*Dieser Post enthält Affiliate Links


Meine Lieben,
die Glamour Shopping Week beginnt morgen und lockt mit tollen Rabatten. Ich persönlich möchte nicht allzu viel bestellen, eine neue Jogginghose muss allerdings her, meine Nachbarn und Postboten sollen mich schließlich nicht das ganze Jahr über in der Weihnachtshose rumlaufen sehen :D Ich werde, wie jedes Jahr, meine Favoriten nennen:

1. Asos - 20% Rabatt

Asos ist meist meine erste Anlaufstelle, wenn ich mal neue Kleidung suche. 20% Rabatt sind da natürlich klasse!




2. About You - 20% Rabatt 

Bei About You gibt es viele verschiedene Marken, manchmal auch günstiger. Ich bestelle dort wirklich gern, auch für meinen Freund. 

3.Geliebtes Zuhause - 20%

Ich habe mir erst kürzlich einen eigenen Schreibtisch eingerichtet, ein Schreibtisch für zwei Personen ist einfach zu wenig. Daher stöbere ich aktuell gern in online shops, da ich noch nach Lampen und Deko suche. Mein Geliebtes Zuhause hat dabei wirklich eine tolle Auswahl.


4. Douglas - 15%auf dekorative Kosmetik

15% kann man schonmal mit nehmen, wenn man sich ein neues Schminteilchen gönnen möchte. Auf meiner Wunschliste stehen unter anderem ein paar dieser Dinge (z.B. die Anastasia Beverly Hills Paletten).


5. NA-KD - 25%

Ich muss sagen, dass mir NA-KD erst seit gut einem Jahr zusagt, davor habe ich die MArke irgendwie nicht beachtet, die T Shirts gefallen mir dort besonders gut.

6. oder nicht oder doch - 20%

Odernichtoderdoch hat die schönsten Dinge zum Verschenken, ich liebe es, dort zu stöbern. Ich habe mir letztes Mal zur Shopping Week die Glasmomente gekauft, die kann ich euch ans Herz legen.

7. Juniqe - 20%

Ich LIEBE die Bilder aus dem Junique Shop. Schaut da unbedingt mal vorbei, wenn ihr neue Bilder sucht.


Hier *klick* könnt ihr übrigens alle teilnehmenden Händler aufgelistet sehen.



Habt ihr was bestimmtes ins Auge gefasst?
Liebe Grüße
Nadine