Colourpop Super Shock Shadows Midnight & Telepathy

AMU
Hallo meine Lieben, 
vor einiger Zeit gab es bei Colourpop einen Sale mit 20%, da musste ich mal wieder bestellen. Unter anderem waren zwei Super Shock Shadows dabei, welche ich euch heute vorstellen möchte.

Midnight und Telepathy waren ursprünglich limitierte Farben aus dem Where the night is Set aus der Kathleen Lights Kooperation. Nun gibt es sie auch einzeln zu kaufen, was sich für mich anbot, da ich nur zwei der vier Farben haben wollte. 

Die Konsistenz ist wie immer eine Mischung aus gelig, cremig und Puderlidschatten. Das Produkt lässt sich mit einem Finger am besten applizieren, wird beim verblenden mit einem Pinsel aber sehr in seiner Intensität abgeschwächt. Hier muss jeder seinen eigenen Weg finden, wie er das Produkt aufträgt. Die einen schwören auf Finger, der nächste auf Pinsel und wieder andere auf Applikatoren.
 

Zu den Farben an sich muss ich sagen, dass ich von Midnight etwas enttäuscht bin, da ich ihn durch das Bild im Shop doch etwas heller in Erinnerung hatte. Geswatcht ähnelt er "Hammered" sehr, welchen ich erst kürzlich verkauft habe, da er mir nicht sonderlich gut stand. Auf dem Auge hingegen ist er so schwach und hell, dass man ihn nur als Schatten wahrnimmt. Es ist je nach Lichteinfall ein helles bzw. dunkleres Grau mit silbernen Glitzerpartikeln.

Telepathy ist ein richtig schönes, knalliges, metallisches Gold mit leichtem Grüneinschlag, weshalb es schmutzig wirkt. Solche Farben liebe ich! Beide Farben swatchen sich aber einwandfrei und sind auch gut auf''s Auge zu bringen.


Ich habe euch ein AMU mit Telepathy geschminkt, bei dem ich Midnight von Colourpop in der Lidfalte benutzt habe.

 

Mittlerweile kann man Colourpop auch direkt nach Deutschland bestellen und muss nicht den Umweg über eine Postfachfirma wählen. Ihr zahlt dabei 15$ Versand und extra an der Haustür oder beim Zoll die entsprechende EInfuhrumsatzsteuer von 19%. Letztlich kommt ihr damit nicht günstiger/teurer weg, aber vermutlich schneller. 

Wie gefallen euch die Farben? Habt ihr selbst schon Erfahrung mit Colourpop gemacht?
Liebe Grüße
Nadine

Küchenzauber | Selfmade Ice Tea - Zitrone-Grüntee

Vor ein paar Wochen habe ich gefragt, ob ihr Interesse an einem schnellen Eistee Rezept hättet. Da einige mein Rezept haben wollten, folgt dieses nun.
Mein Freund und ich trinken sehr gern Tee in jeglichen Varianten- da darf der Eistee im Sommer natürlich nicht fehlen. Da uns die käuflichen Varianten aber oft zu süß sind, haben wir uns einfach selbst daran versucht.
Ihr benötigt dafür nur eine Teekanne oder sonstiges Gefäß, in das ihr den heißen Tee füllt. Das muss auch keine super fancy Karaffe sein ^^ 



Zutaten für 1l Eistee:

- Grüntee (ca. 4-5 Teelöffel)
- 750 ml Wasser
- 1/2 Zitrone
- 200 ml Apfelsaft (naturtrüb oder Direktsaft)
- 2 Teelöffel Agavendicksaft (optional)
- zur Deko oder als zusätzlichen Geschmack: Erdbeeren, anderes Obst
- Eiswürfel nach Belieben



Zubereitung:

1. Zunächst kocht ihr den Grüntee mit dem Wasser in einer Kanne auf. Lasst den Tee nicht länger als 3 Minuten ziehen, da er sonst bitter wird.

2.  Den Tee lasst ihr abkühlen (ca. 1 Stunde) und gebt nun in Scheiben geschnittene Zitrone sowie den Apfelsaft hinzu. Alternativ könnt ihr auch anderes Obst hinzufügen, Zitrone harmoniert aber sehr gut mit dem Grüntee und Apfelsaft. Wer es etwas süßer mag, kann nun Zucker oder Agavendicksaft hinzufügen.

3. Stellt den Eistee nun in den Kühlschrank (mindestens 2 Stunden) und lasst ihn auskühlen.

4. Zum Verzehr gebt ihr nun nach Belieben Eiswürfel hinzu.





Das war es auch schon! Habt ihr andere Eistee Rezepte probiert? Ich bin immer offen für neue Rezepte :)

Liebe Grüße
Nadine

Brandnooz Box Juni 2016 - Das Leckere muss ins Eckige

                                                                                                                                                     Anzeige

Die Brandnooz Box ist bei pünktlich zum Magen-Darm-Infekt eingetrudelt, weshalb ich euch erst jetzt den Inhalt zeigen möchte. Das Thema lautete dieses Mal "Das Leckere muss ins Eckige"-passend zur Fußball-EM und der Wert beläuft sich auf 16,39€. 



Blanchet Perlé Secco - 2,99€/750ml Launch April 2014
Probiert habe ich ihn noch nicht, das werde ich aber am Freitag zu meiner Geburtstagsfeier mit Freu(n)den tun. Ich habe bislang nur Gutes gehört. 

Franziskaner Alkoholfrei "Blutorange" - 0,89€/330ml Launch Mai 2016
Meinem Freund hat es geschmeckt, generell mag er die alkoholfrei Versionen von Franziskaner. 


Bonbonmeister Kaiser Wilder Sanddorn - 1,29€/90g
So So So lecker!!! Ich hatte pappsüße, küsntlich schmeckende Bon Bons erwartet, aber diese hier sind richitg fruchtig. Klar, süß sind Bon Bons immer, aber durch die Fruchtfüllung schmecken sie nicht künstlich. 

Hafervoll Raw Beerenmix - 1,69€/35g - Launch Januar 2016
Und noch ein Fall von So So So lecker. Ich mag solche Raw Riegel gerne, die von Schwartau und Roo Bar liebe ich und der hier ist auch sehr saftig, fruchig und vor allem nicht so süß wie der Kollege von Schwartau. 


Hengstenberg Mildessa für ... Salate&Wraps - 1,49€/400g Launch Mai 2015
Dieses Sauerkraut hatte ich bereits schonmal für Aufläufe und Gratin in der Box. Die Salat Variante haben wir noch nicht gekostet. 

Werner's Herzhafte Eierkuchen Zitronengras&Chili - 1,49€/130g Launch September 2015
FURCHTBAR! Ich versuche ja meistens noch Positives in Dingen zu sehen, aber hier geht leider gar nichts. Das, was da als Eierkuchen rauskommen sollte, war undefinierbare Pampe, die Dank des Zitronengras' nach Seife geschmeckt hat. Schade! Da backe ich mir doch lieber selsbt welche. 

Oro d'Italia Kirschtomaten ungeschält - 1,29€/400g - Launch Mai 2016
Noch nicht probiert, sie werden aber denke ich in einer Tomatensauce enden. 


Mentos Kaugummis "Full Fruit" und "Pure Fresh" - je 0,99€/28g - Launch April 2016
Die Kaugummis in der Fruchtversion waren sehr lecker, der Minzgeschmack hingegen sagt mir nicht zu (zu künstlich). Dennoch: Wenn ich Kaugummi kauen möchte, reichen mir diese nicht aus, da der Geschmack nach 5 Minuten verloren geht und man nur noch den "Gummigeschmack" im Mund hat. 


Leibniz Cream Team Limited Edition - 1,79€/150g Launch Mai 2016
Mittlerweile gab es ja viele verschiedene Leibniz Kekse in den Boxen und ich muss sagen, dass sie jedes Mal richtig lecker sind. Wir wundern uns immer, warum die so schnell leer sind :D
Dr. Karg's Vollkorn-Snack Emmentaler- Zwiebel - 1,49€/110g Launch März 2016
Diese kleinen Vollkorn Cracker sind sehr lecker und zudem eine etwas gesündere Alternative zu anderen Crackern aus dem Supermarkt.Die Zwiebel schmeckt man deutlich heraus, der Käse könnte intensiver sein. Ich bin gespannt, wie die anderen Sorten schmecken, denn im Supermarkt habe ich eine ganze Auswahl gefunden. 

Der Inhalt diesen Monat gefällt mir ganz gut und ist auch gut zu gebrauchen. Lediglich die Eierkuchen waren ein Flopp. Aber das kommt eben immer mal vor in solchen Überraschungsboxen. Gefreut habe ich mich besonders über den Vollkorn Snack und über den Sekt. 

Wie gefällt euch der Inhalt? 

Liebe Grüße
Nadine

Anzeige *Ich bekomme die Brandnoozbox zum halben Preis

Nailart | Nail Wraps von "Nur Besten"

Hallo meine Lieben, 
wie versprochen geht es nun endlich weiter mit dem Bloggen. Die Klausuren sind vorerst bis Oktober rum und meinen Geburtstag wollte ich auch nicht mit dem Bloggen verbringen. Stattdessen habe ich mich riesig über das Geschenk meiner Eltern gefreut: Ich darf mit Mama und meiner Schwester nach London fahren und das BESTE - wir schauen uns die Harry Potter Warner Brothers Studio Tour an. Ich freue mich schon so sehr darauf!! Aber nun zum eigentlichen Post.

Ich habe vor gut 3 Wochen ein paar Produkte vom Onlineshop "Nur Besten" zugeschickt bekommen und möchte sie euch nun nach für nach vorstellen. Ich habe mir unter anderem drei Nail Wraps ausgesucht, von denen ich ein Paar schon probiert habe und euch heute getragen zeige. 


Zum Shop: 
Nur Besten ist ein Ableger des Nagel Online Shops Born Pretty, der speziell auf Deutschland ausgerichtet ist, aber weltweit versendet. Letztlich ist es also egal, ob man bei nurbesten.de oder Born Pretty bestellt. Ich muss sagen, dass ich zunächst etwas skeptisch war, da die Aufmachung des Shops nicht in mein ästhetisches Bild passt, aber man findet sich doch ganz gut zurecht und hat eine Menge Auswahl zu günstigen Preisen. Der Versand hat 2 Wochen gedauert und wurde mir zuvor mit 3 Wochen Dauer angekündigt. Das finde ich völlig vertretbar, wenn man bedenkt, dass die Produkte erstmal die ganze Welt überqueren. 

Ausgesucht habe ich mir ein Streifenmuster in bunt, ein niedliches Rosenmotiv sowie eine schwarze Grundfläche mit abstraktem Muster in Pink-Türkis.

Auftrag: 
Die Nail Wraps haben eine zusätzliche Schutzfolie, welche man zunächst entfernen muss. Das geht sehr einfach und stellt schonmal kein Problem dar. Als nächstes muss man die Folie des passenden Aufklebers abziehen und direkt auf dem Nagel anbringen. Ich habe ehrlich gesagt damit gerechnet, dass das nicht so einfach wird, aber ich habe mich getäuscht. Es ging super einfach und vor allem knitterfrei! Also für den Auftrag gibt es schonmal ein Plus. Im Anschluss habe ich noch meinen Essie Gel Setter Top Coat drüber gegeben.

Haltbarkeit: 
Nun zum wohl wichtigsten Punkt - die Haltbarkeit. Angegeben ist eine Haltbarkeit von 7 Tagen. Bereits nach 3 Tagen hatte ich an beiden Zeigefingern ganz leichte Tip Wear, nicht dramatisch, aber für die angebene Haltbarkeit auch nicht optimal. Es sah nicht schlimm aus, aber wenn man genau hingesehen hat, war sie eben sichtbar. Nach 6 Tagen musste ich die Folie dann entfernen, weil sie sich nach dem Kuchen backen und Spülen an einem Finger gelöst hatte. Daher gehe ich davon aus, dass sie vermutlich noch länger gehalten hätte, wenn man eben nichts im Haushalt macht. Aber so gab es immerhin einen Haushaltscheck. Bis auf die leichte Tip Wear war ich aber sehr zufrieden mit den Folien, da ich meinen Nagellack meist nach 4 Tagen abmachen muss. Es geht schnell, fühlt sich nicht unangenehm an und hält zudem ohne Kratzer. Für eine Hochzeit oder andere große Feiern, wo die Nägel sitzen müssen und man kein Gel nutzt, stelle ich mir solche FOlien in schönem Design praktisch vor.
Einziger Abzugspunkt: Das Entfernen- das Abziehen selbst ging fix, aber ich hatte Probleme, die Kleberreste vom Finger zu bekommen. Viel Nagellack und Seife haben dann schließlich geholfen.

Wenn ihr nun auch Lust auf neue Nailart Produkte habt und im Shop etwas stöbern wollt, habe ich noch einen Code, mit dem ihr etwas sparen könnt, für euch. CODE: NDL1
Liebe Grüße
Nadine 
PR-Sample

Weekly Update #7 - Wo war sie denn?

Hallo meine Lieben,
nunmehr 2 Wochen war jetzt Stille hier auf dem Blog. Warum? Zum einen wegen der Fashionweek, auf die ich meine Schwester begleiten durfte und zum anderen, weil ich die letzte Woche wegen eines Magen-Darm-Infekts flach lag. 
Daher zum Wiedereinstieg ein recht kurzer Post - ich habe ja die letzte Woche nichts weiter erlebt als den oben besagten Infekt. 

Am Mittwoch, den 29.06.2016 habe ich mich also in den Flixbus gesetzt und bin nach Berlin gefahren, um mich dort mit meiner Schwester zu treffen und mir zwei schöne Tage zu machen. Ich bin direkt an der TamarisXMarcelostertag Shooting Location angekommen und wurde sehr lieb begrüßt. Fashionscene geht eben auch nett und höflich (entgegen der weitverbreiteten Meinung, ALLE Fashionblogger seien arrogant). Ich habe mich wirklich sehr über die Begrüßung dort gefreut: ein Lächeln hier, ein Hallo da und dann kam auch sofort die liebe Nadine (nein, nicht ich) von Empathy25 (klick) auf mich zu und umarmte mich, als kennen wir uns schon Jahre. 

Diese Momente, in denen man Personen aus dem Social Media dann auch mal in der Realität sieht und es gleich klick macht, sind doch einfach die schönsten. So verbrachten wir mit Nadine, dem Tamaris-Team und weiteren Bloggern einen wunderschönen Abend mit viel Lachen und sehr gutem Essen beim Italiener Papà Pane die Sorrento. 



Am Donnerstag haben Yasmin und ich dann noch die liebe Jasmin von Madametamtam kennen gelernt und warn mit ihr wunderbare Flammkuchen essen. Nach einem schönen Vormittag ging es für meine Schwester zur Show von Marcelostertag und ich habe etwas gebummelt. Zuvor habe ich allerdings noch die Trauben an Menschen beobachtet, die zur Show gingen. Neben Promis wie Thomas Hayo, der neben mir stand und ich es ewig nicht gemerkt habe, oder Janina Uhse, war es sehr amüsant, auch die anderen Menschen zu beobachten. Manche sehr sympathish mit einem wunderschönen Lachen auf den Lippen, wiederum andere stolzierend und förmlich "Hallo, Welt, hier bin ich" durch die Gegend rufend.

Für mein Beautyherz war natürlich der gerade frisch aufgestellte Anastasia Beverly Hills Aufsteller im Douglas etwas. Endlich konnte ich mal alle Farben der Dip Brow Pomade durch testen um zu gucken, welche denn nun WIRKLICH zu mir passt. Der Stadtbummel hat also seine meiste Zeit im Douglas der Friedrichstraße Ecke Unter den Linden statt gefunden.

Nach der Show haben wir beschlossen, noch Babybauchbilder zu shooten, denn meine Nichte/Neffe hat sich entschieden, plopp zu machen, sodass Yasmins Bauch an diesem Donnerstag gewachsen ist. 


Das war es letztlich auch schon an Geschehnissen der letzten Wochen, denn danach begann schon das Meeting mit Bett und Toilette. Nächste Woche schreibe ich meine vorerst letzte Klausur und werde danach wieder aktiver sein. Es warten Reviews meiner neuen Colourpop Produkte auf euch sowie ein Rezept für fruchtigen Eistee. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, dass es keine Linkliebe gibt, aber ich sitze heute das erste ml seit 1,5 Wochen am Laptop und habe auch am Handy keinerlei Blogs gelesen noch Videos geschaut. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenstart- ich bin mir sicher, die Woche wird toll. Schließlich habe ich am Mittwoch Geburtstag. 

Liebe Grüße
Nadine