Event Bericht | Beautyforum Leipzig - mein Eindruck der Beauty Messe

Freitag, Mai 05, 2017

*Kooperation: VIP Karte erhalten vom Blogger-Club
Hallo ihr Lieben,
am 22.04.17 war ich zur Beauty Messe in Leipzig. Dank des Blogger-Clubs habe ich eine VIP Eintrittskarte erhalten und durfte an diesem Wochenende die vielen Stände der Beauty- und Nagelwelt entdecken.

Da sich die Messe eher an Fachbesucher, sprich Frauen und Männer, die eigene Studios (u.v.m.) betreiben, richtete, war das Ganze also logischerweiese nicht auf Blogger, PR, Marketing und social media ausgerichtet. Ich habe mich also nicht von Stand zu Stand hetzen müssen und konnte so in Ruhe Eindrücke sammeln. Leider hat meine Kamera nicht alle Bilder gespeichert, weshalb es nicht so viel zu sehen geben wird. 

Die Messe befand sich im Gebäude des Messegeländes Leipzigs. Insgesamt haben die Stände eine Halle eingenommen und es gab auch einen Teil mit Workshopräumen, in denen ich allerdings nicht war. Ich muss sagen, dass eine Halle völlig ausreichend war.

Den Nail-Bereich habe ich nur kurz überflogen - hat er mich doch nicht sooo interessiert. Würde ich Gelnägel haben oder wäre ich eine Besitzerin eines Nagelstudios, dann wäre das aber vermutlich das reinste Paradies gewesen. Gel, Glitzer, Stamping Plates, Lacke, Tools - es gab ungefähr alles. 

Beauty

Im Beautybereich habe ich mich sichtlich wohler gefühlt. Dort durfte ich auch bei Klapp Cosmetics eine Radiostrahlentherapie für das Gesicht in Anspruch nehmen. Dabei wird das Gesicht mit einem Knubbel, der Wärme abgibt,bearbeitet und somit ein spezielles Serum einmassiert. Ich empfand die Behandlung als sehr angenehm , warm, aber nicht schmerzhaft. Einen sichtbaren Effekt hat es bei mir nicht gebracht, allerdings wurde vor mir eine Frau etwas höheren Alters behandelt und bei ihr hat man einen sehr hohen Effekt sehen können. Die Falten waren sichtlich kleiner und weniger tief! Auch der Stand von Inglot hat mich in seinen Bann gerissen. Es gab ungefähr alles an Farben und Finishes, Glitzer, Lippenstift, Pigmente, Foundation etc. Leider war der Stand wirklich immer voll, weshalb ich mir dann doch nichts gekauft habe.

Haare entfernen ohne Rasieren?
Ich habe mir leider Gottes etwas andrehen lassen. Und zwar handelt es sich dabei um ein Pad, was die Armhaare und weiche Beinhaare super entfernt. Versprochen wird aber auch, dass Intimhaare und der Achselbereich damit hervorragend zu entfernen sind. Pustekuchen! Mit Sundepil, so heißt besagtes Teil nämlich, geht das leider nicht. Insgesamt habe ich 30 € bezahlt und kann damit nun ganze 2 Jahre meine Beinhaare und Armhaare entfernen. Yeay! Nicht... Das Prinzip ist letztlich wie beim Rasieren, nur dass man die Haare rausdreht und nicht abschneidet. Dank eines Pulvers wird die Haut schön weich und die Haare auch entfernt, aber diese wachsen nach 1-2 Tagen sofort nach. Ich mag die weiche Haut danach sehr, bin aber enttäuscht, dass meine Achselhaare nicht entfernbar sind. Kurzum, das Ding lohnt sich nicht, auch wenn es der Vorführeffekt anders verspricht.

Wimpernwelle
Beim Stand von Wimpernwelle habe ich mir für 20€ meine Wimpern verschönern lassen. Es gibt eine nue Methode der Wimpernwelle, die nun nicht mehr mit Watterolle, sondern mit Silikon Pad durchgeführt wird. Insgesamt saß ich ca. 45 Minuten und hatte danahc endlich sichtbare Wimpern! Ich bin immer noch begeistert, dass meine Wimpern nun nicht mehr nach vorn zeigen, sondern stehen und Schwung haben. Nach ca. 4-6 Wochen soll der Effekt weg sein und muss aufgefrischt werden - oder man lebt mit seinen alten Wimpern. Ich werde mir definitiv hier in Halle ein Studio suchen, bei dem ich die Wimpernwelle auffrischen kann. Ich liebe den Effekt!
Vorher
Nachher
Nachher ohne Mascara

Zartgefühl 
Ein weiterer Stand, der mich absolut überzeugt hat, war der von Zartgefühl! Vegane Körperpflege in Manufakturarbeit mit unfassbar tollen Düften! Ich ärgere mich, nicht mehr gekauft zu haben, denn die Messepreise waren mit ca. 50% Rabatt echt gut. Letztlich habe ich eine Körpersahne geholt - eine Bodycreme, die nach Vanille und Veilchen duftet und sich wie Sahne anfühlt, dabei aber reichlich pflegt. Ich liebe diese Creme und sogar mein Freund ist begeistert. Insgesamt war das Sortiment sehr schön ausgestattet - Badepralines, Badeschokolade, Handcreme, Fußcreme, Scrubs, Sprays etc. Die Produkte sind auch eine tolle Geschenkidee zum Muttertag! *klick* 




Wunderfrollein 
Mein Besuch der Messe endete am Stand von Christine. Christine hat ihre eigene Pflegemarke -Wunderfrollein - auf den Markt gebracht. Ich kannte sie nur aus dem Blogger-Club, wollte daher mal selbst vorbei schauen und traf eine toughe junge Frau, die absolut, mit voller Leidenschaft dahinter steht, was sie macht. Wir haben kurz über Pflege geredet und sie hat mich über Inhaltsstoffe aufgeklärt. So richtig kenne ich mich da ja nicht aus, weshalb das Thema sehr spannend für mich war.

BEAUTY FORUM 
Das Organisationsteam der Messe hat uns Bloggern ein kleines Get Together ermöglicht, wo ich die drei Nailblogger Leni von nailsreloaded , Samy von Farbgeschichten und Steffi von frischlackiert kennen lernen durfte. Es gab Kuchen, Essen, Getränke, Brot, Salate und Co. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an das Team vom Beauty Forum für die Einladung.
 

Insgesamt war der Messetag ein erfolgreicher Tag, der mir Spaß bereitet und neue Dinge gezeigt hat, ich konnte mal einen anderen Blick auf die Beautywelt erhaschen. 

Wart ihr schon auf solchen Fachmessen? Interessieren euch Event Beiträgeüberhaupt, wie steht ihr dazu?

Liebe Grüße
Nadine 

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hört sich toll an. Ich war bisher nur beim FashionBloggerCafé Shoedition in Düsseldorf. Das hat mir auch ganz gut gefallen. Eine Beauty Messe würde mir auch sicher gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Marke Zartgefühl finde ich längere Zeit schon wirklich interessant. Irgendwann werde ich mir da definitiv auch Produkte zulegen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadine,
    danke für den Bericht und die Warnung vor Sundepil.
    Ich gehe morgen zur Re:Publica nach Berlin, der größten Internet- und Bloggerkonferenz Europas. Ich freue mich schon drauf. Die Wimpernwelle kann man übrigens selber machen (Carina von Creamsbeautyblog hat dazu eine Anleitung geschrieben).
    Liebe Grüße
    Nancy :)
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
  4. Sieht nach einem tollen Tag aus.Die Beautymesse würde mich auch sehr interessieren.Dein Bericht darüber ist wirklich toll.

    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen