Küchenzauber | selbstgemachte Stachelbeer - Minz Marmelade

Montag, Juli 24, 2017

Wenn Omi dir 1kg Stachelbeeren aus dem Garten in die Hand drückt und du noch Pfefferminze auf dem Balkon hast, mach doch einfach Marmelade daraus! Gesagt, getan und so entstand die köstliche Stachelbeer - Minz Marmelade.
 

Es geht denkbar einfach. Ihr benötigt nur:

Marmeladengläser (stellt lieber mehr als nötig bereit, bei mir kamen 3,5 mittlere Gläser heraus)
1kg Stachelbeeren
500g Gelierzucker 2:1
7-8 Blätter Minze
 

Zubereitung: 

1. Vermengt die geputzten Früchte mit dem Gelierzucker und last es ca. 1,5 Stunden stehen.

2. Nun gebt ihr die Frucht-Zucker Mischung in einen Topf und lasst das Ganze 5 Minuten köcheln.

3. Schneidet die Blätter der Minze klein und gebt sie in den Topf, lasst das Ganze weitere 3 Minuten köcheln und nehmt den Topf vom Herd.

4. Ihr könnt zwischendrin immer mal eine Gelierprobe nehmen, gebt dazu einfach einen Kleks MArmelade auf einen Teller und stellt diesen in den Kühlschrank oder probiert so, ob die Masse schon geliert ist.

5. Füllt die Marmelade in Gläser und verziert diese.

Guten Appetit!



Mir schmeckt die Marmelade richtig gut, die Minze gibt ein bisschen Frische, ohne dass sie als Minze herauskommt. Das gefällt mir richtig gut!
Vielleicht probiert ihr das Rezept ja mal aus, ich würde mich jedenfalls freuen :)

Liebe Grüße
Nadine

 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hmmm. Das hört sich gut an! Wo kann ich die bestellen?
    Selbstgemacht schmeckt es immer so gut. Meine Oma hat das früher auch gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Yammi, tolles Rezept! Ich mache Marmelade ja auch total gern selbst, da kann ich immer so schön mit den Zutaten variieren. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen