Küchenzabuer | Pumpkin Butter

Sonntag, Oktober 23, 2016

Hallo meine Lieben,
Herbstzeit ist Kürbiszeit. Das sollte mittlerweile auch in Deutschland angekommen sein. Seit mehreren Jahren ziehen immer mehr Kürbis-Klassiker in den Läden ein: ganz beliebt dabei - Pumpkin Spice Latte.

Was ich allerdings bis vor kurzem noch nicht kannte, war Pumpkin Butter, welche ich bei Maria vom Blog Marrykotter gesehen habe und direkt probieren musste. Da ich nicht alle Zutaten da hatte, habe ich das Rezept etwas abgewandelt.

Bei Pumpkin Butter handelt es sich laut Google um einen Brotaufstrich, der aus Kürbis besteht. Es ist also etwas irreführedn, dass das Ganze Butter heißt, denn damit hat es geschmacklich und auch von den Zutaten her gar nichts zu tun.

Wie nun schon verraten, lässt sich die Pumpkin Butter als Brotaufstrich genießen, man kann damit Kuchenteig bestreichen, Pumpkin Rolls oder auch Pumpkin-Cinnamon Buns backen.


 

Zutaten:

Ihr benötigt für etwa 400 ml Pumkin Butter:

> 400g Kürbispüree (Ich habe Hokkaido Kürbis verwendet, hier gehts zum Rezept *click*)
> Saft einer halben Zitrone
> 140ml frisch gepressten Apfelsaft oder alternativ naturtrüber Apfelsaft aus dem Supermarkt
> 1,5 TL Pumpkin Pie Spice
> 75g weißer Zucker
> 75g brauner Zucker

Ihr gebt alle Zutaten in einen Topf und kocht diese auf. Lasst die Mischung ca. 30-35 Minuten köcheln. Dabei sollte sie eindicken. Anschließend füllt ihr den Aufstrich in ein luftdichtes Glas.

Lasst es euch schmecken! Und das tut sie wirklich sehr sehr gut, am besten auf frischem Brot. 



Achtung: Nach ca. 14 Tagen soll die Pumpkin Butter verbraucht sein, da sie dann spätestens nicht mehr gut ist. So die Angaben im Originalrezept. Ich selbst kann dazu noch keine Angabe machen, da ich sie erst heute zubereitet habe. 

Viel Spaß beim Nach machen
Nadine

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Hmmm, das hört sich sehr lecker an! Das Rezept merke ich mir ! ;)

    LG Alex ♥

    AntwortenLöschen
  2. Direkt mal gespeichert - Hört sich lecker an! Ich hab dieses Jahr schon so viel verschiedenes mit Kürbis zubereitet wie lange nicht mehr #Herbstfieber ^^

    AntwortenLöschen
  3. Von Pumpkin Butter hab ich ja noch nie gehört, sieht aber auf jeden Fall sehr interessant aus! Muss ich in nächster Zeit mal nachkochen :)
    Liebe Grüße,
    Alisa von http://www.zeitvergessen.net/

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja auch echt gut. Ich war irgendwie noch nie so experimentierfreudig, was Kürbis angeht. :D Allerdings finde ich schon allein Kürbissuppe sher lecker. :) Dein Rezept speichere ich mir mal ab, denn ich bin schon neugierig geworden. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kam bei mir auch erst in den letzten Jahren, dabei ist Kürbis soo lecker!

      Löschen
  5. Yummy! Das muss ich mal ausprobieren. :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen