Review | Yves Rocher Sommerduft + Haaröl : Monoi EdT

Hallo ihr Lieben, 
ich habe mir zur  Glamour Shopping Week bei einem spontanen Stadtbummel das Monoi Parfüm von Yves Rocher gegönnt. Ich bin schon letztes Jahr um den Duft geschlichen, habe ihn mir aber nicht gekauft. Da er nun auf 17,99€ heruntergesetzt war, habe ich nicht mehr lange gezögert. Das passende Haaröl habe ich dann noch von meiner Schwester geschenkt bekommen. 

Monoi L'Eau de Vahinés- EdT 100 ml - 17,99€ 

Der Flakon ist sehr einfach gehalten und trägt den Schriftzug Monoi sowie Blüten. Das leicht goldene Parfüm ist darin sichtbar, was ich gern mag, da man so sieht, wie viel Parfüm noch enthalten ist. Der Duft riecht warm, sinnlich, vanillig. Aber er hat auch etwas blumig frisches. Yves Rocher spricht von einem Urlaubsduft für die Südsee- und ja, daran erinnert es mich. Vielleicht nicht an die Südsee, aber an Urlaub. Die Tiaré Blüten verbinden sich zusammen mit Vanille und Ylang Ylang zu einer tollen Komposition, die nicht zu schwer und nicht zu leicht ist.

Ich finde es gut, dass das Parfum auch lange hält. Morgens aufgesprüht, rieche ich noch abends einen Hauch davon. Man benötigt übrigens nicht viel. Ein Pumpstoß reicht, da ziemlich viel Produkt durch den Zerstäuber gesprüht wird.





Monoi de Tahiti Huile sèche- trockenes Körper-Öl - 6,99€/ 125 ml
Das passende Monoi Huile sèche Trockenöl kann sowohl für den Körper, als auch für die Haare genutzt werden. Der Duft gleicht dem des Parfüms und verleiht dem Haar damit auch eine leichte Frische. Das Öl gebe ich mit 1-2 Spritzern ins leicht feuchte Haar und föhne es dann trocken. Vorranging nehme ich dieses Öl, damit meine Haare leichter durchzukämmen sind und auch wegen des Duftes. Ob das Haar nun gepflegter ist, kann ich nach so kurzer Zeit noch nicht beurteilen, aber gegen die Knötchen im Haar hilft es mir sehr gut. Ich denke, dass man hier für relativ kleines Geld ein tolles Haarprodukt erhält.
Wie sich das Öl auf der Haut verhält habe ich nicht getestet, da ich solche Öle nicht so gern auf der Haut mag.

Die Monoi Reihe hat es mir angetan und ich bin nun am überlegen, ob ich auch noch die Duschprodukte kaufen soll. Der Duft ist einfach traumhaft! Schnuppert mal dran, wenn ihr auf warme, leicht blumige Düfte steht.

Kennt ihr die Monoi Reihe von Yves Rocher? Was ist euer Sommerduft?

Weekly Update #2

Hallo meine Lieben,
und schon wieder ist eine Woche rum - Zeit für das Weekly Update, wenn auch etwas spät.

Sport: Dienstag habe ich mal wieder Shred gemacht und hatte dann am Mittwoch natürlich Muskelkater. Das ist ja an sich nicht schlimm, aber war fatal, da ich Mittwoch Abend das erste Mal zum Zumba gegangen bin - danach hatte ich dann wirklichen Muskelkater des Todes :D

Gelacht: Über meine Freundin und mich beim Zumba, Körperkoordination müssen wir noch üben!

Gefreut: 
- über die frischen Rosen, die mir meine Schwiegermutti mitgebracht hat
- über euer Feedback zum zweiten Look mit der UD XX Vice Ltd. Reloaded Palette



Gekocht und Gegessen: Süßkartoffelpommes, die dieses Mal ordentlich in die Hose gingen (labberig und nicht wirklich knusprig, aber zum Glück trotzdem lecker) , Thunfisch-Ei-Salat, jede Menge Leckereien am Freitag zum Geburtstagsbuffet, süße Lasagne in der Mensa - die ich heute Mittag direkt mal nachgekocht habe. Sehr lecker und schnell gemacht.



Diese Woche auf dem Blog:
Ich habe euch den Inhalt der Brandnooz Box aus dem März gezeigt und einen zweiten Look, geschminkt mit der Urban Decay XX Vice Ltd Reloaded Palette, veröffentlicht.





Links der Woche: 
Bei Temptalia konnte man schon einen Einblik in die Urban Decay Alice in Wonderland Kollektion erhaschen. Die Kollektion ist richtig schön, schade eigentlich, dass sie vermutlich nicht zu uns kommt. *Hier* gibts den Link.

Auf Alabaster Mädchen findet ihr einen spannenden Bericht über 5 Augencremes in unterschiedlichen Preisklassen und deren Vor-und Nachteile. (Klick)

Meine Schwester Yasmin von Inlovewith hat das Thema Selbstakzeptanz und den Unsinn hinter Problemzonen aufgegriffen und ich denke, dass sie damit vielen aus der Seele spricht. (Klick)

Bei der lieben Eve könnt ihr ebenfalls  Looks mit der Urban Decay Palette sehen. Ihre Interpretationen fand ich sehr interessant. (Klick)

Der Sommer kommt, auch wenn es heute wieder in Teilen Deutschlands geschneit hat,  in großen Schritten. Bei Saskia von My Style Room könnt ihr euch schon eine Menge Bademoden Inspiration holen.

Nächstes Wochenende geht es für meinen Freund und mich zur Dokomi nach Düsseldorf. Sein Bruder hat uns eingeladen, uns die Messe mit ihm anzuschauen. Ich bin gespannt, da ich ja gar nicht in der Szene drin stecke. Ward ihr dort schonmal?

Liebe Grüße
Nadine

 



Urban Decay XX Vice Ltd. Reloaded | Look 2

Ich habe heute den 2. Look mit der Urban Decay XX Vice Ltd. Reloaded Palette für euch. Da der erste Look (hier) ja etwas leichter und unauffällig war, soll es nun intensiver werden.

 
 

Da ich die Grüntöne aus der Palette liebe, war schnell klar, dass eine der beiden Farben auf jeden Fall benutzt wird. Dazu habe ich mich für Lila als Partner entschieden.



Zunächst habe ich Mildew auf das bewegliche Lid mittig aufgetragen. und dann "Halo"mäßig Freakshow drumherum verteilt. So ganz ist mir der Halo Eye Look nicht gelungen. Am unteren Wimpernkranz habe ich wieder Mildew verteilt. Damit der Look etwas dramatischer wird, durften die Ardell Demi Whispies auf die Wimpern. Das war es auch schon an Farben und Techniken, der Look ging sehr fix (bis auf das Probieren mit den Lashes, ich werde es nie richtig hinbekommen ^^).



Auf den Lippen trage ich übrigens Berry Me von Dose of colors (hier gabs die Review). Nach dem Schminken fand ich die Kombination gar nicht mehr so schön, mittlerweile gefällt es mir. Was sagt ihr? Wie gefällt euch der Look insgesamt?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Nadine

Brandnooz Box März 2016 | Feuchtfröhlicher Frühling

Anzeige
Etwas spät kam diesen Monat die Brandnooz Box vom März an. Ich habe mir nun 2 Wochen Zeit genommen, um die Box mal ausgiebig zu testen, da ich denke, dass ihr somit einen noch bessren Eindruck der Box bekommt.
Die März Box stand unter dem Motto "Feuchtfröhlicher Frühling" und hatte einen Wert von 16,10 €.


Tropicai King Coconut Water "Pineapple Passion" - 2,98€/350ml - Launch Mai 2015
Das Kokosnuss Wasser mit Ananas Geschmack war sehr lecker. Ich bin eh Fan von Kokoswasser und dieses hat mir vor allem druch die fruchtige Note sehr geshcmeckt.

2Go by Sovinello - 0,99€/200ml - Launch April 2016
Prosecco to go mit Zitronengeshcmack. Ich fand ihn ok, aber nicht besonders.

Bitburger Fassbrause "Waldmeister"- 0,69€/330ml
Die Fassbrause fand ich sehr lecker. Nicht zu süß und nicht zu malzig. Die kaufe ich sicher im Sommer mal nach.

Ramazzotti Aperitivo Rosato - 30 ml Sondergröße - Launch Juli 2014
Den kleinen Aperitivo mochte ich gern- seit ich letztes Jahr in Italien war, finde ich solche leicht bitteren Drinks nämlich lecker.


Hengstenberg Bachblüten Essig - 2,49€/250ml - Launch Februar 2016
Bachblüten Essig kannte ich vorher gar nicht und habe ihn als Dressing für Salat benutzt. Mir schmeckt es ganz gut - leicht frisch, spritzig und nicht sooo extrem essigsauer.

Zentis Leichte Früchte - 1,89€/235g - Launch Juli 2015
Diese Marmelade enthält Stevia und damit rund 30% weniger Kalorien als ihre Regalfreunde. Probiert haben wir sie noch nicht, da wir noch offene Erdbeermarmeladen aus älteren Boxen haben.


Brandt Knusperherzen - 1,39€/100g - Launch Februar 2015
Die Zwieback Knusperherzen sind sehr lecker und haben uns richtig gut geschmeckt, da sie nicht so extrem süß wie Butterkekse mit Schokolade sind. Wenn ich sie im Supermarkt sehe, werde ich sie auch definitiv mal kaufen. Bislang habe ich sie noch nicht gesehen.


Krüger Family Cappuccino - 3,29€/500g - Launch Januar 2015
Ich bin ja kein Kaffeetrinker, aber ein Cappuccino oder Latte Macchiato gehen ab und zu mal. Das Cappuccino Pulver von Krüger finde ich ganz praktisch und auch lecker. Für mich als "Ab und Zu Cappuccino Trinker" reicht das völlig aus.

 

DeBeukelaer Cereola -1,29€/150g - Launch Oktober 2015
Die Haferkekse sind unheimlich knusprig, aber mehr als zwei konnte ich davon nicht auf einmal essen, da sie für meinen Geschmack sehr süß sind.

Sarotti Tafelschokolade - 1,09€/4x25g) - Launch Februar 2016
Diese kleinen Täfelchen mochte ich sehr gern, da es 45%ige Vollmilchschokolade ist und diese schon in Richtung bitter geht. Ich mag diese leicht bittere Note kombiniert mit der Süße der Vollmilchschokolade sehr gern.

Ich war diesen Monat wieder sehr zufrieden mit der Box, da wir mit jedem Produkt etwas anfangen konnten. Vor allem über den Bachblüten Essig habe ich mich sehr gefreut, da ich ihn mir so wahrschienlich sonst nicht gekauft hätte. Aber auch dieses Mal möchte ich anmerken, dass ich Erdbeermarmelade nicht mehr sehen kann. Vielleicht erwische ich ja irgendwann auch mal eine andere Sorte in der Box :D 

Hier könnt ihr die Box erwerben: klick.

Wie gefällt euch der Inhalt?

Liebe Grüße
Nadine

Anzeige *Ich bekomme die Brandnoozbox zum halben Preis

Weekly Update - #1

Hallo ihr Lieben,
ich dachte mir, dass ich eine neue Kategorie "Weekly Update" einführen möchte. Das Format ist auf vielen Blogs vertreten und ich lese solche Wochenzusammenfassungen ganz gern. Wenn es mal nichts zu berichten gibt, dann fällt die Kategorie eben mal aus, ansonsten gibt es immer mal etwas zu lesen. Ich hoffe, ihr freut euch darauf :)
Fangen wir also direkt an: 

Herausforderung: Am Montag konnte ich endlich eine Arbeit für die Uni abgeben, eine folgt noch, aber der erste Schritt ist getan. Auch wenn es viel Arbeit war: Ich kann nun etwas mehr am PC und darf behaupten, eine schöne Schülerzeitung gelayoutet zu haben. Das ist nämlich Teil des Grundschullehramts, was ich gerade studiere.
Gehört: viel Johnny Flynn, 60er Jahre Musik im Auto nach Hause (Hallo Beatles, The Kinks & Co.)

Gegessen: viiiel Salat, selbstgekochten Auflauf mit Freunden, den ersten Spargel dieses Jahr, leckere Bulgur Pfanne mit Lachs von Papa, Erdbeertörtchen bei Oma und heute leckere Waffeln (das Rezept kommt demnächst)

Gefreut: 
- über unsere neuen Balkonmöbel und dass ich endlich mal wieder meine Freundinnen treffen
  konnte.
- über die liebe Valentina. Sie hat ein unheimliches Talent zum Schminken und hat sich nun endlich
  getraut, einen Youtube Kanal zu starten und ihr erstes Video hochgeladen. Schaut unbedingt vorbei!
  Instagram: Valentina_lip
     

Außerdem gab es auch die Woche wieder tolle Beiträge auf Blogs, von denen  ich euch ein paar zeigen möchte:

Mizzelentechnologie?! Saskia von The Beauty and the Blonde hat euch drei Mizellenwasser verglichen und unter die Lupe genommen. Mir hat der Beitrag sehr gefallen, da er so ehrlich und relaitätsnah rüber kommt.

Bei Beautype gibt es eine tolle Review mit vielen Bildern und Tragebildern zu den Moonshine Mineral Lidschatten- das erinnert mich gleich daran, meine mal wieder zu nutzen.

Dass ich gerne backe, solltet ihr inzwischen wissen. Als ich das Rezept für vegane Brownies bei Hibby Aloha gesehen habe, war mein "Backinstinkt" natürlich geweckt. Ich finde, das klingt richtig lecker und ich backe sie sicher nach.

Einen Wahnsinns Look hat Denise von Miss von Xtravaganz heute früh hochgeladen. Ich bin begeistert vom künstlerischen Aspekt dieses Drag Looks. Schaut unbedingt mal vorbei.

Auf Snapchat bin ich übrigens auch unterwegs. Dort habe ich diese Woche besonders oft die Snaps der lieben Ela (Snapchat: we5ive) verschlungen. Sie ist einfach so lieb und sympathisch. Meine Alltime Favoriten sind "lilly1232012", da sie herrlich ehrlich, witzig und total bodenständig ist und die liebe Kathi von pixi_inpanic - Sie zeigt ihre schönen Make-ups, ist sooo sympathisch und der hübscheste Mensch, den ich kenne. Schaut unbedingt bei ihr vorbei.


Das war's auch schon für diese Woche. Ich hoffe, euch gefällt die neue Kategorie. Lasst mir doch eure Wochenhighlights in den Kommentaren da :)

Liebste Grüße
Nadine

Urban Decay XX Vice Ltd Reloaded | Look 1

AMU
Hallo meine Lieben,
heute gibt es den ersten Look mit der Urban Decay XX Vice Ltd Reloaded Palette (was für ein langer Name), die ich euch hier (*klick*) vorgestellt habe. Ich habe mich für einen soften Alltagslook entschieden, den ich auch schnell und einfach in der Uni tragen kann. 



Verwendet habe ich lediglich zwei Farben: Gash und Midnight Cowboy. Letzteren habe ich auf dem beweglichen Lid bis in den inneren Augenwinkel flächig aufgetragen. Gash habe ich anschließend mit meinem Morphe 511 Blending Brush in der Crease verblendet. Die Farbe ist einfach soo schön, da sich die Intensität sehr gut aufbauen lässt. Generell war ich von den beiden Farben beim Auftrag begeistert, schön buttrig, zart- wie man es von Urban Decay gewohnt ist. Auf einen Lidstrich habe ich verzichtet, da ich das Ergebnis so schon schön fand.

 

Für die Augenbrauen habe ich wie immer meine Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Dark Brown benutzt. Dafür nutze ich den Da Vinci Augenbrauenpinsel Classic. Die Mascara ist die Lash Sensationel Black Mascara von Maybelline.


Auf den Lippen trage ich übrigens den Satin Mauve Lip Liner von Esence kombiniert mit Velvet Teddy von MAC. Ich liebe diese Kombination gerade sehr. 

Ich hoffe, euch gefällt der softe Alltagslook. Wie findet ihr es? 

Liebe Grüße
Nadine


Review | Urban Decay XX Vice ltd. Reloaded Palette

Hallo meine Lieben,
Urban Decay feiert 20 jähriges Jubiläum und hat zu diesem Anlass eine Best Of Palette herausgebracht- die XX Vice Ltd. Reloaded Palette mit insgesamt 20 Farben- bekannte und unbekannte. Der Auftrag soll durch das neue Pigment Infusion System spielend einfach, weich und buttrig geschehen. Und ich muss dem zustimmen, denn alle Farben sind sehr weich und buttrig.
Die Palette ist vom Asussehen her nich ganz so spektakulär wie die Vice 4 Palette (hier habe ich berichtet), dennoch finde ich sie sehr schön anzusehen. Der Deckel ist in einem tiefen, matten Schwarz gehalten und wird vom Urban Decay Zeichen in Edelsteinoptik geziert. Darunter ist der Name der Palette zu sehen. Ich finde den Deckel unheimlich schön, auch wenn das Schwarz recht schnell schmutzig wird.
 


Die Palette lässt sich durch einen Knopfdruck öffnen. Das finde ich an sich schön, aber man kann nun nicht mehr wie bei der Vice 4 Palette den Deckel in unterschiedliche Positionen stellen. Jetzt get nur noch komplett auf oder zu. Wenn der Deckel also offen ist, sieht man direkt den großen Spiegel, der sich im Inneren versteckt. Für mich Blindfisch ist das gar nicht mal so schlecht, denn dann kann ich mir den Spiegel auch mal nah ans Auge halten und sehe sogar was.

Enthalten sind 20 Farben a 0,8g und ein doppelseitiger, synthetischer Pinsel.  Die Palette kostet 55€ und ist seit letztem Samstag (2.4.16) auf der offiziellen Urban Decay Shopseite (hier) verfügbar. Ich habe sie mir mit den 20% der Glamour Shopping Week gegönnt und somit "nur" 44€ bezahlt.



Aber nun zu den Swatches. Ich habe, warum auch immer, dieses Mal spaltenweise geswatcht. Sprich von oben nach unten und nicht in Reihen. Lasst euch davon bitte nicht stören, ich habe es leider erst beim Bearbeiten der Bilder gemerkt.

1. Spalte:

Suspend: mattes Braun mit Graueinschlag
501: metallisches Blau mit kupfernen Glitzerpartikeln
Smog: Klassiker aus der Naked1 Palette, schimmerndes Kupfer/Bronze
Moonflower: metallsiches Goldrose mit goldenem Schimmer, leichter Apricoteinschlag

2. Spalte:
 

Oil Slick: mattes Schwarz mit silbernen Glitzerpartikeln
Shallow: leicht silbriges Taupe/Grau, eine der schwächeren Farben
Misdemeanor: dunkles Grün-Petrol mit dunkelgrünem Schimmer
UV-B: helleres Blau mit violettem Schimmereinschlag

3. Spalte:
 

Roadstripe: Weiß mit bläulich duochromem Schimmer - Diese Farbe ist so außergewöhnlich, ich war nach dem ersten Swatch und Auftrag auf dem Auge hin und weg.
Laced:  tolle Blendefarbe in Beige- Taupe
Freakshow: intensives Lila mit Schimmer
Goldmine: strahlendes Metallic Gold

4. Spalte:

 
Gash: metallsiches Ziegelrot
Hot Pants: helles Pink mit zartem, silbrigem Schimmer
Asphyxia: helles Hyazinth mit Schimmer
Twice Baked: intensives Braun mit goldenem Schimmer

5.Spalte:

 

Midnight Cowboy: schimmerndes Champagne-Pink mit Silberglitzer
Mildew: schimmerndes, etwas dunkleres Grün
Acid Rain: schimmerndes, helles Gelbgrün
Anonymous: helles Beige, matt, perfekte Transitionfarbe für mein Lid

Ich finde die Zusammenstellung der Palette richtig gelungen, da hier ein gutes Verhältnis zwischen eher auffälligen und unauffälligen Farben besteht. Ich trage ja auch gern im Alltag mal grüntöne oder eben leichtes Violett, daher ist die Palette für mich perfekt. Was ich auch besonders toll finde, ist die Tatsache, dass hier einige Highlightertöne enthalten sind. Diese haben mir bei der Vice 4 dann doch gefehlt. Ich kann euch die Palette nur ans Herz legen, wenn ihr es ab und zu etwas auffälliger, aber nicht komplett bunt mögt. Die Farben konnten mich beim Swatchen überzeugen und Goldmine, Mildew, Acid Rain, Smog und Midnight Cowboy sowie Roadstripe haben auch schon im Auftrag überzeugt. Demnächst wird es mit der Palette ein paar Looks geben.
ABER: Wer generell nur Nude trägt, wird mit dieser Palette nicht glücklich.

Weitere Beiträge findet ihr bei:
Melanie von Mel et Fel *klick*
Beauty Mango *klick*

Wie findet ihr die Palette? Zu bunt, besser als die Vice4 und tragbar, oder doch eher langweilig?
Liebste Grüße
Nadine

creatice look | Sailor Neptun Blogparade

AMU
Hallo ihr Lieben,
die liebe Steffi ist ja sehr fleißig, was das Organisieren von Blogparaden angeht. Auch diesen Monat gibt es wieder eine Blogparade zu einer Sailor Kriegerin: Sailor Neptun. Ihre Farben sind Türkis, helles und dunkles Blau. Daher dachte ich mir, dass ich dieses Farbschema doch gleich mal aufgreife und in einem Look vereine.



Ich habe dafür mal wieder die Urban Decay Vice 4 Palette genutzt, was kreativere Looks angeht, ist sie echt goldwert. Die Farbe Arctic habe ich auf das bewegliche Lid aufgetragen udn auch an den unteren Wimpernkranz gegeben. In der Crease habe ich den Star Gazer Lidschatten von H&M benutzt, ein tolles, schimmerndes Blau. Damit habe ich übrigens auch die Augenbrauen ausgemalt, aber da weiß ich noch nicht, ob ich das so ganz mag :D Einen Versuch war es aber mal wert. Im Innenwinkel trage ich Flux von Colourpop. Da mir dieses von hell zu dunkel verlaufende AMU aber noch zu langweilig war, habe ich einen Liner mit Lazuli von Lime Crime gezogen und ein paar Steinchen aus dem Bastelbedarf mit Wimpernkleber fixiert.



Auch auf der Stirn habe ich solch ein Bastelsteinchen genutzt, ich wollte mal diese typischen Stirnbänder der Sailorkriegerinnen nachschminken. Dazu habe ich alerdings keinen Goldton, der intensiv genug ist. Verwendet habe ich dafür eine Mischung aus Urban Decay Half Baked und Get Lucky von Colourpop sowie Star Crushed Minerals Glitter 'Golden Ticket' .


Auf den Lippen trage ich mal wieder Lidschatten, furchtbar unangenehm macht es aber dennoch etwas her. Ich trage die gleichen Farben wie schon im AMU.

Schaut auch mal bei den anderen Mädels vorbei, es gibt tolle Looks zu sehen:

Fr., 01.04.: pinkloveliness - piranhaprinzessin  Sa., 02.04.: twisted-hearts - talasia So., 03.04.: nisinails - miutiful Mo., 04.04.: windeln-vs-wimperntusche - thebeautyofoz Di., 05.04.: obstgartentorte - milchschokis-beautyecke - thelipstickfox Mi., 06.04.: majkaswelt - stadtprinzessinnessa - dasminibloggt Do., 07.04.: jaobeautyjunkie - sweetcherry



Wie gefällt euch meine Umsetzung der Sailor Kriegerin?
Liebste Grüße
Nadine