8 Tipps für gesünderes und schöneres Haar

Schöneres und gesünderes Haar zu haben ist der Wunsch vieler. Unser Haar ist eng mit dem Nervensystem verbunden und besteht hauptsächlich aus Muskelgewebe, Keratin, Ölen, Proteinen und Silizium.

Obwohl wir fast immer wollen, dass es um der Schönheit willen gesund ist, hat das Haar eine biologische Funktion, die den Körper „fühlen“ und sich magnetisch stabilisieren lässt.

Um schöneres Haar zu haben, ist es notwendig, es ständig zu pflegen, da es vielen Faktoren ausgesetzt ist, die es schwächen und beschädigen können. Es gibt natürliche und einfache Möglichkeiten, sich um Ihre Gesundheit zu kümmern und immer schön, weich und mit einem spektakulären Glanz auszusehen: Möchten Sie lernen, wie man sein Haar pflegt?

Tipps für schönes Haar

Viele Menschen machen sich nur Sorgen um das Waschen und Kämmen ihrer Haare jeden Tag, ohne zu wissen, dass es andere tägliche Gewohnheiten gibt, die wir berücksichtigen müssen, um ihnen Feuchtigkeit und Gesundheit zu geben.

Tägliches Bürsten der Haare

Das tägliche Bürsten der Haare stimuliert die Durchblutung der Kopfhaut, was unser Haar länger und gesünder wachsen lässt. Wenn Sie längere, weichere Haare wollen, dann ist es an der Zeit, Ihr Haar zwei- bis dreimal täglich zu bürsten.

Mit kaltem Wasser spülen

Die Verwendung von heißem Wasser schwächt unsere Kopfhaut oft, so dass sie trocken und stumpf aussieht. Auf der anderen Seite ist kaltes Wasser sehr gesund für unser Haar, da es die Haarhäute versiegelt und es so glänzend und seidig macht.

Natürlich sagen wir nicht, dass Sie es mit Eiswasser abspülen sollen. Eine gute Gewohnheit, mit mittelkaltem oder lauwarmem Wasser zu duschen, genügt.

Vermeiden Sie eine übermäßige Wärmeeinwirkung

Wenn wir häufig Hitze ausgesetzt sind, trocknet unsere Kopfhaut aus und in der Folge sehen wir, dass das Haar im Laufe der Tage an Glanz und Leben verliert.

Die häufige Verwendung von Glätteisen, Trocknern und Pinzetten führt dazu, dass unser Haar schwächer wird und sich die Enden öffnen, was sein Wachstum verlangsamt. Das Ideal, um diese Schäden zu vermeiden, ist es, den Gebrauch dieser Art von Geräten zu reduzieren und es zu tun, um später eine gute Feuchtigkeitspflege für Haar und Kopfhaut anzuwenden.

Vorsicht beim Entfernen der Knoten

Knoten sind ein häufiges Problem im Haar und können zu einem großen Problem für unser Haar werden, wenn wir ihnen nicht die richtige Behandlung geben. Es gibt diejenigen, die die Knoten abrupt loswerden, und das ist nicht der richtige Weg.

Wenn wir das Haar brechen, um die Knoten loszuwerden, ist das Einzige, was wir verursachen, ein großer Schaden an unserem Haar. Ein guter Trick? Etwas Jojoba- oder Kokosöl auf den Knoten auftragen, einige Minuten ziehen lassen und dann den lästigen Knoten entwirren.

Schneiden Sie die Enden häufig ab

Die Haarspitzen leiden oft unter Trockenheit und brechen mit der Zeit, wodurch unser Haar weniger gesund und stumpf aussieht. Experten empfehlen, die Enden mindestens einmal alle zwei Monate zu schneiden, um die Gesundheit der Haare zu fördern und schöner auszusehen.

Achten Sie auf gesunde Ernährung

Die Ernährung spielt eine sehr wichtige Rolle, da die Nährstoffe, die die Ernährung liefert, auch für die Gesundheit des Haares entscheidend sind. Die grundlegende Sache ist, den Verbrauch von Obst, Gemüse, Nüssen, Milchprodukten, Fisch und Getränken zu erhöhen und eine gute Menge Wasser pro Tag zu trinken.

Behandlungen für gesundes Haar

Um unsere Routine für weiches und schönes Haar zu ergänzen, gibt es keine besseren Verbündeten als natürliche Behandlungen, die unser Haar mit Feuchtigkeit versorgen und stärken.

Obwohl es viele Arten von Masken, Spülungen, Shampoos und Haarpflegeprodukten gibt, gibt es hier zwei gute Mittel für trockenes Haar bzw. Mischhaar.

Avocado und Ei für die Haarpflege

Avocado ist bekannt für seine vielfältigen gesundheitlichen Vorteile für unser Haar und unsere Haut, da es reich an Nährstoffen und ätherischen Ölen ist. In dieser Behandlung kombinieren wir es mit den Vorteilen der Eizelle, um einen starken Verbündeten in der Pflege unserer Haare zu machen.

Inhaltsstoffe

  • 1 reife Avocado.
  • 1 Eigelb.
  • 1 Esslöffel Olivenöl (15 ml).

Wie macht man es?

Die reife Avocado mit einer Gabel zerdrücken und dann das Eigelb und das Olivenöl hinzufügen. Alle Zutaten gut vermischen und die resultierende Paste auf alle Haare und Kopfhaut auftragen, so dass sie 20 bis 30 Minuten einwirken kann. Wie gewohnt abspülen und zweimal im Monat wiederholen.

Behandlung von Bananen und Zitronen

Mit dieser einfachen Behandlung können wir unserem Haar Feuchtigkeit spenden, es gleichzeitig gründlich reinigen und Schäden bekämpfen.

Inhaltsstoffe

  • 1 reife Banane
  • Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl (15 ml).

Was sollten Sie tun?

Die reife Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zitronensaft und Sonnenblumenöl mischen. Sobald Sie eine Paste erhalten haben, tragen Sie sie auf das feuchte Haar auf. 20 bis 30 Minuten einwirken lassen und gut ausspülen.

Es sind zwei natürliche und sehr einfache Mittel, die Ihr Haar schöner, gesünder und glänzender aussehen lassen – probieren Sie sie aus! Ich bin sicher, sie werden Sie überzeugen.