Küchenzauber | schnelle Gerichte zum Mittag oder Abend

Mittwoch, Mai 24, 2017

Da ich letztens auf Instagram gefragt habe, ob ihr Interesse an einem Sammelpost der letzten Rezepte habt, soll es diesen nun geben. Die Gerichte dauern alesamt nicht länger als 30 Minuten mit Vorbereitungszeit. 


Grießklößchensuppe:
Zutaten für die Grießklößchen:

> 300ml Milch
> 25g Butter
> 1TL Salz
> 1Prise Muskat
> 2 Eier
> 100g Hartweizengrieß

Zutaten für die Gemüsebrühe:

> 2l Wasser
> 1 EL Öl
> 200g Möhren 
> 1 Knoblauchzehe
> 2 Zwiebeln (mittel)
> 1 Stange Lauch
> 100g Sellerie (Knolle)
> Petersilie (im Bund oder TK)
> 2-3 Nelken 
> 4 Lorbeerblätter
> Majoran 
Salz, Pfeffer
 
Zubereitung Brühe:
1.) Für die selbstgemachte Brühe schneidet ihr alle Zuaten klein. Die Zwiebeln werden dabei geviertelt.
2.) Schwitzt die Zwiebeln, Möhren, Sellerie, Lauch und Knoblauch im Öl an. 
3.) Löscht das Ganze mit wasser ab und gebt die restlichen Zutaten bis auf die Hälfte der Pertersilie dazu. 
4.) Lasst die Brühe nun mit geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten köcheln und gießt die Brühe anschließend durch ein Sieb ab, damit ihr nur noch die klare Brühe übrig habt.
5.) Wenn ihr mögt, könnt ihr die Möhren heraus suchen und für die anschließende Suppe aufheben.

Zubereitung der Grießklößchen:
1.) Gebt die Milch, Salz, Butter, Muskat in einen Topf und lasst das Ganze aufkochen. Gebt nun den Grieß dazu und rührt, bis ein fester "Klumpen" entsteht.  
2.) Nehmt den Topf von der Kochstelle und rührt nun die zwei Eier unter.
3.) Formt mit zwei Löffeln Klößchen und gebt diese in die bereits köchelnde, schon vorbereitete Brühe. Lasst dies nun 10 Minuten ziehen und besterut die SUppe mit der restlichen Petersilie.

Guten Appetit!


Feldsalat mit Champignongs in Frischkäse-Speckmantel:
Der Salat ist eine reine Restekomposition. Ich habe alles zusammengemsicht, was noch da war, weshalb ich keine wirklichen Mengenangaben machen kann. 


Zutaten:
> 80g Feldsalat (1-2 Hände voll)

> Cherry- oder Cocktailtomaten
> Gurke
> Feta
> 1 TL Honig
> 1 TL Senf
> 1 EL ÖL
> Just Spices Kräuter Quark Gewürz oder andere Gewürze
> Champignons
> Frischkäse

> Bacon 

Zubereitung:
1.) Schneidet das Gemüse in mundgerechte Stücke und drapiert sie mit dem Salat und Feta auf einem Teller.
2.) Für das Dressing: Vermischt einen TL Honig, einen TL Senf, einen EL Frischkäse und einen EL Öl mit ein paar Kräutergewürzen. Falls es euch zu dickflüssig ist, könnt ihr noch wasser oder Essig zugeben.
3.) Putzt die Champignons und füllt sie mit Frischkäse. Danach umwickelt ihr die Pilze mit dem Bacon und ab in die Pfanne oder auf dern Grill damit.

Anrichten und Genießen. Guten Appetit!




Caesar Salad:
Hierfür habe ich das Rezept von Marry Kotter genutzt. Daher verlinke ich euch das Rezept einfach hier *klick*


Das Hähnchen habe ich allerdings noch mariniert. Dafür habe ich einen Esslöffel Öl auf 400g Hähnchen mit dem Italian Allrounder von Just Spices und etwas Schnittlauch vermengt. Ihr könnt dafür auch einfach Paprika, Chili, Rosmarin, Salz und Pfeffer verwenden.


Omelette mit Salat und Guacamole:
Den Salat könnt ihr ähnlich wie oben anrichten. Ich habe hier noch etwas Paprika und ein Joghurt Kräuter Dressing angerührt. Dafür benötigt ihr 3 EL Joghurt, einen Schluck Essig und frische Kräuter eurer Wahl. alternativ gehen auch Kräuter aus der tiefkühltruhe. Rührt alles an- fertig!

Für die Guacamole und das Omelette benötigt ihr:

> eine Avocado
> Saft einer halben Zitrone
> Gewürze (ich habe das Guacamolegewürz von Just Spices sowie Knoblauch benutzt, Salz, Pfeffer und Chili reichen aber auch, wenn man die Gewürzmischung nicht da hat)
> 2 Eier

Zubereitung Guacamole:
Püriert die Avocado und schmeckt sie mit dem Zitronensaft und den Gewürzen ab. Ihr könnt alternativ auch noch Tomaten oder Chilistückchen hinzufügen. Ich habe mich für die pure Variante entschieden. 


Zubereitung Omelette:
1.) Verrührt das Ei mit ein paar Gewürzen in einer Rührschüssel. Ich nutze dazu einen Schneebesen.
2.) Gebt das Ei in eine Pfanne mit heißem Öl/Butter und lasst es kuz stocken. 

3.) Klappt nun das Ei zur Hälfte um und lasst es auf mittlerer Stufe fertig stocken. 

Richtet alles schön an und gebt die Guacamole auf das Omelette. Fertig!

Ich hoffe, euch haben die Ideen gefallen. Vielleicht konnte ich ja jemandem eine Abendbrotsidee liefern.
Was esst ihr gern, wenn es mal schnell gehen soll?

Liebe Grüße

Nadine

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Oh wie cool, von so schnellen Gerichten bin ich echt ein Freund. Danke für deine tollen Tipps! :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Lecker und schnell, ich bin IMMER auf der Suche nach solchen Rezepten.
    Irgendwie mach ich abends oft das Gleiche.
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Lauter leckere Sachen - Schöne Zusammenfassung von einfachen aber köstlichen Gerichten!

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll! Ich muss unbedingt mal wieder selbst kochen. Ich war jetzt wieder oft in der Kantine und das zeigt mir auch meine Waage (bzw. meine Klamotten zwicken ein wenig). Die Rezepte hören sich wirklich toll an. Wenn es schnell gehen soll, dann mache ich mir flott einen Lachsbagel oder ein Brötchen mit Frischkäse, Ajvar, Tomaten, Mozzarella und Basilikum.

    AntwortenLöschen