24 Bells are ringing - Türchen 1 "glatte Beine mit Braun unter dem Weihnachtsbaum"

Donnerstag, Dezember 01, 2016

Ihr Lieben,

Nun ist es soweit. Der 1.Dezember ist endlich da und wir dürfen unsere Kalender öffnen.Wer keinen Kalender hat, muss jetzt allerdings nicht traurig sein, denn ich öffne heute das erste Türchen des "24 Bells are ringing" Kalenders und habe einen tollen Gewinn für euch mitgebracht.



Als ich in Berlin zum Beauty Blogger Café war, lernte ich die Mädels von Braun kennen. Dort wurden uns einzelne Produkte vorgestellt und ich war direkt vom Silk-épil 9 begeistert. Ihr müsst wissen, dass ich vor Epilierern unheimlichen Respekt hatte, da das Model, was ich mit 14 Jahen probiert hatte a) seeehr günstig war und b) daher auch unheimlich geziept hat. Nein, eigentlich tat es einfach nur höllisch weh. In Berlin habe ich also den Silk-épil 9 auf meinem Arm testen können und habe erstaunlicherweise nur ein kleines Ziepen, Kribbeln gemerkt. Damit habe ich ehrlich gesagt gar nicht gerechnet.



Ein paar Wochen später erreichte mich dann ein süßes Päckchen mit dem Epilierer und Nadine hüpfte erstmal vor Freude durch die Wohnung und dann in die Badewanne, um das gute Stück dem Beintest auszusetzen.  Bevor ich euch aber das Ergebnis meines Test verrate, erstmal die harten Fakten: 

Braun Silk-épil 9 music edition
Preis: zwischen 90-120€ (je nach Anbieter)
Lieferumfang: - Braun Silk-épil 9
                        - Hautkontakt Aufsatz
                        - Etui
                        - Ladekabel
                        - Duschradio
                        - Reinigungsbürste
                        - Aufsatz mit Hochfrequenz-Massagerollen
                        - Metalldose
Akkulaufzeit: 40 min bei 1 Stunde Ladezeit

Die music editon kommt also in einer Metall-Geschenkbox daher und enthält neben dem reguläre Aufsatz zusätzlich den Hautkontakt-Aufsatz. Dieser ermöglicht eine schnellere Rasur. Ich bevorzuge allerdings den Aufsatz mit den Hochfrequenz-Massagerollen, da ich die Epilation damit fast gar nicht mehr spüre.



Wenn ich den Epilierer nutze, mache ich das meist in der Badewanne oder unter der Dusche, da somit die Poren geöffnet werden und das Zupfen der Haare nicht mehr ganz so weh tut. Anfangs war das Gefühl befremdlich, es hat schon geziept, aber nach ein paar Minuten habe ich mich daran gewöhnt und das Ziepen kaum noch gemerkt. Der Grund dafür sind unter anderem diese kleinen Massagerollen, die die Haut beim Epilieren ablenken. Das finde ich eine grandiose Idee. Zum Anderen dauert der Epiliervorgang auch nicht lange, weshalb auch empfindlichere Häutchen den Silk-épil 9 nutzen können. Es wird einem maximaler Komfort geboten, da zudem eine Lampe enthalten ist, die auf die Beine leuchtet und man somit sehen kann, wo man schon epiliert hat. Das erspart einem Zeit. Außerdem mag ich es sehr, dass der Epilierer einen schwenkbaren Aufsatz hat. So erreicht man so ziemlich jedes Haar. 

Nach knapp 1 Woche musste ich ereut epilieren, da an manchen Stellen die zuvor rasierten Haare nun nachgewachsen waren. Mittlerweile muss ich alle 2,5-3 Wochen epilieren, was beim Rasieren nach 3 Tagen der Fall war. Ich bin ziemlich begeistert und nutze den Silk-épil 9 nur noch für die Beinrasur.

Unter den Achseln ist es mir allerdings zu schmerzhaft. Da kann ich mir einer Hand die Haut nicht straff ziehen, weshalb die Angelegenheit ganz schön ziept. Daher habe ich es direkt sein lassen. Wer den Epilierer allerdings dafür nutzen möchte, sollte sich mal den Gesichts-Aufsatz ansehen.


Und was hat das mit Weihnachten zu tun?
Nun fragt ihr euch sicher, was so ein Epilierer in einem Advetnskalender-Posting zu suchen hat?! So einiges! Denn wer möchte schon unter dem Weihnachtsbaum stoppelige Beine haben? Zu dem ist die Epilation eine angenehme Zeitersparnis in der doch recht stressigen Weihnachtszeit. Letztes Jahr hatte ich um Weihnachten doch sehr viel zu tun, weshalb ich es nicht mehr geschafft habe, die Beine zu rasieren. Das sieht dann auch mit dunkler Feinstrumpfhose merkwürdig aus ;D
Dieses Jahr kann ich mich also getrost 3 Wochen vor Weihnachten in die Wanne setzen, epilieren und mir sichern sein, dass ich nicht noch hektisch an Heiligabend die Beine rasiere und mich dabei vielleicht noch schneide. Damit bleibt mehr Zeit für Kuchen backen, Geschenke einpacken, mit den Lieben zusammen sitzen und das Weihnachtsfest etwas stressfreier zu genießen.

Außerdem stellt der Silk-épil ein tolles Weihnachtsgeschenk dar. Ob Mutti, Schwester oder beste Freundin - ich denke, da würde man sich drüber freuen.

Wenn es euch auch so geht, dass ihr die Rasur als lästig empfindet und euch diese Zeit in der Adventszeit sparen möchtet, habe ich jetzt ein tolles Schmankerl für euch: Braun war so lieb, mir eine zweite Ausgabe der music Edition für euch zur Verfügung zu stellen. Ihr könnt nun also den Silk-épil 9 in himbeer-roter Ausführung gewinnen.


Gewinnspiel - Teilnahmebedingungen:
Alles was ihr tun müsst, um den Silk-épil 9 zu gewinnen,findet ihr im rafflecopter Tool.

"Nennt mir in den Kommentaren eure liebsten Plätzchen, gerne auch mit Rezept !"
- Ihr solltet außerdem damit einverstanden sein, dass ich eure Adresse an die Brandzeichen
   Markenberatung und Kommunikation GmbH zum Versand weiterleite. 
- Teilnahme ab 16 Jahren (im Falle eines Gewinns benötige ich eine Absicherung eurer Eltern)
- offen für Deutschland
- nur für Follower meines Blogs (neue Follower sind herzlich willkommen)
- Ich behalte es mir vor, einzelne Teilnahmen vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn die
  Kriterien nicht erfüllt sind.
- Keine Garantie und Gewähr.

a Rafflecopter giveaway


Nun wünsche ich euch viel Erfolg! Und falls ihr nicht gewinnt: Es folgen noch weitere tolle Verlosungen!
Liebste Grüße
Nadine

*Dieser Beitrag wird von Braun unterstütz. Vielen Dank für die liebevolle Zusammenarbeit. 

You Might Also Like

72 Kommentare

  1. Liebe Nadine,
    mit der schwarzen Feinstrumpfhose muss ich dir allerdings Recht geben! :P
    tolles Gewinnspiel. :)
    Mir tut das Epilieren immer tierisch weh. Muss aber gestehen, dass ich es ewig nicht mehr getan habe.
    Meine liebsten Plätzchen sind total unspektakulär, denn es sind Kokosmakronen. :P
    Die habe ich diesen Sonntag auch gebacken. :)
    Hab einen tollen Tag!
    Liebste Grüße,
    Katharina von blogundbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein toller Gewinn, zumal mein Epilierer gerade den Geist aufgegeben hat.
    Meine Lieblingsplätzchen sind Zimtsterne. Ich muss aber gestehen, dass ich da gar kein Rezept für habe....

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Beitrag. Ich habe bereits ein Vor-Vor-Vorgängermodel von dem Epilierer und bin ziemlich begeistert. Die neuen Epilierer werden immer besser. Da versuche ich gerne mein Glück. Meine Lieblingsplätzchen sind einfach Spritzgebäck mit Schokoglasur von Oma. Das Rezept habe ich nicht, aber werde es mir bald auf jeden Fall mal besorgen. Die sich so gut :)

    AntwortenLöschen
  4. Meine Lieblingsplätzchen sind Marzipanherzen. Die werden mit Aprikosenmarmelade zusammen geklebt. Mmmmhhhh

    AntwortenLöschen
  5. Mein Lieblingsrezept sind Linzerplätzchen mit Johannisbeergelee :) Ein Traum. Die Plätzchen könnte ich das ganze Jahr über essen :D

    Liebe Grüße
    Annka

    AntwortenLöschen
  6. Toller Beitrag liebe Nadien! 😊 Eigentlich liebe ich jede Art von selbstgebackenen Plätzchen, backe aber nie selbst. Ich liebe Butter Spekulatius ❤️

    Liebst,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebsten Plätzchen sind die doppelten wo in der Mitte Marmelade rein kommt und oben sieht man dann ein Marmeladenherz. Ich hab leider keine Ahnung wie die heißen, aber sie sind unendlich lecker!

    Ganz viele Weihnachtsküsschen schicke ich dir meine Liebe :-*

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebsten Plätzchen sind die Butterplatzchen meiner Oma - ihr Rezept will sie aber nicht raus rücken �� liebe Weihnachtsgrüße! ❤️

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen :)

    Meine liebsten Plätzchen sind Nussecken oder die traumhaften Vanille Kipferl meiner Mama <3.

    Ganz viele liebe Grüße :)
    Kati

    AntwortenLöschen
  10. Meine Lieblingsplätzchen sind Kokosmakronen :D Die Kombi aus Schokolade und Kokos trifft voll meinen Geschmack.
    Nadja

    AntwortenLöschen
  11. Vanille-Kipferl und Butterplätzchen mit richtig dick Schoki drauf... jetzt tropft mir hier der Zahn im Büro ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab letztes Jahr einfachen Mürbeteig mit etwas meersalz darin gemacht und sie in form von knöpfend Teebeuteln ausgestochen. Die Knopfkekse wurden dann mit Zuckerguss, die Teebeutel mit Schokolade verziert :)

    AntwortenLöschen
  13. Ui das Gewinnspiel klingt ja mal richtig toll.
    Ich muss zugeben ich bin bei plätzchen echt langweilig
    Mag am liebsten so ganz einfache mit Zucker/Zitronenglasur.
    Weiß nicht obs auch unter die Kategorie fällt aber ich LIEBE Schokoladenbrot, dass macht meine Mama immer :D Hab letztes Jahr zu Weihnachtne ihr Rezept dafür bekommen und vllt versuch ich mich dieses Jahr selber mal dran.
    Liebst,
    Bianca W.

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag am liebsten die gnz einfachen klassischen Butterplätzchen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ich wünsche allen viel Glück bei diesem schönen Gewinnspiel. Mir ist so ein Gerät zu schmerzhaft, da rasiere ich mich lieber. :) Trotzdem herzlichen Dank für die schöne Verlosung, Liebes. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Vanillekipferl - die werden jedes Jahr mehrfach gebacken und geliebt von allen :) Ich denke mal das Rezept kennen fast alle!
    Liebe Grüße,
    Laureen

    AntwortenLöschen
  17. Ich mag die simpelsten Plätzchen am liebsten: Buttergebackenes meiner Oma <3 Außerdem liebe ich Engelsaugen mit leckerer Marmelade dazwischen :)
    Das Rezept von beiden kann ich dir leider nicht geben, denn die hat meine Oma in einem uralten Backbuch:)
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  18. Das Spritzgebäck nach dem Rezept meiner Oma! Und gleich danach knusprig-zarter Heidesand mit Fleur de Sel - das leicht Salzige find ich total super zwischen all dem Süßen :) Das Rezept muss jetzt mal raussuchen und endlich bloggen!
    LG aus Köln
    Verena

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. Ich steh total auf die Plätzchen die meine Oma immer backt! Sie macht immer eine bunte Mischung :)
    LG Lea

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Nadine,
    was für ein tolles Gewinnspielt :) Schon vor einiger Zeit habe ich über den Block deiner Schwester hierher gefunden und lese nun mit Begeisterung beide Blogs :)
    Sich bei meinen Liebelingsplätzchen auf eine Sort zu beschränken ist gar nicht so leicht. Ich liebe Pfefferkuchen, Vanillekipferl, Bethmännchen und viele weitere Sorten die mich seit der Kindheit begleiten :)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  22. Meine liebsten Plätzchen sind Gewürzkugeln und Schokoladenbrot :) Leider sind schon alle Plätzchen weg, mein Liebster und klein Noah sind bei Süßigkeiten nicht zu bremsen ;)

    Ich bin übrigens ganz begeistert von deinem Blog, hab ihn durch Yassi entdeckt :)

    AntwortenLöschen
  23. Ich liebe einfach normale Mürbeteigplätzchen mit Schokoüberzug :) ich mag es traditionell :)

    nadine.wennigsen@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  24. Eine Lieblingsplätzchensorte habe ich gar nicht... Aber alles mit ganz viel Nuss finde ich toll :)
    Liebe Grüße
    Caro

    caro.k8@web.de

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! Meine Lieblingsplätzchen sind ganz klassisch Vanillekipferl, ein gutes Rezept habe ich aber leider nicht :(

    LG
    Ruveyda

    AntwortenLöschen
  26. Ich finde die normalen Plätzchen super, denn ich dekoriere diese sehr gerne und sie schmecken auch sehr gut. :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  27. Ich hatte sonst auch nur so einen "billigen" Epilierer, vor dem es mir nach dem ersten Versuch nur noch gegraut hat. So ein qualitativ hochwertiger von braun dürfte wohl meine Panik lindern :D
    Meine Lieblingsplätzchen sind allgemein welche aus Mürbeteig, die eben so richtig schön zerfallen im Mund.
    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  28. Meine Lieblingsplätzchen? Kokosmakronen, aber meist gibt es in der Weihnachtszeit Dominosteine :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    smazaljulia@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  29. Meine Lieblingsplätzchen sind Nussecken und Zimtsterne. Einfach so lecker =)

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  30. Meine liebsten Plätzchen sind Glühweinplätzchen :) Das Rezept habe ich auch auf meinem Blog gepostet! :)

    Liebe Grüße
    Diandra

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,
    ich esse total gerne Schokoplätzchen, dabei ist egal ob Rühr- oder Mürbeteig, hauptsache Schokolade :-D
    Liebe Grüße
    Liz

    AntwortenLöschen
  32. Meine liebsten Plätzchen sind Vanillekipferl :-)
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

    AntwortenLöschen
  33. Da ihr beiden so geschwärmt habt, will ich mich jetzt auch endlich mal ans epilieren trauen nachdem ich ähnliche Erfahrungen wie du gemacht hab 🙈
    Meine liebsten Plätzchen sind nachwievor die Klassiker wie Vanillegipfel oder schön verzierte Butterplätzchen:) aber auch Nussecken von meinen Schwiegereltern mag ich sehr gern :)

    AntwortenLöschen
  34. Meine liebsten Plätzchen sind Pailetten - mit Rumrosinen.
    Das Rezept habe ich vor ein paar Tagen auf meinem Blog gepostet. ;)

    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit! ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
  35. Was für ein süßer Beitrag :)
    Meine Lieblingsplätzchen sind HEidesand Kekse (https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/original-heidesand/ - das Rezept dazu) Aber nichts geht über kunter bunte Butterkekse :D
    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit :)
    Sarah Go

    AntwortenLöschen
  36. Zwar nichts besonderes, aber ich liebe die Kokosmakronen sehr gerne und natürlich die vanillekipferl :) Der Gewinn ist wirklich genial und ich drücke fest die Daumen.
    Liebste Grüße
    Selma

    AntwortenLöschen
  37. Also bei Plätzchen sage ich ja sowieso nicht nein. Aber meine Lieblinge sind definitiv Omas Nussecken :-)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  38. Ich mag am liebsten Vanille Kipferl :)
    Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
  39. Hausfreunde - die Besten!

    http://www.chefkoch.de/rezepte/586771157900105/Hausfreunde-mit-Marzipan.html

    AntwortenLöschen
  40. Am liebsten esse ich Zimtsterne und Vanillekipferl :-)

    AntwortenLöschen
  41. Ich mag Anisplätzchen sehr gerne, allerdings gelingen mir die nie so richtig, ich lasse sie mir daher immer von meiner Oma backen :)

    AntwortenLöschen
  42. Ich liebe Spekulatius und Vanillekipferl :D die macht meine Oma immer am besten

    AntwortenLöschen
  43. Oma's Spritzgebäck aus dem Fleischwolf in reichlich Schoki gedipt - das sind und bleiben einfach die besten Plätzchen für die Weihnachtszeit :)

    AntwortenLöschen
  44. Ich habe letztes Jahr das erste Mal Nusshörnchen gemacht. Aber ich fand die so klasse, dass ich sie dieses Jahr wieder machen werde ;)
    Hier findest du das Rezept: http://www.chefkoch.de/rs/s0/nussh%C3%B6rnchen/Rezepte.html

    Liebe Grüße
    Mary <3

    AntwortenLöschen
  45. Hallo,
    ich bin neuer follower, bin mir nicht sicher ob das mit diesem rafflecode geklappt hat!? :D
    Jedenfalls liebe ich Plätzchen über alles! Ich könnte sie das ganze Jahr durch naschen!
    Meine Lieblingsplätzchen sind ZIMTSTERNE <3
    Ich würde mich über den Braun Silk Epil sehr freuen weil ich mir schon lange so ein tolles Teil wünsche!
    Schöne Weihnachtszeit :) LG

    AntwortenLöschen
  46. Toller Gewinn,lieben Dank dafür!

    Meine lieblings Plätzchen sind Vanillekipferl,backe ich sehr sehr oft...

    lg
    Serap

    AntwortenLöschen
  47. Meine allerliebsten Plätzchen sind Snickerdoodles :) Davon habe ich letztes Jahr ein Rezept bei mir auf dem Blog gepostet!

    Liebe Grüße Joana

    AntwortenLöschen
  48. Ich liiiiebe Vanillekipferl und Spitzbuben über alles! Freue mich total aufs BAcken am Wochenende <3

    LG,
    Cana

    AntwortenLöschen
  49. Guten Morgen,
    ich besitze selbst einen Braun Epilierer, mit dem ich super zufrieden bin. Gern würde ich meiner besten Freundin auch ein solches Geschenk zu Weihnachten machen können.
    Ich esse in der Adventszeit unheimlich gern Zimtsterne. Rezepte gibt es dazu überall, der einzige Trick ist, den Teig zwischen zwei Frischhaltefolien auszurollen, dann klebt er nicht am Nudelholz :-)
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  50. Mein Lieblingsrezept? Hm, das ist schwer. Ich bin allgemein ein großer Plätzchenliebhaber. Zu meinen Lieblingen gehören: Kokosmakronen, Schokokrossis, Vanillekipferl und stink normale Ausstechplätzchen.

    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  51. Ganz klar: Vanillekipferl- aber leider ohne Rezept, denn wenn ich die backe, werden sie leider, leider jedes Mal eine Katastrophe...

    AntwortenLöschen
  52. ich mag lebkucken mit weißer glasur und die vanillekirpfel von meinem freund

    AntwortenLöschen
  53. Guten Abend!

    Ich habe viele Lieblingsplätzchen... Aber am allerliebsten sind mir die klassischen Tatzen und Tupfen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Nadine,

    ich habe schon einen Epilierer daheim, komme auch mit den Schmerzen gut klar, mich stört nur, dass das Gerät irgendwie sehr ungründlich ist und sehr viele Härchen stehen lässt. Von Braun habe ich bsiher nur Gutes gehört, deswegen würde ich mich sehr über den Gewinn freuen :)
    Meine Lieblingsplätzchen sind diese Cashew-Toffees hier, echt göttlich gut!
    http://www.chefkoch.de/rezepte/233931095856375/Cashew-Toffees.html

    175 g Butter
    1 Ei(er)
    125 g Zucker, braun
    2 TL Vanillezucker
    200 g Mehl
    1 Prise(n) Salz
    450 g Kondensmilch, gezuckert
    100 g Cashewnüsse, gesalzen

    Backofen auf 180°, Umluft 150°, Gas Stufe 3 vorheizen.
    150g weiches Fett glatt rühren. Ei, 80g Zucker und einen Teelöffel Vanilleextrakt unterrühren. Das Mehl unterheben und zu einem glatten Teig verkneten. in eine mit Backpapier ausgelegte Form (22 x 22 cm) mit hohem Rand drücken. (Größere Form mit mehrmals gefalteter Alufolie abteilen.)
    Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste 20 bis 25 Minuten backen.
    Restliche Butter, Zucker, Vanilleextrakt, eine Prise Salz und die Kondensmilchpaste in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen und etwa 5 Minuten dickflüssig einkochen lassen.
    Cashew-Kerne hacken und unter die eingekochte Creme rühren.
    Die Masse gleichmäßig auf dem vorgebackenen Teig verstreichen und 12 bis 15 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken.
    Toffees in der Form auskühlen lassen, anschließend in Würfel schneiden.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  55. Am liebsten mag ich Vanillekipferl.

    AntwortenLöschen
  56. Nussecken als Plätzchen-Zuschnitte
    lg
    Bettina B

    AntwortenLöschen
  57. hmmmmm...lecker....am liebsten mag ich Zimtsterne. Die riechen so verführerisch und herrlich nach Weihnachten! Nach dem meine ersten selbst gebackenen Kokosmakronen so hart wie Tennisbälle waren, habe ich die Weihnachtsbackerei an den Nagel gehängt und überlasse das lieber meiner Mutter oder meiner Freundin Maria! :) LG Siri

    AntwortenLöschen
  58. Meine liebsten Kekse sind Dattelmakronen:

    bestehen quasi nur aus ei, zucker, butter, haferflocken und datteln :D
    und dann kleine haufen machen :)

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Nadine,

    ich wünsche dir einen tollen 2. Advent. Meine Schwester und ich backen seit Jahren jedes Jahr Vanillekipfel in den unterschiedlichsten Varianten :)
    Dieses Jahr wollen wir eine Nutellaedition ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    Sarah
    sarahwbsh@aol.com

    AntwortenLöschen
  60. Ich folge ja fleißig alles auf IG, hoffe das zählt auch!
    Die besten Plätzchen sind ganz klar Kokosmakronen! :D

    AntwortenLöschen
  61. Muttis Plätzchen, und zwar ALLE :D und Schwieger-Omas Spitzbuben, uuuh <3
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  62. Ich hatte bisher auch nur einen recht billigen Epilierer - der Zeitaufwand und die Schmerzen haben sich da leider nicht so wirklich ausgezahlt...

    Meine liebsten Plätzchen sind die Schmelznüsse meiner Oma - herrlich schokoladig, zergehen förmlich auf der Zunge und als krönender Abschluss ein Stück Walnuss obendrauf: ein Träumchen :D

    AntwortenLöschen
  63. Ich liebe die schwedischen Haferplätzchen, die einem im Mund praktisch schmelzen. Dafür bestelle ich mir sogar extra Mehl direkt aus Schweden :)

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  64. Meine Lieblingsplätzchen sind die klassischen Butterplätzchen mit ganz viel Butter! Da schmeckt man am meisten, dass die Plätzchen selbst gemacht sind. :-)

    AntwortenLöschen
  65. Huhu,

    das ist ja eine tolle Verlosung <3 Ich hüpfe sehr gern in den Lostopf und wünsche einen schönen Abend :)

    Ich liebe Spekulatius!

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  66. Hallo Nadine,

    also das mit den Lieblingsplätzchen ist schwer, aber ich liebe zum Beispiel Kokosmakronen 😍

    Liebe Grüße ❤
    Christin

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Nadine,
    meine Lieblingsplätzchen sind Glühweinsterne - zwei sternförmige Plätzchen werden hierfür mit einem Glühweingelee verklebt. Sehr lecker! :)
    LG, Diana

    AntwortenLöschen