Küchenzauber | The Christmas Fox - Adventsbäckerei (Ausstechplätzchen, Nutella-Mandelkekse, Schoko Schneeflöckchen)

Mittwoch, Dezember 14, 2016

Meine Lieben,
die Adventszeit ist ja wie im Flug vergangen, auch wenn es noch etwa gut 1,5 Wochen bis Weihnachten sind. Ich möchte euch heute, wie auch letztes Jahr, meine gebackenen Keksrezepte vorstellen. Ich habe dieses Jaht ein neues Butterplätzchen Rezept ausprobiert und auch Nutella-Mandel Kekse für mich entdeckt. Ein alter Liebling, die Schoko Schneeflöckchen haben sich auch dieses Jahr im Post versteckt.


Butterplätzchen (ideal zum Ausstechen):

Dieses Rezept habe ich bei cookbakery gefunden und musste es probieren, da sie es als das beste Rezept aller Zeiten betitelt hat. Da kann ich zwar nicht ganz zustimmen, das liegt aber daran, dass jede andere Vorlieben hat. Wenn ihr es süß, knusprig und innen weich mögt, DANN sind sie definitiv die besten. Meiner Freundin haben sie aber nur mittlemäßig geschmeckt, da sie eher der Typ: "Ich beiße drauf und alles zerbröselt in meinem Mund" ist.

Zutaten: 
- 2 Eier Größe S
- 250g kalte Butter
- 500g Mehl
- 225g Zucker
- 1 Vanilleschote oder Vanille aus der Mühle
- 1 TL Backpulver
- 1 Prise Salz

Zubereitung: 
Zuvor eine Anmerkung: Ihr solltet den Teig über Nacht oder mindestens 6 Stunden im Kühlschrank kühlen, also am besten einen Tag vor dem Backen zubereiten :)

1. Butter, Zucker, Vanille und die Prise Salz mit einem Handmixer ca. 4-5 Minuten zu einer gleichmäßigen Masse vermixen.

2. Nun gebt ihr die Eier hinzu und vermengt das Ganze.

3. Mehl und Backpulver zusammen in ein Gefäß sieben und nach für nach zu der Butter-Zucker-Ei-Masse geben.

4. Nun knetet ihr einen Teig daraus, der dann für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank geht. Wickelt ihn dafür einfach in Frischhaltefolie.

5. Teig ca. 1/2 Stunde vor dem Backen rausnehmen und ordentlich durchkneten. Ausrollen, Ausstechen und bei 180°C im Umluftofen für ca. 8-10 Minuten backen. Das Ausrolen funktioniert übrigens zwischen zwei Frischhaltefolien sehr gut.

6. Abkühlen lassen und Garnieren!


Nutella-Kekse ca. 35 Stück:

Ein rezept, was ich dieses Jahr das erste Mal probiert habe, sind die Nutella-Kekse, die ich in einem alten Zeitungsausschnitt meiner Oma entdeckt habe. Sie schmecken seeehr lecker und sehen fast so aus wie Macarons. Brauchen nur nicht so viel Aufmerksamkeit in der Produktion :D

Zutaten: 
- 175g wachsweiche Butter
- 1 EL Vanillezucker
- 3Eigelb
- 250g Mehl
- 1 Msp. Backpulver
- 25g Backkakao


Für die Füllung:
40 g Mandelkerne (Haselnusskerne gehen auch)
125g Nutella oder eine andere Nuss-Nougatcreme
60g weiche Butter



Zubereitung:
1. Vermengt die Butter, Eigelbe, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handmixers.

2. Siebt nun das Mehl und den Kakao zügig in die Masse und hebt dies unter. Die Masse ist nun weich, aber nicht flüssig und auch kein Knetteig.

3. Die weiche Masse gebt ihr in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und gebt kleine Häufchen (ca. 2cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Diese Häufchen werden nun bei 175°C für ca. 10 Minuten gebacken. Abkühlen lassen.

4. Für die Füllung schlagt ihr die Nuss-Nougatcreme und Butter mit dem Mixer hell auf. Die Haselnuss/Mandelkerne werden zerkleinert und in einer Pfanne ohne Fett angebraten. Das geht relativ fix und ihr könnt sie dann auch gleich unter die Butter-Schoko-Masse geben.

5. Der letzte Schritt besteht darin, die Füllung auf eine Häfte der Kekse zu geben und diese dann anschließend mit einer anderen Häfte zu bedecken. Fertig!


Kakao Schneeflöckchen 

(Ich habe das Rezept nochmal aus meinem letztjährigen Post kopiert, damit ihr eine Übersicht habt) Diese kleinen Schokokugeln habe ich das erste Mal bei meinen Schwiegereltern in spe gegessen und es sind seither meine liebsten Plätzchen. Denn sie schmelzen so schön im Mund und sind buttrig weich.

Zutaten:
250 g Butter
100 g Puderzucker
125 g Stärke
275 g Mehl
30 g Backkakao
1 Pck. Vanillezucker




Zubereitung:
Ihr vermengt alle Zutaten zu einem Teig. Dieser müsste sich weich und samtig anfühlen. Aus diesem Teig formt ihr kleine , große oder mittlere Kugeln- das ist ganz euch überlassen, aber sie sollten wegen der Backzeit in etwas die gleiche Größe haben.

Die Kugeln legt ihr versetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt sie ca. 10 min bei 180 Grad (Umluft).
Nach dem Abkühlen könnt ihr sie noch mit Puderzucker bestäuben.

Ich hoffe, ihr habt nun noch eine kleine Plätzcheninspiration finden können, vielleicht wird das ja eure 4.Adventsbeschäftigung ;D

Liebe Grüße
Nadine

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Die Nutella Kekse kannte ich bereits - großer Favorit meinerseits.
    Wirklich schöne Auswahl :)

    Liebe Grüße,
    Eva von https://blogunteranfuehrungszeichen.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Rezepte. Die Nutella Kekse muss ich unbedingt ausprobieren....

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadine,

    tolle Plätzchen-Rezepte! Wir haben am Wochenende auch erst eine ganze Ladung gebacken. Die Nutella-Kekse speichere ich mir gleich mal für nächstes Jahr ab. :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hmm. Die Rezepte hören sich alle fantastisch an. Ich hoffe, dass ich noch zum Backen komme.

    AntwortenLöschen
  5. Waaaah, wie toll! Danke! Mal sehen, ob ich hiervon ein paar Rezepte über die Weihnachtstage backe. Vorher wird es leider nichts, da stehen schon alle Rezepte fest. Aber ich habe mir deinen Post abgespeichert. Danke! <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  6. Wie viel Zucker kommt denn in die nutella kekse?

    AntwortenLöschen