Serien Tipp | Wenn eine Serie zum Nachdenken anregt

"Iiih, die Dicke!" , "Schau dir mal den an, wie hässlich der ist. Voll der Freak!", "Hast du XY wieder gesehen, lass die mal ärgern, das hat sie verdient.", "Du bist voll unbeliebt und uncool!". 
Solche Aussagen hat bestimmt jeder schon einmal gehört. Vielleicht nicht auf sich selbst bezogen, aber vielleicht aus dem eigenen Mund? Oder eben doch von anderen an den Kopf geknallt bekommen. Mit Sicherheit gibt es weit aus schlimmere Aussagen. Handlungen, ob bewust oder unbewusst. Und alle sind verletzend, ob gewollt oder ungewollt. Auch wenn diese Art von Mobbing bei vielen von uns bestimmt schon länger her ist, ist das Thema noch immer aktuell. Ich wage sogar zu behaupten, dass es durch social media und Co. noch mehr an Präsenz gewinnt. 

Als angehende Lehrerin ist es mir wichtig, dass (Cyber)Mobbing angesprochen wird, dass aufmerksam gemacht wird, was dieses anrichten kann und dass es eben teilweise auch bleibende Schäden verursachen kann. Ist oder hat man eine gefestigte Persönlichkeit, prallen die Aussagen an einem ab. Doch auch die kleinsten Taten, ob verbal oder körperlich, können dieses (feste) Gerüst der Persönlichkeit angreifen. Sie zum Bröckeln bringen oder gar ganz einreißen. Vor allem Jugendliche sind davon betroffen und haben oftmals noch nicht die nötige Reflektionskompetenz, aus dieser Situation heraus zu finden, sich Hilfe bei Freunden, Eltern oder Lehrern zu suchen. Was passieren kann und wie sich Mobbing auf unsere Seele auswirkt, wird in der neuen Netflix Serie "13 Reasons why" oder auf Deutsch "Tote Mädchen lügen nicht" intensiv behandelt. Nachdem ich die letzte Folge vorgestern beendet habe, hatte ich das Bedürfnis, das Thema anzusprechen, was ich nun mit diesem Post tun möchte.


Bildquelle


Tote Mädchen lügen nicht - die neuste Netflix Produktion, spricht ein sehr ernsthaftes Thema an. Suizid - Selbstmord. Aufgrund von Mobbing. Hannah, die sich als Mobbing Opfer sieht, zeichnet 13 Gründe für ihren Selbstmord auf. Sehr intensiv, aber gleichzeitig subtil zeigt die Serie, wie einzelne Beteiligten "Mobbing" empfinden. Den Tätern ist es oftmals nicht bewusst, manchmal aber auch einfach egal, was sie da mit der Seele veranstalten. Die Opfer ignorieren, verdrängen, überdramatisieren oder wehren sich dagegen - das sind natürlich nur pauschale Aussagen, jeder geht damit individuell um. Sollte aber Suizid als Folge von Mobbing in die Gedanken kommen, so ist das ganze kein "Spaß mehr" und sollte allerspätestens dann angesprochen und verhindert werden.  

Ich hoffe, dass diese Serie vielen die Augen öffnet, was unsere Taten mit anderen Menschen tun kann, wie wir sie verändern können. Die realistische Darstellung des Themas in der Serie gefällt mir sehr, teilweise habe ich mich als junger Teenager darin erkannt. Ich denke jeder von uns, vielleicht auch nur ein Teil, hat schon einmal beleidigt, verhöhnt oder eben auch gemobbt. Es muss ja nicht mal über einen langen Zeitraum gewesen sein, aber auch eine einmalige Aussage kann schon Folgen haben. Vielleicht ist es DEINE erste Mobbingtat, aber für XY die 30. verletzende Aussage, die er/sie zu hören bekommt. Ich hoffe ihr versteht, was ich sagen möchte. Das richtet sich dabei nicht mal unbedingt nur an meine jungen Leser, sondern auch an alle anderen, denn Mobbing kann überall stattfinden. 

Von mir gibt es jedenfalls eine klare Empfehlung für die Serie. Ich möchte nicht spoilern, weshalb ich nur das Thea an sich ansprach. Wer mehr erfahren möchte, sollte reinschauen oder sich das Buch "Tote Mädchen lügen nicht" zulegen. Ich werde es mir definitiv noch bestellen.

Wie steht ihr zu dem Thema? Habt ihr die Serie oder das Buch schon gesehen bzw. gelesen? Wie fandet ihr es?

Liebste Grüße
Nadine

Brandnooz Box März 2017

Im März stand die Brandnooz Box unter dem Motto "Fröhliche Frühlingsfrüchtchen", besonders fruchtig war die Box nicht, dafür aber umso süßer. Der Inhalt hat einen Gesamtwert von 16,12€.


Lipton Do the Detox Tee - 2,49€(20 Beutel)
Der Kräuter Tee mit leichtem Grapefruit Geschmack gefällt mir gut. Kräutertees von Lipton sind generell lecker, im Gegensatz zum Grüntee der Marke.


Slendier Noodle Style - 2,99€/250g
Diese Shirataki Nudeln esse ich richtig gern. Sie haben kaum Kalorien und eine sehr lustige, eigenartige Konsistenz. Das ist bestimmt nicht jedermans Sache, aber ich mag es so glitschig.

BIO-pfelino -0,99€/100g
Solche Quetschies esse ich gern zwischendurch. Die Richtung Banane Heidelbeere in Apfel war sehr lecker, leicht süß, aber nicht zu extrem süß.


Leibniz Keks&More Apfel Zimt Crunch und Haselnuss Schoko - je 1,59€/155g
Diese in kleinen Portionen verpackten Kekse waren richtig lecker. Apfel Zimt Crunch hat mir besser geschmeckt als die Haselnuss Schoko Variante. Leibniz ist aber eh ein Favorit, was Kekse angeht.

Rotkäppchen Fruchtsecco Himbeere - 3,99€/750 ml 
Ich mag die Fruchtseccos eigentlich gern, aber die Richtung Himbeere fand ich ganz und gar nicht lecker. Viel zu süß und künstlich- gar nicht meins!

Sinalco Extra Orange Maracuja  - 0,99€/750ml
Sprudelgetränke mag ich nicht so gern, dieses war aber sehr erfrischend. Ich werde es dennoch nicht nachkaufen.

28 Black Sour Mango Kiwi - 1,49€/250ml
Ich bin kein Freund von Energy Drinks und auch hier ist es mir einfach zu süß und küsntlich. Der Drink hat nicht so schlimm geschmeckt, wie reine Energy Drinks ohne zusätzlichen Geschmack, aber ich würde mir keinen selbst kaufen.

Insgesamt finde ich den Inhalt nur so semi gut. Besonders toll fand ich die Nudeln und Kekse sowie den Quetschie. Der Rest hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen.

Wie findet ihr den Inhalt?
Liebe Grüße
Nadine

Immer wieder Haare waschen?! Das geht auch anders - mit Batiste!

*Anzeige: PR-Sample/Produktsponsoring durch Batiste

Ich muss meist alle 2 Tage Haare waschen, das ist ziemlich nervig und auch nicht so gesund für meine Haare. Daher nutze ich schon seit mehr als 4 Jahren die Batiste Trockenshampoos - bevorzugt in der Variante für dunkelbraunes Haar! Das ist das einzige Trockenshampoo, das bei mir keine grauen oder weißen Flecken auf dem Haar hinterlässt und gleichzeitig eine Wirkung hat.
 

Umso erfreuter war ich, als mich das PR Team von Batiste anschrieb, ob ich nicht Lust hätte, zwei andere Varianten zu testen. Zur Auswahl standen die Variante Blush und Heavenly Volume. Die erstere Variante ist zusätzlich mit einem frischen Duft ausgestattet, während die zweite Variante für mehr Volumen beim Styling sorgen soll.

Das sagt Batiste dazu:
"Wenn die Zeit zum Haare waschen mal fehlt, die Frisur aber trotzdem „wie frisch gewaschen“
aussehen und vor allem auch Fülle und Volumen zeigen soll, dann ist Batiste
Trockenshampoo eine praktische Lösung. Hairstylisten nutzen Batiste auch gerne für
Stylingfrisuren, denn sie erhalten damit mehr Griff für ein haltbares Styling."



Beide Varianten haben bei mir keine weißen Flecken oder einen Grauschleier hinterlassen, wovon ich schonmal begeistert bin. Blush hat einen angenehm bumigen Duft, den ich sehr gern mag. Den Duft von Heavenly Volume finde ich ok, er ist eben sehr pudrig staubig. Ich sprühe das Shampoo direkt an den Haaransatz, dabei gehe ich immer strähnenweise vor. Sprich, wenn mein Haaransatz fettig ist, muss ich nicht noch Spray in die Spitzen geben - somit hält eine Flasche bei mir rund 2 -3 Monate, wenn ich es regelmäßig benutze.
UVP Batiste Blush: 200ml - € 3,99 – erhältlich bei dm, Müller, Rossmann und Douglas.
UVP Batiste Heavenly Volume: 200ml – € 4,99 – erhältlich bei Douglas/ douglas.de



Ich kann euch die Trockenshampoos wirklich nur ans Herz legen, seit Jahren kaufe ich sie nach und die gefärbten Varianten (blond, hellbraun/rot, dunkelbraun/schwarz) gibt es im dm und Rossmann mittlerweile für unter 3€ zu kaufen. Ich habe viele andere getestet und keines konnte mich vom Preis-Leistungsverhältnis so überzeugen.

Benutzt ihr Trockenshampoo? Habt ihr Batiste schon ausprobiert oder schwört ihr auf ein anderes Trockenshampoo?

Liebe Grüße

Nadine 


*Anzeige: PR-Sample/Produktsponsoring durch Batiste

Loreal Color Riche Matte Lippenstift Moka Chic

Vor einigen Wochen hat Loreal eine neue Color Riche Lippenstift Reihe lanciert. Die Matte Reihe kommt im typischen Color Riche Gewand daher, schön schlicht, elegant in mattem schwarz in Lederoptik. Bei Karin von Innen&Außen habe ich die Farbe Moka Chic entdeckt und musste sie mir nachkaufen. Ein Träumchen!
 



Bezahlt habe ich für den Lippenstift 9,95€, gesehen habe ich ihn aber auch schon für 10,95€. Der Auftrag ist schön geschmeidig, cremig, matt deckend, aber nicht trocken. Die Farbe ist ein Rosa-Nude , perfekt für den Alltag!



Wer allerdings keine parfümierten Lippenstifte mag, wird hier enttäuscht werden, denn der typische Loreallippenstiftgeruch ist auch hier sehr stark wahrnehmbar. Mich stört es nicht, da ich den Duft mag, aber ich könnte mir vorstellen, dass dies für manche Kunden störend ist.

Meinerseits gibt es für den Lippenstift mit 3-4 Stunden Haltbarkeit eine Empfehlung!

Liebe Grüße
Nadine



Glamour Shopping Week April 2017 - Deals

*enthält Werbelinks


Habt ihr euch schon die neue Glamour gesichert? Nicht? Dann schnell los, denn heute beginnt wieder die Shopping Week und bis zum 8.4.17 könnt ihr euch noch viele Deals beim on und offline shoppen sichern. Ob ihr euren Kleiderschrank füllen, den Balkon auf Vordermann bringen wollt oder vielleicht ein paar Ostergeschenke sucht, ich denke, es ist für jeden was dabei. Meine liebsten Deals habe ich euch hier aufgelistet:

1. Bei About You gibt es immer wunderschöne Kleidung, dort bestelle ich seit gut 1,5 Jahren ziemlich oft, weil einfach viele Marken von günstig bis preisintensiver vorhanden sind. Rabatt: 15%

2. Bei H&M gibt es online 20% auf einen Artikel, im Geschäft 15% auf den gesamten Einkauf. Das lohnt sich für Vieleinkäufer.

3. Bei Buffalo gibt es 20% sowohl online als auch im offline Shop.

4. Bei Mrstraps bekommt ihr 30%. Ich finde die Designs der Handyhüllen richtig schön!

5. Wer nach einer neuen Tasche oder einer Geldbörse sucht, findet diese vielleicht mit 15% bei Liebeskind.

6. Bei Asos kaufe ich neben About You auch sehr gern ein.  Mit 20% lohnt es sich gleich noch mehr.

7. Edited lockt Fashionbegeisterte mit 15% zu sich!


8. 15% Rabatt auf Haarpflegeprodukte bekommt ihr im Hagel-Shop.


9. Bei Orsay gibt es schöne Mode zum kleinen Preis, da werde ich definitiv shoppen. Rabatt: 20%

10. Schuhe, Schuhe, Schuhe - man kann nie genug haben und bei Sarenza gibt's mit 20% jede Menge davon.

Meine Favoriten habe ich euch nochmal Collagenartig aufgelistet:




Fashion:








Habt ihr schon bestimmte Deals im Visier? Werdet ihr zuschlagen oder dem Shoppingwahn entkommen?
Liebe Grüße
Nadine

*enthält Werbelinks

DM Haul - Essence my must haves Lidschatten

Essence hat in den letzten Monaten wieder einige Neuheiten heruas gebracht, worunter unter anderem die my must haves zu finden sind. Das ist ein System an Klickpaletten, in die man refill Lidschatten, Blushes, Highlighter, Rouge, Puder, Lippenpuder etc hinein klicken kann. Ich habe bei Missy von Miss von Xtravaganz die Lidschatten gesehen und musste mir direkt ein paar nachkaufen.
Auf eine Klickpalette habe ich verzichtet, da ich nur vier Farben gekauft habe, bei uns aber nur die 8er Paletten vorhanden waren.



Kosten:
4er Palette: 1,49€
8er Palette: 1,99€
Refill: 1,49€ (20 Lidschatten und 12 erweiternde Produkte (Puder, Highlighter, Rouge, Lippen)

Ich habe mich für folgende Farben entschieden:
05 Cotton Candy
12 want a mint?
18 black as a berry
20 black is back


Die Qualität der Lidschatten finde ich für den Preis wirklich gut. Sie krümeln zwar etwas und der rosa Ton ist auch sehr glitzrig beim Auftrag, aber das ist mit einem Wisch weg. Besonders überzeugen mich der mintfarbene Ton sowie der Burgunderton. Der Auftrag ist schön samtig, leicht und auch das Verblenden klappt gut. Ich denke, hier kann man ,als Beautyeinsteiger oder wenn man nicht das große Geld für Kosmetik ausgeben mag, einen guten Deal erhaschen. Meinerseits gibt es eine Empfehlung. 


Habt ihr die neuen Lidschatten schon probiert?
Liebe Grüße
Nadine

Brandnooz Box Februar 2017

Anzeige: *Ich bekomme die Brandnoozbox zum halben Preis

Die Brandnoozbox im Februar steht unter dem Motto "Leckere Winterpause" und hat einen Gesamtwert von 17,61€.


Lipton herbal tea Morocco spicy mint - 20 Beutel - 2,49€
Ich hatte schon einmal einen Lipton Tee in der Box und fand diesen furchtbar, daher hatte ich von der jetzigen Variante auch nicht viel erwartet. Aber er schmeckt echt lecker, leicht zimtig minzig, was beimeiner aktuellen Erkältung eine schöne Abwechslung zum herkömmlichen Pfefferminztee ist.


Dr. Oetker Fruchtfüllungen je 135g zu 1,99€
Die Fruchtfüllungen habe ich noch nicht benutzt, finde es aber durchaus praktisch, wenn es mal schnell gehen soll. Die Pfirsichvariante finde ich spannender.


Kölln Müsli Knusper Apfel Mohn - 500g zu 2,99€
Kölln Müsli ist ja mittlerweile in fast jeder Box enthalten, was ich aber nicht schlimm finde. Manche Sorten sind etwas zu süß, diese hier ist allerdings schön fruchtig und leicht sauer durch den Apfel.

Loacker choco & nuts - 4x26g/1,99€
Die Loakcer Riegel waren sehr lecker und super für unterwegs zum Naschen.

Jaquet Mini Brownies - 150g/ 1,89€
Die Brownies waren richtig lecker. Saftig mit Schokolade gefüllt und auch nicht trocken. Aber solche fertig Brownies sind für mich immer eher Schokokuchen und nicht zu vergleichen mit selbst gebackenen Brownies.


Finn Crisp Snacks - 130g /2,09€
Diese Cracker waren schon einmal in der Box uind ich finde sie wirklich lecker. Leider habe ich sie noch nirgends nachkaufen können.


Rama - 250g /0,89€
Margarine nutze ich ab und an zum Braten, aber wirklich gefreut habe ich mich darüber nicht.
Polpa feines Tomatenfruchtfleisch - 400g /1,29€
Das Tomatenfruchtfleisch habe ich direkt in einem Bauerntopf verbraucht. Ich habe jetzt keinen Unterschied zu anderen passierten Tomaten geschmeckt.

Fazit: Insgesamt gefiel mir die Box gut, enttäuscht war ich nur von der Margarine. Besonders gefallen haben mir das Müsli sowie die Loacker Waffel Riegel.Wie gefällt euch der Inhalt?

Liebe Grüße
Nadine

Moroccanoil Haarpflege

                                                                                                                                   *enthält Werbelinks

Im Dezember habe ich bei der lieben Lisa von Lovelycatification ein Set zur Haarpflege von Moroccanoil bestehend aus vier Produkten gewonnen. Ich kannte bislang nur das Hair Treatment (Haaröl) von meiner Schwester früher und war damals immer schon begeistert vom Duft. Da mir die Produkte doch sehr preisintensiv erschienen, war ich froh, ein ganzes Set gewonnen zu haben, um mich mal durch zu testen. 
 

Moroccanoil Treatment Hair Oil -14,40€/25ml

Das Haaröl ist bislang das einzige Öl, welches keine Fettsträhnen in meinem Haar hinterlassen hat.Ich gebe es ins feuchte Haar und föhne dieses anschließend trocken. So duften meine Haare und auch die Spitzen sind schön gepflegt.



Moroccanoil Blow-Dry Smooth Föhnkonzentrat - 27€ /50ml
Das Föhnkonzentrat liebe ich! Auch dieses "Öl" gebe ich in mein nasses Haar bevor ich es föhne. Der Duft ist der gleiche wie beim Haaröl - angenehm warm, leicht pudrig, nussig. Ich finde den Duft schwer zu beschreiben. Das Föhnkonzentrat hat eine ähnlich pflegende Wirkung wie das Haaröl, dennoch empfinde ich es als reichhaltiger, das Haar lässt sich dadurch auch gut kämmen.

Moroccanoil Hitzeschutz - 25,95€/250ml

Das Hitzeschutz Spray ist angenehm leicht in meinem Haar. Außerdem sind die Haare insgesamt voluminöser. Ob es nun am Hitzeschutz oder an den beiden Ölen liegt, kann ich nicht sagen. Aber ich werde es mir nicht nach kaufen, da ich bei Hitzeschutzsprays einfach keinen krassen Unterschied zwischen günstig und teuer feststellen kann.

Das Trockenshampoo ist einerseits gut, denn es erfrischt und verschafft Volumen. Was mich allerdings nicht so überzeugt ist die Farbe. Es ist für dunkles Haar ausgeschrieben und hinterlässt orange-graue Flecken auf meinem Haar, die nur durch langes Ausbürsten und rubbeln weggehen. Das finde ich etwas schade und sollte bei dem Preis nicht passieren. Da lobe ich mir mein Batiste Trockenshampoo für 3€!



Fazit: Das Föhnkonzentrat und Haaröl werde ich mir nachkaufen, den nach dreimonatiger Nutzung ist immer noch reichlich vorhanden. Beim Hitzeschutz werde ich noch nach Alternativen suchen, die ich letztlich beim Trockenshampoo schon gefunden habe. Insgesamt finde ich die Produkte wirklich gut, aber die letzten beiden preislich nicht gerechtfertigt. Für das Haaröl bin ich nun aber bereit, den höheren Preis zu zahlen, da es ergiebig ist und eben keinen Fettfilm im Haar hinterlässt, was ich sehr schätze.

Welche Styling Produkte nutzt ihr? Kennt ihr die Moroccanoil Produkte?
Liebe Grüße
Nadine


                                                                                                       *enthält Werbelinks: Affiliate-Links

Küchenzauber | Rinderrouladen aus de Schnellkochtopf

 *enthält Werbelinks

Weihnachten 2015 habe ich von der Omi meines Freundes einen Schnellkochtopf bekommen. Ich wollte schon lange einen haben, da damit Fleisch IMMER zart wird und auch die Kochzeit enorm verringert wird. Seither nutze ich ihn eigentlich für alle größeren Fleischgerichte.

Heute möchte ich euch ein Rezept für Rinderrouladen vorstellen. Es ging wirklich schnell, das Fleisch war saftig und nicht hart wie die Male, die ich es ohne Schnelkochtopf probiert hatte.



Natürlich könnt ihr die Rouladen auch ohne Schnellkochtopf zubereiten, dann benötigt ihr mehr Zeit und am besten eine Kasserolle. Dafür gibt es aber genügend Rezepte mit Zeitangaben bei Chefkoch :) *klick*

Zutaten für 4 Personen:

4 Rinderrouladen
4 Gewürzgurken (Ich habe Cornichons genommen)
4 Scheiben Schinken oder Speck
3EL Öl
Senf
2 Zwiebeln
0,5l Rotwein (und am besten auch einen Öffner, den hatten wir nämlich nicht ;D)
Gemüsebrühe
2 Möhren, 1 Stükchen Sellerie oder einfach Sußßengrün
Salz, Pfeffer, Paprika, 2 Lorbeerblätter, 2 Pimentkörner
Kartoffeln (Je nach Bedarf, ich nehme meist 3 Kartoffeln pro Person) oder Klöße
Sauerkraut
3-4 TL Mehl

8 Rouladen-Nadeln

1.) Lege zuerst die Rouladen auf der Abreitsfläche aus. Würze sie von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika.

2.) Nun schneidest du die Zwiebeln. Eine Zwiebel wird geviertelt, die andere klein geschnitten.

3.) Bestreiche die Rouladen mit Senf, lege darauf den Schinken/Speck und wickele am Rand die Gewürzgurke und ein Viertel der Zwiebel auf. Ist die Roulade aufgerollt, befestigst du diese mit je zwei Nadeln pro Roulade. Eine durchsticht nur die Enden und berste Fleischschicht, die andere geht durch den "Rouladenkörper" durch die Enden durch.

4.) Öl im Schnellkochtopf erhitzen und wenn es heiß genug ist, die Rouladen anbraten. Die Fleischfarbe sollte nun allmählich verschwinden und dunkler werden. Im Übrigen ist es nicht schlimm, wenn beim Anbraten was am Topf kleben bleibt, das kocht sich mit ab und passiert einfach beim scharfen Anbraten von allen Seiten. Es sollte nur nicht verbrennen.


5.) Zwiebeln zugeben und kurz mitanbraten.

6.) 0,5 Liter Rotwein dazu gießen und aufkochen lassen. An dieser Stelle sei gesagt, dass sich die Kochzeit seeehr verzögern kann, wenn man keinen Korkenzieher besitzt :D Ein langer Nagel hat aber auch seinen Job getan.

7.) Den Topf kurz von der Herdplatte nehmen und währenddessen das Suppengrün putzen, schneiden und mit den restlichen Gewürzen (Piment, Lorbeer) in den Topf geben. Nun gebt ihr moch einen Esslöffel Gemüsebrühe dazu und etwas Wasser, falls die Rouladen nicht gut bedeckt sind.

8.) Schließt den Schnellkochtopf und gebt ihn wieder auf die Herdplatte. Bei meinem Modell von Silit gibt es zwei Stufen (das müsste bei den meisten Schnellkochtöpfen ähnlich sein). Sobald ihr die zweite Stufe erreicht habt (das erkennt ihr an dem ansteigenden Ventil), dreht ihr die Temperatur herunter. Ich habe bei 9 Stufen die 3. gewählt. Ab jetzt lasst ihr die Rouladen 25 Minuten köcheln.

9.) In der Zwischenzeit könnt ihr die Kartoffeln/Klöße und das Sauerkraut zubereiten. Ich kaufe das Sauerkraut immer fertig, der Aufwand ist es mir nicht wert, das selbst zu machen.



10.) Nachdem die Kochzeit um ist, nimmst du den Topf vom Herd. Schnellkochtopfbenutzer wissen, dass es nicht ratsam ist, den Topf sofort zu öffnen: Hitze, Druck und heiße Flüssigkeit sind keine gute Kombi, die ungern auf unserem Körper landen soll. Daher lasst den Schneelkochtopf abdampfen, bis beim Versuch des Öffnens kein Dampf mehr aus dem Topf zischt. Das kann man beschleunigen, in dem ihr langsam versucht, euren Topf zu öffnen. Dabei strömt hei´ße Luft mit einem Krachen aus dem Topf, geht dabei aber vorsichtig vor. An meinem Schnellkochtopf muss ich dazu den Regler von Stufe zwei nach unten zu Stufe eins schieben, dann zischt es. Wenn es nicht mehr zischt, schiebe ich den Regler von Stufe eins auf Stufe 0 usw. Das dauert ungefähr 10 Minuten, sodass ich nicht ewaig auf meine Rouladen warten muss.

11.) Die Rouladen nehmt ihr aus dem Topf, gießt die Flüssigkeit samt Suppengrün und Gewürzen durch ein Sieb in einen Topf. Nimm nun ein wenig Flüssigkeit ab und vermenge sie mit dem Mehl. Gib nun das Soßen-Mehl-Gemisch in die restliche Soßenflüssigkeit und lass es kurz aufkochen. Die Soße sollte nun angedickt sein.

Guten Appetit!

Habt ihr einen Schnellkochtopf? Ich nutze ihn mittlerweile ohne Angst sehr gerne. Der Druck und die Hitze haben mich immer etwas zaghaft damit umgehen lassen, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und Braten wie Kassler, Gulasch oder auch Rouladen gelingen meist in der Hälfte der Zeit und sind super saftig.


Liebe Grüße
Nadine


*Enthält Werbelinks (Affiliate Links)

Chloe Morello X Ciate Beauty Haul Set

Heute stelle ich euch einen Schatz vor! Als ich diese Palette von meiner Schwester zu Weihnachten bekam, war ich erstmal überrascht. Ich wusste weder  wer Chloe Morello ist, noch , dass Ciate Lidschatten herstellt. Und dann auch noch so gute!



Das Beauty Haul Set kommt in einer schönen, kleinen Kosmetiktasche daher, in der auch noch eine Mini Mascara sowie ein Liquid Lipstick zu finden sind. Das Goldstück ist dennoch die Palette.


Insgesamt 15 Lidschatten sind in der wunderschön verzierten Palette enthalten. Helle, dunkle, matte und schimmernde - es ist also für vielseitige Looks alles vorhanden.Kein Wunder, dass ich seit kanpp 2 Monaten nur noch diese Palette nutze.
1. Reihe
2.ReiheBildunterschrift hinzufügen
3.Reihe

Der Auftrag ist butterweich, die Lidschatten sind bombastisch pigmentiert. Ich glaube, ich habe keine Palette, in der mich alle Farben so überzeugt haben wie in dieser. Die Swatches sind ohne Base mit einem "Wisch" entstanden.


Der Liquid Lipstick lässt sich durch einen kegelartigen Applikator sehr gut auftragen, trocknet schön an, ist dabei aber nicht furztrocken. Dafür hält er bei mir aber nur 3-4 Stunden mit Essen und Trinken. Das nehme ich aber gern in Kauf. Die Mascara ist schön schwarz, aber ich merke jetzt keinen krassen Unterschied zu anderen.




Insgesamt bin ich sehr begeistert vom Set und freue mich immer noch wie ein Schneekönig über dieses Weihnachtsgeschenk.

Zu kaufen gibt es die Palette scheinbar nicht mehr, aber falls sie euch gefällt, schaut unbedingt mal bei ebay oder kleiderkreisel. Wenn ihr sie ergattern könnt: schlagt zu!

Wie gefällt sie euch? Welche Lidschatten benutzt ihr gern?
Liebe Grüße
Nadine

Meine aktuellen Beauty Favoriten

enthält Werbelinks
Meine Lieben, 
Wir haben sie doch alle, die Retter in der Not, auf die man sich immer verlassen kann. Produkte, die einfach gut mit einem harmonieren, funktionieren und zusammen passen. Seit ein paar Monaten nutze ich folgende Produkte wieder richtig gern und auch eine neue Lieblingsmascara hat sich darunter gemogelt.



MAC Powder Blush Desert Rose:
Seit nun mittlerweile fast 5 Jahren habe ich dieses Blush. Ich habe es von meiner Schwester zum 18. Geburtstag bekommen und heiß geliebt. Dann ist es für lange Zeit in Vergessenheit geraten. Ich weiß gar nicht wieso, denn das Blush hat eine tolle, frische Farbe. Mittlerweile ist auch eine kleine Kuhle zu sehen - das dauert bei MAC Blushes gefühlt Jahre.

Benefit Roller Lash Mascara: Im Dezember habe ich diese Mascara bei der lieben Jen gewonnen. Meine Wimpern werden durch die Gummiebürste schön getrennt und auch die Fabrabgabge ist intensiv schwarz. Krasses Volumen werde ich mit meinen Wimpern eh nir haben können, daher bin ich mit ihr sehr zufrieden.

Loreal Indefectible 24H Matt Foundation:

Ich glaube, das ist mittlerweile meine 4. Tube des Make-ups. Es deckt sehr gut, riecht typisch parfümiert, wie man es von Loreal gewohnt ist, ABER es fühlt sich nicht wie eine aufgelegte Maske an.

NYX HD Concealer:
Der Concealer in der Farbe 03 passt momentan sehr gut zu meinem Hautton, deckt leicht ab, ist schön cremig und nicht unangenehm auf der Haut. Für knapp 8€ kaufe ich ihn gerne. 

Becca Shimmering Skin Perfector Champagne Pop:
Diesen Highlighter habe ich 2015 zu Weihnachten geschenkt bekommen und benutze ihn soo gern. Ich liebe die Becca Highlighter, denn der Glow ist irgendwie nie zu viel. Es glitzert nicht, sondern schimmert, was ich eher bevorzuge. Absolute Empfehlung!




Too Faced Chocolate Bar Palette:

Die Lidschattenpalette hält viele verschiedene schimmernde und matte Töne bereit, um ab- wechslungsreiche AMUS zu schminken. Für Alltagslooks nutze ich sie am liebsten. Außerdem duften die Lidschatten nach Schokolade . Mmmh...


Welche Favoriten habt ihr zur Zeit?
Liebe Grüße
Nadine

*enthält Affiliate- Links

Gelesen | Sebastian Fitzek "Das Paket" & Audrey Carlan "Calendar Girl berührt"

Heute soll es mal wieder einen Beitrag der Kategorie Gelesen geben. Weihnachten habe ich mir "Das Paket" von Sebastian Fitzek gewünscht und bekommen. Mein erster Fitzek. Des Weiteren habe ich im Februar noch den zweiten Teil der Calendar Girl Reihe gelesen.

Das Paket - Sebastian Fitzek:


Back Cover Eintrag:

"Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den „Friseur“ nennt, weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert.

Emma, die als einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der Friseur könnte erneut nach ihr suchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden.
In ihrer Paranoia glaubt sie, in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen.


Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Grunewalds fühlt sie sich sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt…"



Wie oben schon erwähnt, ist "Das Paket" mein erster Fitzek. Mein erster Psychothriller. Ich bin eher der Fantasy oder Familienromanleser, weshalb ich davon ausging, dass alles, was nur irgendwie mit Thrillern zu tun hat, immer gruselig sein müsse. Und ja, ich hatte etwas Schiss, das Buch anzufangen. Diese "Angst" war aber völlig unbegründet, wie sich beim Lesen heraus stellte. Inhaltlich empfand ich das Buch als schlüssig, fesselnd, nicht langweilig. Oft hat man ja bei solchen Mord- und Kriminalgeschichten den Eindruck, den Täter bereits nach 5 Minuten zu entlarven. Das Gefühl hatte ich hier zwar nach der Hälfte des Buches auch, lag am Ende aber trotzdem falsch, zwar nicht völlig falsch, aber eben auch nicht richtig. 

Die Geschichte handelt von einer Frau, welche offenbar Opfer eines Serientäters, der seine Opfer vergewaltigt und kahl rasiert, geworden ist. Interessant fand ich den Aspekt der Darstelung psychischer Vorstellungskraft. Fitzek hat es meiner Meinung nach sehr gut hinbekommen, aufzuschlüsseln, wie einfach man sich doch von seiner Psyche austricksen lassen, ja gar von ihr aufgefressen werden kann.

Da ich keinen Vergleich zu anderen Psychothrillern habe, kann ich natürlich nur meine "Erstmeinung" dazu wieder geben, denke aber, dass "Das Paket" ein gelungener Einstieg in das Genre ist, denn mir hat es Lust auf mehr gemacht. Mich würde interessieren, wie eingefleischte Thriller Leser "Das Paket" wahrgenommen haben. 




Calendar Girl berührt - Audrey Carlan:

Den ersten Teil hatte ich im Mai gelesen und fand ihn als leichte Lektüre gut für den Urlaub, am Strand oder mal zum zwischendurch lesen. Die großartige Tiefe fehlt auch im zweiten Buch zum Teil. Das Escort Girl Mia reist nun weitere drei Monate von Kunde zu Kunde, um damit Geld für ihren im Koma liegenden Vater zu beschaffen. Dabei erlebt sie verschiedene Abenteuer, sieht was von der Welt und hat mit vielen ihrer Kunden Sex. Im ersten Buch hat es mich dann zum Ende hin etwas genervt, im zweiten Teil ging es auch ungefähr genauso weiter. Bis zu einem Moment, in dem auch mal die Schattenseiten aufgezeigt werden. Denn nicht all ihre Kunden sind reiche, ehrwürdige, gut aussehende Männer - es lauern auch Gefahren unter ihnen.


Was mir aber an diesem zweiten Band gefiel, war der doch größere Einblick in die Gefühlswelt der Person. Es geht nicht nur um Liebe und Sex, sondern vor allem darum, sich selbst zu finden, seinen eigenen Weg zu gehen. Freundschaften zu schließen und diese auch zu halten. Nichts desto trotz bleibt es eine leichte Lektüre mit weniger Mehrwert, die sich aber angenehm lesen lässt. Die letzten beiden Bücher habe ich mir bereits gekauft, da ich wissen möchte, wie es ausgeht. 

Fazit: Kein schlechtes Buch, aber auch kein super duper Megahit! Sprich kann man gelesen haben, man stirbt aber nicht von, wenn man die Reihe nicht liest. 


Welche Bücher lest ihr zur Zeit? Was könnt ihr empfeheln udn was sind absolute Flops gewesen?
Liebe Grüße
Nadine 

Brandnooz Box Januar 2017

Anzeige

Die Brandnoozbox ist mal wieder eingetrudelt und auch heute möchte ich euch den Inhalt zeigen. Mit einem Wert von 22,31€ war der Inhalt auch mal wiedeer etwas höherpreisig.

Leibniz Keks'N Cream Choco - 1,79€/228g
Die Leibnizkekse sind meine liebsten Kekse, ich glaube, es gab noch keine Sorte, die mir nicht schmeckte. Hier fand ich es schön, dass die Creme leicht geschlagen war und nicht allzu süß war.

Nature Valley Protein Riegel - 0,99€/ je 40g

Die Proteinriegel haben mir erstaunlich gut geschmeckt. Mit ca. 10g Eiweiß pro Riegel sollen sie gut für Zwischendurch oder nach dem Sport sein. Die Salted Caramel Variante gefiel mir besser.


Dr. Oetker Vitalis Knusper Pop Müsli Schoko - 2,99€/450g
Das Popcorn Müsli war sehr knusprig, schokoladig, aber auch extrem süß. Solche Müslis mische ich immer im Verhältnis 1:2 mit Haferflocken.


Kühne Enjoy Gemüsechips - 1,99€/ 75g
Um ehrlich zu sein, kann ich den Trend um "gesunde" Gemüsechips nicht ganz verstehen. Gesund ist was anderes, wenn man sich mal die Kalorien und Fettangaben anschaut.  Diese hier waren mir viel zu fettig und auch die Rote Beete Chips darin haben wie verbrannt geschmeckt. Die  Pastinakenversion darin fand ich aber sehr lecker.


Bünting Tee Matcha Grüntee 6,99€/ 6x2g
Über den Matcha habe ich mich sehr gefreut, denn nachdem in einer der letzten Boxen bereits Matcha Latte enthalten war, bin ich auf den Geschmack gekommen.


Granini Trinkgenuss schwarze Johannisbeere - 1,89€/ 1 Liter

Den Saft empfand ich als ziemlich sauer und süß zugleich. Nicht ganz mein Fall.

Birkel Nudel Cup Käse-Bolognese - 2,69€/ 400ml
Die Fertigbolognese mit extra Käse hat mein Freund getestet, während ich in London war. Er fand sie ganz ok, aber selbst gemachte schmeckt ihm viel besser.




Müllers Mühle Rote Linsen - 1,99€/500g
Ich esse rote Linsen sehr gern in Salat oder einer Gemüsepfanne. Die finden sicher Verwendung.

Insgesmat finde ich den Inhalt der Box gut. Es gab kein Produkt, mit dem ich nichts anfangen konnte.Besonders habe ich mich über den Grüntee gefreut, damit kann ich mir jetzt meinen Matcha Latte selbst machen.

Wie findet ihr den Inhalt ?
Liebe Grüße
Nadine

Anzeige *Ich bekomme die Brandnoozbox zum halben Preis