Warum nicht auch mal über Fails berichten?!

Sonntag, Februar 19, 2017

Hallo ihr Lieben,

auf Blogs lese ich fast nur positive Reviews, was ja auch Sinn macht, schließlich kauft man sich ja Produkte, die man aus verschiedenen Gründen toll findet, sie haben mag, etc. Auf den Blog schaffen es bei mir dann eigentlich nur Produkte, die mich wirklich überzeugt haben oder zumindest irgend etwas positives haben, was meine Leser - Euch - interessieren könnte. Dennoch kommt es ja auch ab und an mal dazu, dass man von Produkten enttäuscht ist, die man sich kauft, zugeschickt oder von der Familie/Freunden geschenkt bekommt. Solche Produkte möchte ich euch heute kurz zeigen und auch erklären, WARUM sie bei mir durchgefallen sind.

Als erstes wäre da das Tollure Hairplus Wimpernserum*, das ich als PR Sample zugeschickt bekam.Schon beim Öffnen des Produkts fiel mir eine gelartige, fast zähe Konsistenz auf. Beim Auftrag ging kurz alles gut, nach einigen Minuten brannte mein Augenlied aber höllisch. Gleich weg damit! Was an den Augen brennt, kommt mir nicht ins Haus. Ob es sich um ein Montagsprodukt oder eine Unverträglichkeit handelt, weiß ich leider nicht. Bei mir hat es jedenfalls nicht funktioniert.



Um Weihnachten rum warb Essence mit ansteckbaren Handyobjektiven für seine Produkte aus der picture ready Reihe. Ich kaufte mir ein Puder und den Primer. Letzterer verursacht bei mir unschöne Hautrötungen und trockene Stellen. Das Puder betont feine Härchen im Gesicht sehr stark und scheidet deshalb aus. Mich konnten beide Produkte nicht überzeugen.

Mac Hot Chocolate Lippenstift: Der Lippenstift wurde im Mai letzten Jahres wahnsinnig gehypt. Im Marokko Urlaub im August habe ich ihn noch ergattern können und musste dann zu Hause leider feststellen, dass mir die Farbe ganz und gar nicht steht, das sah im Urlaubslicht noch anders aus :D Mittlerweile hat mich der Lippenstift verlassen und einen neuen Besitzer gefunden, der ihm gerecht wird.



Gleiches Problem hatte ich mit Avalon von Colourpop. Ein bronziger Highlighter. Ich dachte, er würde mir prima stehen. Pustekuchen! Viel zu orange und glitzrig für meinen Geschmack. Wo wir gleich bei Colourpop sind: hier nicht abgebildet, aber dennoch ein Fail - die Ultra Matte Reihe der Liquid Lipsticks von Colourpop. Anfangs noch angenehm haben sie sich nach wenigen Monaten zu furztrockenen Pasten entwickelt. Unschön zu tragen!
Da sind mit die Satin Lips so viel lieber.


Ein letztes Produkt habe ich noch für euch. Ebenfalls zugeschickt bekommen und nicht überzeugt haben mich die Miro Düfte*. Sie sollen gute Düfte für wenig Geld sein, mich erinnern die beiden Varianten jedoch eher an "Omaparfüm" bzw: solches, was man am letzten Schultag versprüht, um die unteren Jahrgänge zu ärgern. Die Anfangsnoten duften tatsächlich noch gut, aber dann wird daraus eine für mich unangenehme Schwere, die mich leider Gottes nur an Billigparfüm denken lässt. Schade!



Habt ihr auch solche Fail Produkte, die sich nach dem Kauf als absolutes No Go heraus gestellt haben? Wollt ihr in Zukunft öfter solche Kurzreviews über Fails lesen oder lieber weiterhin nur die rosigen Produktreviews meiner Highlights?

Lasst mir doch gern Feedback da!
Liebe Grüße
Nadine :)

*mit einem *-markierte Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zugeschickt.

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ein wirklich super schöner Post! Ich finde es toll, dass auch mal von negativen Produkten in der rosaroten Review-Welt berichtet wird :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr erfrischender Post. Ist mal was anderes. Von Glamlight bin ich allerdings ziemlich angetan. Das Wimpernserum ist bei mir relativ flüssig und brennt auch leicht.. das vergeht allerdings ziemlich schnell wieder :)

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Danke, vielen Dank! Ich dachte schon, nur mir würde es mit dem Wimpernserum so gehen. Durchweg habe ich positive Berichte gelesen, dabei erging es mir genauso wie dir. Hatte es zwei Wochen angewendet aber es hat immer und immer wieder gebrannt. Daher habe ich es letztlich auch weggeworfen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Was? Das Serum ist ein Flop? Ich finde es super. Verwende es bestimmt seit drei Monaten. Es brennt etwas das stimmt aber das steht ja auch in der Beschreibung. Also das man ein leichtes brennen merken kann. Schade, dass du es nicht gut fandest.
    Grüße Marina

    AntwortenLöschen
  5. Schade! Mir geht es so wie dir und ich berichte eigentlich lieber über Lieblingsprodukte als über Flops.

    AntwortenLöschen