Küchenzauber | Kürbispüree (pumpkin puree)

Sonntag, Oktober 18, 2015

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich eine neue Kategorie einführen, die es zwar nicht regelmäßig, aber ab und zu geben wird. Hier möchte ich ein paar Rezepte mit euch teilen, da ich selbst gerne Neues entdecke oder Altbewährtes weiter gebe. So wird es heute zunächst ein recht einfaches Rezept für Kürbispüree geben, welches ich hier bei der lieben Maria entdeckt und ausprobiert habe.

Der Kürbis erlebt ja zur Zeit einen regelrechten Hype: Pumpkin Rolls, Pumpkin Butter, Pumpkin spiced Latte und auch die klassische Kürbissuppe - man sieht es mittlerweile überall. Daher dachte ich mir, teile ich doch dieses einfache Rezept mit euch, damit auch ihr euch eine Grundlage für all diese Leckerein schaffen könnt.

Zutaten:

Die Zutaten sind denkbar einfach, denn ihr benötigt nur einen Speisekürbis eurer Wahl. Ich habe z.B. einen Muskatkürbis verwendet.


Zubereitung:

Zunächst solltet ihr den Ofen auf 175 Grad (Unter-/Oberhitze) vorheizen und den Kürbisdeckel abschneiden. Anschließend wird der Kürbis ausgehöhlt und geviertelt. Alternativ könnt ihr den Kürbis auch noch kleiner schneiden, nur größer sollten die Stücke nicht sein.


Nun müssen die Kürbisstücke noch in den Ofen. Dazu legt ihr einfach die fertigen Stücke auf ein Backblech (ich habe es zusätzlich mit Alufolie ausgelegt, Backpapier ist aber auch möglich) und schiebt es für ca. 45-60 Minuten  in den Ofen. Der Muskatkürbis mit 2,2 kg hat ungefähr 50 Minuten gebraucht.

Nachdem die Kürbisviertel aus dem Ofen gekommen sind, könnt ihr ganz einfach die Schale abziehen und das gegarte Fruchtfleisch im Mixer pürieren. Alternativ geht auch ein Pürierstab, den Mixer fand ich aber praktischer.

Das Püree könnt ihr entweder gleich verarbeiten oder aber wie ich in kleinen Portionen einfrieren.
Ich hoffe, ihr könnt mit dem Rezept etwas anfangen :)

Wie gefällt euch die neue Kategorie? Habt ihr noch weitere Wünsche bezüglich neuer Kategorien?
Liebe Grüße
Nadine


You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ich hab ja noch nie Kürbis gegessen. Irgendwie denk ich immer dass das seifig schmeckt :D Aber das Rezept ist cool!
    xoxo
    Susan

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe kürbis so sehr! schöner post! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die neue Kategorie super :) Ich liebes es, Rezepte durchzustöbern und sie nachzumachen!

    AntwortenLöschen
  4. Rezepte sind immer super! Zumal man da auch wunderschöne Bilder machen kann... und das kannst du :) Also gerne mehr!

    AntwortenLöschen