LOV - Was kann die neue Drogerie Marke?

Samstag, November 19, 2016

Hallo ihr Lieben, 
Ich habe ein Päckchen mit einigen Produkten der Marke LOV erhalten, welche seit August/September in den Drogerien (Müller und Rossmann) zu erwerben ist. Ich war anfangs eher semi begeistert, da mich das Design nicht sonderlich anspricht und ich beim ersten Swatchen im Laden sehr von den Lidschatten enttäuscht war und auch immer noch bin. Die Pigmentierung ist schwach und das Produkt nach einem Wisch bereits weg, was ich sehr schade fand.



Mein zweiter Kontakt mit der Marke kam durch eine Rabatt-Aktion zu Stande, bei der es einen LOV Lip Affair Lippenstift gratis gab. Das habe ich natürlich genutzt und mir die Farbe Olympe's Burgundy zugelegt. Und ich muss sagen, dass ich die Lip Affair Lippenstifte wirklich gut finde. Sie kosten 9,99,€ bei einem Inhalt von 3,7g. Der Auftrag ist angenehm geschmeidig und auch die Haltbarkeit finde ich mit 4-5 Stunden sehr gut. 

Kurz nach der Aktion habe ich das Päckchen zugeschickt bekommen und durfte also auch noch weitere Produkte testen. Dazu nun mehr:

LOV Lip Affair Olympe's Burgundy - 9,99€
Der Lippenstift hat ein mattes Finish und hält ca. 4-5 Stunden und hinterlässt dabei einen lecihten Stain. Matte heißt hier allerdings nicht pupstrocken, sondern leicht cremig, angenehm. Ich vergleiche es mit einer Mischung aus MACs Cremesheen und Matte Finish. Die Lippenstiftreihe hat mich überzeugt und ich kann sie jedem empfehlen, der einen preiswerteren, aber hochwertigeren Drogerie-Lippenstift sucht. Einen extrem parfümierten Geruch konnte ich nicht feststellen.

Eigentlich wurde mir die Farbe Christinas Red zugeschickt, den habe ich aber im Oktober auf Instagram verlost, da ich wirklich viele Rottöne habe.


Lip Affair Color&Care Lip Pencil - 5,99€
Den Lip Pencil in der Farbe Christinas Red finde ich ok, aber sein Geld definitiv nicht wert. Für durchaus weniger Geld bieten Essence und NYX deutlich bessere Lip Pencils. Sicherlich passen die LOV Lip Pencils zu den Lippenstiften, aber ich bin nicht von der Haltbarkeit und Pigmentierung überzeugt. Gestern trug ich den Lip Liner auf und wurde leider schon vom Linien Zeichnen enttäuscht, denn die waren eher verwischt als klar und deutlich. Daher mein Tipp: Schaut euch lieber die Essence oder NYX Varianten an :)
Swatches: Lip Pencil Christinas Red - Lipstick Olympe's Burgundy
Eyebrow Contouring Palette - 12,99€ 
Mir wurde die Farbe Blondes Attitude zugeschickt, welche mir allerdings zu hell ist, da ich braune Augenbrauen habe. Es sind drei pudrige Farben sowie ein Wachs enthalten. Das Wachs ist leicht gelblich und hält nicht so wirklich in meinen Augenbrauen. Man soll es zum fixieren nutzen, was bei mir nicht sonderlich gut klappt. Zwei der Farben kann man einzeln nutzen oder auch zu einer passenden Farbe mischen, wobei der dunklere schön aschig ist. Das finde ich positiv. Der letzte Ton ist zum Highlighten da. An sich finde ich das Prinzip zwar ganz ok, aber ich nutze meist einzelne Produkte für meine Augenbrauen, welche durch eine solche Palette nicht ersetzt werden können. 


EVENelixir Serum Foundation - 14,99€/30ml
Die Fundation kommt in einer schlichten, schwarzen Verpackung daher und verbirgt im Inneren einen Pipetten-Applikator. Die Aufmachung gefällt mir sehr. Man muss nur den Deckel drücken und kann so Tröpfchen für Tröpfchen dosieren. Leider ist mir die Farbe bis vor kurzem noch zu hell gewesen, passt nun aber. Sie ist von relativ geringer Deckkraft, fühlt sich dabei aber pflegend an. Ich finde sie nicht schlecht, mag aber ein schwereloses Gefühl lieber. Für knapp 15€ greife ich da lieber auf meine Loreal Foundations zurück. Für alle, die nach etwas leichtem, aber dennoch pflegendem suchen: Schaut sie euch dennoch mal an, denn das Hautbild mag ich trotzdem sehr gern.
 

Forbidden Dramatic Volume Mascara Extra Black - 9,99€/12ml
Die Mascara mag ich SEHR gern! Das Bürstchen ist zwar für die unteren Wimpern etwas zu groß und verklebt da etwas, aber am oberen Wimpernkranz mag ich die Mascara richtig gern, da sie trennt, verlängert und dabei noch natürlich wirkt. Empfehlung meinerseits! 

LOVinity Long Lasting Naillaqueur - Deep Red Drama - 5,99€
Das Design der Nagellacke mag ich nicht so gern, dafür aber die Haltbarkeit. Mit meinem Essie Gel Setter hat der Lack 5 Tage ohne zu splittern gehalten. Das finde ich schon sehr gut. Der Auftrag hingegen fiel mir trotz breitem Pinsel etwas schwer. Man sieht auch am Ringfinger leichte Unebenheiten im Auftrag. Vielleicht liegt es auch an der dunklen Farbe, das weiß ich aber leider nicht genau. 




Fazit:
Was kann nun die neue Marke? Überzeugen oder nicht? Ich muss sagen, dass mein zuvor sehr negatives Bild doch ins positive gerückt wurde. Die Lippenstifte und auch die Mascara haben sich für mich als tolle Produkte heraus gestellt, die ich auch im Alltag sehr oft nutze. Nagellack, Foundation und Lip Liner kommen gelegentlich zum Einsatz, haben aber nicht zu 100% überzeugen können. Da gibt es einfach günstigere und/oder bessere Alternativen. Nur die Augenbrauen-Kontur Palette ist für mich ein Flopp, da ich weder Farben noch Wachs nutzen kann. Ich denke, dass LOV sich als Marke für ein ab Mitte/Ende 20 Jahre Klientel durchaus etablieren könnte, fragt sich bloß, ob da nicht die Konkurrenz durch Loreal, Chanel, Dior und Co zu groß ist. Dem richtigen Beautyjunkie wird die Marke aber meiner Meinung nach einfach nicht gerecht. Dafür fehlt der Anreiz, die Exklusivität, das Besondere.
Wie steht ihr zu den LOV Produkten? Habt ihr sie schon getestet? Einen Look mit einigen der Produkte wird es demnächst noch geben.

Liebste Grüße
Nadine 



*PR-Sample , die Produkte wurden mir kosten-und bedingungslos vom Rossmann PR Team zugeschickt, enthält zudem Affiliate Links

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Mich schrecken eher die Preise bei den Produkten ab, wären sie etwas günstiger würde ich sie eher kaufen. Ich habe gehört das dass lose Puder sehr gut sein soll, das muss ich demnächst zum testen holen. Sehr schöner Bericht! Der Nagellack sieht sehr schön aus! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, ich finde die Preise teils sich zu hoch gegriffen. Beim Lippenstift und der Mascara ist es für mich ok, beim Rest gibt es einfach wie gesagt günstigere Alternativen :)
      Das Puder kenne ich noch gar nicht.

      Löschen
  2. Ich habe die Produkte von LOV noch gar nicht ausprobiert. Ich war auch schon ewig nicht mehr bei Müller oder Rossmann. Bei mir in der Nähe, also ohne Umweg, gibt es nur dm. Die Produkte finde ich ganz hübsch, aber anscheinend sind sie ja nicht alle unbedingt toll. Braucht man "hochpreisige" Drogeriekosmetik? Ich weiß es nicht...

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss gestehen, dass ich bis jetzt noch gar nichts von der Marke gekauft habe. Irgendwie lässt sie mich ein bisschen kalt, auch wenn einige Produkte ganz gut sind. Ich finde sie einfach nicht sonderlich ansprechend und wenn ein LIppenstift fast 10 € kostet, dann kann ich auch zu anderen, mir vertrauten Marken greifen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Mich spricht das Design der Produkte eigtl. an, hab aber bisher auch eher nur negatives gehört.. das zusammen mit dem doch eher höheren Preis (als Drogerieprodukt) hat mich bisher eher abgeschreckt.

    Liebe Grüße,
    Alisa von www.zeitvergessen.net

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab die selben Produkte zugesendet bekommen.
    Die Augenbrauen Palette fand ich unglaublich ernüchternd.
    Die Mascara hat mich jedoch umgehauen. :)

    Hab eine geniale Woche.
    Liebste Grüße,
    Katharina von blogundbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deine ehrliche Review. Ich tue mich schwer mit der neuen Marke. Zum Einen sind es einfach nicht meine Farben. Zu Rot bei Lippenstiften und Nagellacken greife ich so gut wie gar nicht. Die Lidschatten fand ich extrem glitzrig, das mag ich nicht so gerne. Und insgesamt wirken die Sachen einfach etwas langweilig auf mich. Da fehlt der Pfiff.

    AntwortenLöschen