Transparenz

Meine Lieben,
da mir Transparenz wichtig ist, möchte ich hier kurz meine Kennzeichnung erklären. Immer öfter kommen Diskussionen auf, wie man richtig kennzeichnet. Klar ist, DASS man kennzeichnen muss, wenn man ein Produkt als #PRSample zugeschickt bekommen hat oder dafür bezahlt wird, ein solches zu bewerben #Werbung. Da sich bei den Samples aber wohl die Geister scheiden, ob sie als Bezahlung angesehen werden können oder nicht, habe ich folgende Kennzeichnung für mich beschlossen:

"Anzeige: Werbung " - steht bei mir für Post, für die ich Geld erhalte.

"Anzeige: PR-Sample oder Produktsponsoring durch xy " - steht auf meinem Blog für gesponserte Produkte, die mir (un)wissentlich zugeschickt worden sind und für deren Review ich KEINE Vergütung in Form von Gutscheinen oder Geld erhalte

"Anzeige: *Ich bekomme die Brandnoozbox zum halben Preis" - eindeutig genug, würde ich meinen. Ich erhalte die Brandnoozbox monatlich zum halben Preis, berichte dafür auf dem Blog, daher "Anzeige"
 

Wenn ihr rechts oberhalb meiner Posts die Markierung "Anzeige" lest, wisst ihr also, dass es sich entweder um einen Bericht mit PRSamples, Produkten, die ich Dank Bloggerstatus vergünstigt bekomme oder um Werbung handelt. Die genaue Aufschlüsselung steht im unteren Blogpostabschnitt als Fußnote.

Ein weiterer Fall ist das Affiliate Marketing, was auch ich auf meinem Blog nutze. Wenn Posts solche Affiliate Links, sprich Werbelinks, enthalten, dann seht ihr direkt unter der Überschrift den Zusatz *enthält Werbelinks. 


Auf Instagram halte ich den Spaß kürzer #prsample steht für zugeschickte Produkte, #Anzeige für Kampagnen, die ich unentgeltlich bewerbe bzw #werbung für Posts, für die ich Geld erhalten habe.

Ich hoffe, Ihr könnt einen Einblick in meine Angaben erhaschen und diese nachvollziehen. Schreibt mir gern bei Anregungen und Fragen! Das Thema ist mir sehr wichtig, da ich es schade finde, wenn Posts nicht markiert werden.
Liebe Grüße
Nadine