Mein 2015 - ein kleiner Jahresrückblick

Hallo ihr Lieben,
Nun ist es also soweit. Der letzte Tag in 2015 ist angebrochen und 2016 steht vor der Tür. Den Jahreswechsel fand ich zu Schulzeiten ja besonders spannend. Die Umgewöhnung, auf die Tests 2012 statt 2011 zu schreiben, sich Vorsätze zu machen, die nach gefühlt 5 Minuten gebrochen werden und Gedanken, was man denn an Silvester anzieht, welchen Alkohol man sich mit 16 Jahren versucht zu kaufen oder von der großen Schwester kaufen lässt. All das findet sich gar nicht mehr oder nur noch teilweise in meinem Kopf wieder, wenn ich an Silvester denke. Mittlerweile denke ich dann oft über das Jahr nach, was ich geschafft habe, was ich noch schaffen möchte, wie schnell die Zeit vergeht und vor allem darüber, dass ich weiterhin Freude im Leben haben möchte.

Ich kann von mir sagen, dass 2015 ein gutes Jahr war, ich habe gemerkt, was ich im Leben möchte, dass die Entscheidungen, die ich 2014 traf, 2015 Freude in mein Leben gebracht haben und vor allem bin ich stolz auf mich, den Blog gegründet zu haben, was ich mir schon seit zwei Jahren wünschte , es aber aus Angst vor "dummen Sprüchen" nicht getan habe. Und ja, es war eine gute Entscheidung, denn wisst ihr was? Die dummen Sprüche habe ich gar nicht gehört, so leise waren sie. Stattdessen habe ich viel Zuspruch von Freunden, Familie und Fremden, die mittlerweile gar nicht mehr fremd sind, denn es seid ihr Leser, bekommen. Dafür möchte ich einfach mal DANKE sagen :)



Nach genau drei Monaten bloggen kann ich natürlich keinen ganzen Jahresrückblick zeigen, aber immerhin ein Viertel davon ;D

In drei Monaten...

... habe ich über 100 Bloglovin Leser bekommen und freue mich, dass es so viele Menschen interessiert, was ich hier schreibe. Danke dafür!

... durfte ich an 2 Adventskalendern teilnehmen, obwohl ich ein (Achtung Hasswort) "kleiner" Blog bin, bzw. noch in den Startlöchern stehe. Hier möchte ich besonders Anne, Hatice und Lina danken, dass sie sich so viel Mühe gegeben haben, den Beauty Blog Advent auch dieses Jahr auf die Beine zu stellen. Aber auch Diana möchte ich danken, dass sie den Instagram Kalender "Beauty Advent 2015" ins Leben gerufen hat. Der Kontakt zu den Mädels ist sehr nett und eine schöne Erfahrung gewesen :)

... habe ich an mehrern Blogparaden teilnehmen können. Danke an Steffi, dass du so viele Paraden ins Leben gerufen und organisiert hat. Ich glaube, da ist keiner so fleißig, wie du :)

                                
2015 habe ich verschiedene neuere Marken getestet und mich sogar mal getraut, in den USA zu bestellen. So ist es wahrscheinlich jetzt keine Neuigkeit für euch, wenn ich Makeup Geek, Colourpop oder seit neustem auch Lit Cosmetics (aus Kanada) erwähne.
Auch mich hat dieses Jahr der Hype um die unbekannten, mittlerweile doch bekannten Marken gepackt und ich muss sagen: Ich wurde nicht enttäuscht.

... bin ich verreist - nach Italien in die schöne Region Mantova und war in Mailand

Was ich mir für 2016 wünsche:

Ich hoffe, 2016 weiterhin Spaß am Bloggen zu haben und nach der Prüfungszeit im Januar/Februar mehr zum Bloggen komme, als ich es jetzt schaffe. Dabei möchte ich versuchen, euch weiterhin eine Vielfalt zu bieten, Reviews, Looks, Rezepte und Co. unter einen Hut zu bringen.
Welche Themen interessieren euch denn?

Ich möchte blogtechnisch etwas mehr Qualität liefern, was hoffentlich durch das neue Stativ und Objektiv ermöglicht wird. Außerdem versuche ich, mehr bunte Looks zu schminken, in denen auch Glitzer zum Einsatz kommt. Da ist zum Glück schon eine Fuhre unterwegs zu mir :)
Das war es nun erstmal mit dem kleinen Rückblick. Ich wünsche euch heute einen guten Rutsch ins neue Jahr, feiert schön und startet gut gelaunt in das Jahr 2016.

Liebe Grüße
Nadine


Brandnooz Box Dezember 2015 | "Herzhafte Weihnacht überall"

Anzeige

Das Jahr nähert sich dem Ende und somit heißt es heute, die neue und damit letzte Brandnooz Box 2015 zu öffnen. Das Thema diesmal lautet "Herzhafte Weihnacht überall" und passt ja damit perfekt in den Dezember ;D


Brandnooz Tipps



Rotkäppchen Qualitätswein Lieblich 'Silvaner' (3,99 €/0,75 l)
In meiner Box war der Weißwein enthalten, was ich sehr schön finde, da ich Rotwein nicht so gern mag. Der Weißwein ist ein Silvaner und soll leicht fruchtig nach Stachelbeere und Apfel schmecken. Ich bin gespannt, das Produkt sagt mir jedenfalls zu. 
Launch: März 2015

Hengstenberg Mildessa für ... 'Aufläufe & Quiche' (1,49€/400g)
Mildessa für ... ist, soweit ich das verstanden habe, eine Art "Backmischung" für Sauerkraut Auflauf, Suppen oder Salate/Wraps. Aus meinem Exemplar kann man einen Sauerkraut-Kartoffelauflauf zaubern. Das probiere ich mal, da wir Sauerkraut eh gern essen.
Launch: Mai 2015


Deli Reform Das Original (1,39€ 555g)
Die Margarine haben wir schon benutzt, da kann ich jetzt aber nicht allzu viel zu sagen. Ist halt Margarine ^^

Göbber 100Frucht 'Erdbeer' (1,99€/310g)
Die Marmelade haut mich jetzt nicht vom Hocker, da nun in fast jeder Box eine Marmelade enthalten war. Das finde ich etwas langweilig.

Launch September 2015



Lorenz Snack-World HofChips 'Butter und Salz' (1.99€/110g)
Die Chips kenne ich noch gar nicht. Ich hoffe, dass die Butter im Geschmack nicht etwas zu fettiges hinterlässt. Mal sehen, wie sie uns gefallen.
Müller's Mühle Quinoa (2,49€/250g)
Über das Produkt habe ich mich am meisten gefreut, da unser Quinoa fast leer ist und wir das relativ oft essen.


Launch Oktober & Dezember 2015

 
 Lorenz Snack-World Fun Pop's 'Salt&Pepper' (1,99 €/85g)
Die Chips werden durch eine bestimmte Airpop Technologie aufgepoppt und enthalten weniger Fett als normale Chips. Wir haben sie schon probiert und fanden sie sehr lecker, da sie tatsächlich sehr knusprig , luftig sind. Dennoch hat mir die Geschmacksrichtung nicht sooo zugesagt, da ich Pfeffer auf Chips nicht gern mag. Daher hätte ich mich über eine der anderen Sorten (Paprika; Sour Cream & Onion) mehr gefreut.

Wasa Gourmet Knäckebrot 'Müsli' (1,79€/220g)
Knäckebrot essen wir sehr gern, weshalb ich mich darüber gefreut habe, eine Packung in der Box zu haben. Die Geschmacksrichtung Müsli ist etwas süßer, da hier neben crunchy Getreideflocken auch Zimt begefügt wurde. Sehr lecker!

Hengstenberg Mildessa Genießer Rotkohl (1,49€/400g)
Das Rotkraut ist das einzige Produkt aus der Box, was wirklich richtig zu Weihnachten passt. Umso schlimmer ist es, dass wir es nicht über Weihnachten gegessen haben, aber Omi hatte schon eingekauft :D
Daher wird es einfach aufgehoben, schlecht wird es so schnell nicht.

FAZIT:
Die Box finde ich diesen Monat recht neutral. Über das Quinoa und das Knäckebrot habe ich mich sehr gefreut. Dennoch finde ich, dass bis auf das Rotkraut und den Wein nicht viel weihnachtlich ist. Hier hätte man unter dem Motto mehr raus holen können.
Alles in allem gefallen mir die Produkte trotz des nicht passenden Themas ganz gut.

Wie findet ihr den Inhalt?

Liebe Grüße
Nadine

Anzeige *Ich bekomme die Brandnoozbox zum halben Preis

Silvester Blogparade mit Talasias Dreamz

AMU
Hallo,
Ich hoffe ihr habt das Weihnachtsfest gut überstanden, denn der nächste Grund zum Feiern steht an: Silvester.  Die liebe Steffi von Talasias Dreamz hat dazu eine Blogparade ins Leben gerufen, bei der ich dieses Mal fester Teilnehmer bin. Wenn ihr noch mitmachen wollt, schaut euch ihren Post dazu an :) *hier*
 

Zu Silvester darf es gern glitzern und funkeln wie die Raketen am Himmel, daher war es für mich klar, dass ich für das Augenmakeup Glitter verwende. Da meine LitCosmetics Bestellung vom November leider immer noch nicht da ist (*schnief*), habe ich kurz vor Wihnachten noch fix Glitter der Marke Stargazer bei Liris Beautywelt bestellt.


Ich wollte einen leicht kühlen, silbrigen Look, der dennoch nicht zu krass ist, schminken. Daher durften auch nur die Eyelure Exaggerate N° 156 Fake Lashes zum Einsatz kommen, da sie nicht allzu auffällig sind.
 
 

Im Innenwinkel trage ich den Super Shock Shadow Liberty von Colourpop, welchen ich zum beweglichen Lid hin mit Bae von Colourpop ausgeblendet habe. Im äußeren V habe ich Blackout aus der Urban Decay Naked 2 Palette aufgetragen. Über Bae und Blackout habe ich den Glitter "white" von Stargazer aufgetragen, welcher holografisch weiß-bläulich schimmert. Ich finde den Effekt sehr schön, leider hält er mit der Base nicht so gut. Da kann dann die Lit Base vielleicht Abhilfe schaffen :)
Da Glitter auf dem Lid natürlich nicht genug ist, musste noch ein glitzernder Liner her: der Peacocktail Liner aus der Feathered Fall LE von Catrice. Ich finde, dass er unheimlich gut zum türkis- braunem Schimmer von Bae und dem holografischen Blau des Glitters passt. Ich mag die Kombination gern.

Auf den Lippen trage ich übrigens Mac Taupe und darüber More Better von Colourpop.


weitere Teilnehmer:
Sonntag, 27.12.: thebeautyofoz - windeln-vs-wimperntusche - dasminibloggt - ramonas-beauty-blog - rosesofbeauty - butterfly-bunny - beautype  Montag, 28.12.: ttcybeauty - beautyandmore-blog - marygoesaroundtheworld - beautyandthegirls - madelines-statement - thelipstickfox - sandralovesmakeup  Dienstag, 29.12.: milchschokis-beautyecke - danis-beautyblog - beautymango - rauschgiftengel - mel-et-fel - silberschatzMittwoch, 30.12.: liris-beautywelt - thebeautyinspirations - itsjustaname - smallpebbledforrest - fayeswelt - blushaholic - talasia Donnerstag, 31.12.: inlovewithlife - miss-different-89 - beautyandthegirls - schminktussis-welt - ninas-kosmetick - yazable - mimi-kry - zaphiraw
Schaut unbedingt bei den anderen Mädels vorbei, es sind richtig schöne Looks dabei :)

Wie gefällt euch der Look? Was tragt ihr zu Silvester- aufwendiges Makeup oder vielleicht auch gar nichts?
Liebe Grüße
Nadine

Blogparade | No Make-up Make-up

AMU
Hallo ihr Lieben, es ist mal wieder Zeit für die monatliche Blogparade. Isabell hat euch gestern bereits ihren Look gezeigt, heute bin ich an der Reihe :) Das Thema war dieses Mal "No Make-up Make-up" was ich, um ehrlich zu sein, sehr langweilig finde :D Da ich eigentlich fast immer auffälligen Lippenstift und dunklere Augen im Alltag trage, ist es mir einfach zu wenig und zu langweilig gewesen. Dennoch hat es Spaß gemacht, mich mal wieder so zu schminken.



Ich habe das Amu mit der Naked Palette von Urban Decay geschminkt und die Farben "Virgin", "Sin", "Naked" und "Buck" benutzt. Diese vier Farben habe ich zu Schulzeiten aus der MUA Dupe Palette immer benutzt und fand das schon ganz schön auffällig. Als ich meinen damaligen "Schullook" quasi nachgeschminkt habe, musste ich echt über mich lachen, dass DAS für mich auffällig war :D Aber so entwickelt man sich eben. 
Um dem Ganzen etwas Ausdruck zu verleihen habe ich noch einen schwarzen Lidstrich gezogen.





Zu einem No Make-up Look gehört für mich auch ein dezenter, aber dennoch sichtbarer Lippenstift. Da ich ja zur Zeit fast nur dunkelrot trage, war es mal wieder Zeit, meine liebsten hellen bzw. nudigen Töne heraus zukramen. Dabei ist mir mein geliebter Fan Fare von Mac in die Hände gefallen, den ich vor allem im Frühling und Sommer sehr gerne trage.
Ich mag dieses rosa farbene Nude sehr gern an mir- ich finde, Fan Fare ist der "Mac Angel" für Brunette.




Insgesamt finde ich den Look gar nicht so schrecklich, wie ich es erwartet habe, dennoch fehlt mir irgendwas. Wie findet ihr den Look? tragt ihr eher auffälligere Make-ups oder doch lieber dieses unauffällige No Make-up Make-up?

Liebe Grüße
Nadine

Küchenzauber - The Christmas Fox | DIY Backmischung im Glas 'Gebrannte Mandeln'

Heute möchte ich euch eine kleine DIY Geschenkidee zeigen, mit der man an Weihnachten betimmt gut ankommt. Denn über etwas selbstgemachtes freuen sich Omi & Co. doch immer :)
Da ich in den Geschäften zur Zeit oft diverse Backmischungen im Glas gesehen habe, dachte ich mir: Das kannst du auch selbst.
Ich habe mir also ein paar Weck Saftflaschen gekauft (es gehen auch alle anderen Gläser) und Zutaten für gebrannte Mandeln.



Zutaten:
Ihr benötigt
- 200 g Mandeln (ganz)
- 1Pck. Vanillezucker
- 200 g Zucker (ich habe der Optik wegen braunen und weißen Zucker genommen)
- 1 TL Zimt
- 1 Glas (ca. 500 ml müssen rein passen)



Zubereitung/ Anleitung:

Gebt alle Zutaten geschichtet ins Glas. Hier müsst ihr nur genau überlegen, wie ihr es haben wollt. Meine erste Schicht Mandeln wird nämlich vom Zucker überdeckt, weshalb man sie nicht so gut sieht. Daher empfehle ich euch, die Mandeln zum Schluss darauf zu geben :)
Dann verschließt ihr das Glas und könnt es noch dekorieren. Ich habe den Anhänger im Xenos für 79 ct entdeckt und fand es ganz niedlich, ihn an das Geschenk zu binden. Aber das ist euch überlassen.

Damit der Beschnekte auch weiß, wie er die Mandeln zubereitet, solltet ihr noch eine Anleitung beilegen oder direkt auf die Flasche/das Glas bringen. Ich habe mich für einen Extra Zettel entschieden, den ich eingerollt an die Flasche stecken werde.



Nun noch die Schritte für euch:

Du brauchst noch : 100 ml Wasser
Zubereitung: Das Wasser in einem breiten Topf erhitzen und den Inhalt der Mischung hinzufügen. Die Zucker-Nuss-Masse aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze unter stetigem Rühren den Zucker karamellisieren lassen. Damit nichts anbrennt, solltest du weiter rühren. Wenn der Zucker an den Mandeln glänzt, werden diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gegeben und mit Gabeln getrennt. Nun können die Mandeln warm oder kalt serviert werden.




Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Freude beim verschenken. Lasst mir doch einen Kommentar da, wenn ihr die Backmischung ausprobiert :)

Verschenkt ihr dieses Jahr selbstgemachtes? Wenn ja, habt ihr noch Ideeen?
Liebe Grüße
Nadine

Blogparade | Daily vs. Xtravaganz - Runde 14 - Schwarz & Kupfer

AMU
Hallo, die liebe Denise von Miss von Xtravaganz veranstaltet mal wieder eine Runde "Daily vs. Xtravaganz" zum Thema Schwarz & Kupfer. Heute möchte ich noch in letzter Minute teilnehmen und euch meinen Look zeigen.
Die Farbvorgaben lagen also dieses Mal bei schwarz und kupfer, was, wie ich finde, eine sehr edle und mysteriöse Kombination ist. Ich mag sie sehr gern. Bei meinem Look habe ich mich dafür entschieden,etwas zu schminken, was ich nicht unbedingt im Alltag tragen würde, aber was jetzt auch nicht mega spektakulär und krass aussieht. Den Look möchte ich heute auf ein AMU und Lippenmakeup beschränken, da die Full Face Bilder einfach nichts werden wollten- ich sah aus wie eine Leicheund das wollte ich einfach nicht zeigen.

Ich habe mich an einem leichten, bronzigen Ombre-Lip Look versucht und dafür Colourpops Lidschatten Kathleen Light und Boy Band benutzt. Ich finde die Lippen echt cool- es war nur äußerst unangenehm sie so zu tragen, da die Lidschatten viel zu trocken wurden :D



Das Augenmakeup wollte ich etwas dramatisch gestalten und habe deshalb den harten, schwarzen Bogen in der Crease gewählt und Falsche Wimpern von Eyelure benutzt. Auf dem beweglichen Lid habe ich wieder Kathleen Lights und Boy Band genutzt und sie übereinander aufgetragen, damit ein Verlauf entsteht. Allerdings fand ich das Ergebnis dann zu kantig und schwer, weshalb ich nochmal mit einem Schwamm über den Lier gegangen bin, um das ganze etwas zu verwischen. Wie gefällt es euch besser ?


Ich finde die Lippen letztlich am besten am Look, ich könnte mir sogar vorstellen, so einen Lippenstift zu tragen, auch wenn es etwas gewagter ist, als bspw. rot/ nude etc. :D
Ich mag solche Blogparaden immer ganz gern, da man mal aufgefordert wird, aus seiner Routine heraus zu kommen und kreativ zu werden :)

Wie gefällt euch der Look?

Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Nadine

Colourpop Hype | Super Shock Shadows Teil 3

Hallo meine Lieben,
ich hatte euch bereits in zwei Teilen (*hier* und *hier*)vorher ein paar meiner Colourpop Lidschatten gezeigt und möchte nun meine neusten Exemplare zeigen, die seit November bei mir "wohnen".
Bestellt habe ich 4 Farben, von denen zwei aus der Herbst Edition und zwei aus dem regulären Sortiment sind: Boy Band, Mixed Tape, Bae und Nillionaire.
Die Super Shock Shadows kosten wie gewohnt 5$ und sind bislang leider immer noch nur über ein Postfach in den USA bestellbar.





Mixed Tape

"Mid-tone cool grey in a Pearlized finish…a shoutout to the best way to proclaim your love in the 90s."
Mixed Tape ist ein wunderschönes, subtil schimmerndes Taupe, was sich sowohl in natürlichen als auch auffäligern Looks gut macht und ein echter Allrounder ist. Der Auftrag ist buttrig weich und die Pigmentierung ist auch sehr gut. Hier darf man sich im Vergleich zu den anderen Lidschatten nicht irren lassen, denn Mixed Tape enthält keinen Glitzer, weshalb er "automatisch" schwächer pigmentiert wirkt, einfach weil kein krasser Glitzereffekt auf einen wirkt.
Momentan könnt ihr ein Exemplar davon auf meinem Instagram Account im Zuge des 14. Türchens des Beauty Advents gewinnen :) Ich habe mich bewusst für diese Farbe entschieden, da ich ihn eben für jederman passend fand und man, wie gesagt, auffälligere und unauffällige Looks schminken kann.

Boy Band

"No one will tell you “Bye, Bye, Bye” in this intense red copper in an Ultra- Metallic finish."


Als ich die Promobilder zur Herbstkollektion gesehen habe, wusste ich , dass ich Boy Band unbedingt haben muss. Das ist einfach eine 'Nadine-Farbe'. Leider war er immer ausverkauft, als ich bestellt habe, aber es hat ja nun doch endlich geklappt :) Die Farbe ist einfach zu schön: eine Mischung aus Bronze, Kupfer,Braun und Orange mit feinem Schimmer und leichtem Glitzer. Ein Muss in jeder Sammlung.

Bae

"Ay Bay Bay, this rich eggplant purple with an emerald, and turquoise, glittery duo chrome metallic."



Bae ist ein sehr außergewöhnlicher, farblich changierender Lidschatten mit Duo-Chrome Effekt. Im Pfännchen scheint er bläulich-grün zu sein, im Swatch erkennt man aber die rot-braune Base, welche von wunderschönem grünen, blauen und türkisfarbenen Glitzer durchzogen ist. Ich habe Bae noch nicht getragen, aber ich freue mich schon, ihn zu benutzen, denn allein der Swatch hat einen Wow-Moment ausgelöst.

Nillionaire

"You’ll be looking rich in this warm bronze with tons of gold and multi coloured glitter in a Metallic finish."

Nillionaire ist leider zerbrochen bei mir angekommen, was mich nicht überrascht hat, denn ich habe bei vielen gelesen, dass er zerbröselt war. Bei der Textur ist das allerdings nicht so schlimm, denn man kann ihn einfach zusamendrücken :) Dafür, dass ich nun bestimmt schon 6-7 Bestellungen aus den USA von Colourpop hatte und nichts zerbrochen war, kann ich diese eine Ausnahme gut verkraften :D
Die Farbe ist, wie Boy Band auch, eine typische Farbe für mich. Braun, Bronze, Glitzer, Schimmer- nehme ich ! Dass Nillionaire eine ziemlich geile Farbe unter den "langweiligen" Brauntönen ist, war mir klar, aber dass er mich so flasht, hätte ich nicht erwartet. Schaut euch einfach den Swatch an, dann wisst ihr hoffentlich, was ich meine :) Die verschieden farbigen Glitterpartikel sind einfach so schön und funkeln mit den Sternen um die Wette. Gut das war kitschig, aber ich kann es gerade nicht anders beschreiben.

Swatches

Nun aber zu den Swatches.  Ich habe versucht, die Farben so realitätsnah wie möglich abzubilden, was aufgrund des Duochromes bei Bae und dem Glitzer in den anderen Farben teilweise etwas schwer war. Aber seht selbst :)


Bae - Boy Band - Nillionaire - Mixed Tape
Bae - Boy Band
v.o.n.u. Mixed Tape - Nillionaire - Boy Band - Bae

Ich bin wie immer begeistert von den Super Shock Shadows und bin froh, endlich Bae und Nillionaire mitbestellt zu haben. Die Farben sind einfach so intensiv wie ich sie kaum woanders gesehen habe.
Wie gefallen euch denn die Farben?

P.S. Hier könnt ihr noch mein Favoritenset von Colurpop gewinnen.

Liebe Grüße
Nadine