Brandnooz Box | Oktober " Gesund und munter ist das Leben bunter"

Anzeige 

Hallo,
heute möchte ich euch den Inhalt der Brandnooz Box aus dem Oktober zeigen.
Ziel der Box war es, eine Mischung aus gesunden Snacks und anderen Leckereien zu verbinden,
damit die Herbstzeit gut überstanden wird. Ich finde, die Mischung ist gelungen. Insgesamt waren diesen Monat 9 Produkte enthalten.


Zentis Heimische Früchte - Relaunch August 2015
1,89€ (250g)
Wie schon letzten Monat ist auch dieses Mal eine Marmelade/Konfitüre enthalten. Mein Fall ist es nicht- sehr süß und vanillig, aber vom Apfel merke ich da gar nichts. Schade!

Dr. Karg's Cranberry & Cocos Knäckebrot - Launch Oktober 2014 - Brandnooz Tipp
1,99€ (200g)
Diese süßen Frühstücksknäckebrote sind mein Highlight aus der Box. Sie sind sehr lecker und nicht zu süß, schön fruchtig und auch der Kokosgeschmack kommt gut raus. Man kann sie auch in kleine Stücke brechen und unter das Müsli heben- auch sehr lecker. Die werde ich sicher mal nachkaufen.



Rotkäppchen Alkoholfrei - Brandnooz Tipp
3,99€ (0,75l)
Ich denke, es ist nicht verkehrt, eine Flasche Sekt im Haus zu haben- wenn sie dann noch alkoholfrei ist, kann immerhin jeder mit trinken.



Loacker Classic - Launch Januar 2014 - Brandnooz Tipp
1,19€ (90g)
Die Waffeln kannte ich vorher gar nicht und eigentlich bin ich auch nicht so der Waffelfan, aber diese hier sind echt lecker. Ich hatte am Donnerstag so Lust auf Süßes und habe ziemlich viele davon verdrückt. Dass ich danach einen Zuckershock hatte, muss ich nicht erwähnen , oder? :D
Aso falls ich mal wieder Lust auf Waffeln habe, werde ich bestimmt auf diese zurückgreifen.




CLIF Bar White Chocolate Macadamia Nut - Launch Oktober 2015
1,99€ (68g)
Den Energy Bar von CLIF hat sich mein Freund reserviert- er liebt diese Riegel vor dem Joggen. Ich esse davon auch ab und an mal einen, wenn ich zum Sport gehe, daher freue ich mich über dieses Produkt sehr. Mal sehen wer den Kampf um dem Riegel von uns beiden gewinnt :D



Griesson Keks Geknusper - Launch Juli 2015
1,49 € (130g)
Diese Kekse sollen knusprig wie Kekse und köstlich wie brownies schmecken- Ich bin gespannt.

Pickstick ungarischer Snack - Launch September 2015
1,79 € (60g)
Diese Salami Snacks finde ich für zwischendurch sehr praktisch, man kann sie recht unkompliziert überall mit hin nehmen- z.B. zur Arbeit, Schule oder Uni. Probiert habe ich sie noch nicht, aber ich vermute mal, dass sie nicht komplett anders als andere Salamis schmecken werden :D



Ricola Extra Stark - Launch Oktober 2013 - Brandnooz Tipp
2,49€ (65g)
In der Box waren gleich zwei Sorten enthalten- Honig-Zitrone und Schweizer Kirsche.
Hustenbonbons sind in dieser jahreszeit nicht verkehrt und man kann sie immer gebrauchen. Dennoch finde ich es schade, dass zwei Geschmackssorten enthalten sind- da hätte ich ein anderes Produkt besser gefunden.



Insgesamt mag ich diese Box sehr gern. Auch wenn mich ein Produkt enttäuscht hat, finde ich den Rest doch gelungen. Was ich sehr auffällig finde, ist die Tatsache, dass dieses Mal ziemlich viel Süßkram enthalten ist, was im letzten Monat z.B. kaum vertreten war. Ich bin gespannt, wie die nächste Box im November sein wird.



Wie steht ihr zu solchen Food Überraschungsboxen? Mögt ihr das Prinzip dahinter oder seid ihr gar kein Fan?

Liebe Grüße
Nadine  
Anzeige *Ich bekomme die Brandnoozbox zum halben Preis

Colourpop Hype: Super Shock Shadws Teil 2

Hallo,
nun ist es einen Monat her, dass ich euch 5 meiner Colourpop Lidschatten gezeigt habe, heute soll es also mit 4 anderen weiter gehen. Anfang September trudelten High Tide, Desert, On The Rocks und Hammered bei mir ein.



Nähere Informationen zu den Super Shock Shadows findet ihr hier in meinem ersten Post.

High Tide ist ein schöner Champagner Ton, der sich ideal zum Highlighten des Innenwinkels eignet, da er im Auftrag etwas sheer ist. Das sollte man auch beachten, wenn man ihn großflächg aufträgt. Ich gebe ihn meist über eine (farbige) Base, damit die Farbe noch besser rauskommt. Trotz der schwächeren Pigmentierung im Vergleich zu den anderen, mag ich High Tide sehr gern.



Desert ist ein recht warmer Braunton, den ich gern zum Verblenden nutze. Durch sein Satin Finish mit minimalem Schimmer wirkt er weichzeichnend und auch nicht fleckig. Insgesamt eine sehr schöne Farbe, die eine schöne und keine extrem orangene Wärme erzeugt.
Desert ist,wie ich finde, so eine typische Farbe, der viel zu wenig Beachtung geschenkt wird.



Diesem Lidschatten habe ich zuvor keine Beachtung geschenkt, als ihn die liebe Paula aber mitbestellen wollte, musste ich ihn dann auch haben :D Die Farbe kommt hier und auf den Swatches nicht ganz so raus, wie er in der Realität aussieht- der Grundton stimmt zwar, aber der lila-pink goldene Glitzer ist kaum erkennbar. Dabei ist es gerade dieser Effekt, der On The Rocks so besonders macht.


Hammered5$ - 2,1 g
"Get turnt up with a smoky olive with tons of gold glitter and a soft sprinkle of multi-colored sparkles in a metallic finish – or at least know you won’t ever get turnt down while wearing it."


Hammered war der eigentlich Grund für die Bestellung im August/September, denn er hat in meinem vorigen Paket gefehlt! Da war ich natürlich sehr enttäuscht, denn ich habe mich sooo auf ihn gefreut. Mittlerweile habe ich ihn also und liiiiiebe ihn- das ist einfach meine Farbe. Ich bin ja eh ein Fan von olivegrün und gold - es ist also klar, dass ich eine dunklere Kombination daraus noch viel mehr lieben werde. Hammered bekommt von mir eine absolute Kaufempfehlung!
Swatches
Nun wollt ihr sicherlich noch Swatches sehen. Da ich hier meine Kamera noch nicht hatte, sind die Farben etwas blasser ausgefallen. Dennoch kann man die Schönheit erahnen. Wie oben schon gesagt, kommt der Glitzer hier leider ncht wirklich raus.
von oben nach unten: High Tide, Desert, On The Rocks, Hammered

Fazit:
Auch diese Lidschatten mag ich sehr und sie waren im letzten Monat in Dauerbenutzung. Dennoch muss ich anmerken, dass die Colourpop Lidschatten vermutlich nichts für jeden sind, da der Auftrag nicht immer gut klappt- so habe ich jetzt schon vermehrt gehört, dass die Farben nicht intensiv genug auf dem Auge raus kommen. Ich nutze meist einen angefeuchteten Schwammapplikator oder einfach meinen Finger für den Auftrag und damit habe ich das oben genannte Problem noch nicht gehabt. Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen, denn die Super Shock Shadows sind echt grandios.

Wie gefallen euch die Farben? Könnt ihr die Marke noch sehen (Ich hoffe es, da demnächst noch einige Reviews kommen werden :D) ?

Liebe Grüße
Nadine


Halloween Blogparade | The Jigsaws Wife

Hallo meine Lieben,
die Zeit vergeht wie im Flug- das Jahr ist wieder fast vorbei, Weihnachten nähert sich und Samstag ist schon Halloween. Ich war nie so der große Halloween Fan (bis auf das Süßigkeiteneinheimsen :D), aber dennoch macht es ja Spaß, sich zu verkleiden und zu schminken.
Darum soll es heute noch einen Last Minute Look geben, für den ihr eigentlich nichts kaufen braucht. So habe ich mich gestern nach der Uni noch hingesetzt und mal drauf losgeschminkt, in der Hoffnung, nun doch noch einen Look zeigen zu können.

Hier kommt nun also mein Look mit dem ich gern an Steffis Halloween Blogparade teilnehmen möchte.



Ich habe bei Instagram unter dem Hashtag 'Halloweenmakeup' ziemlich viele FOTDs gefunden und konnte mich fast nicht entscheiden, als ich dann mehrere Jigsaws gesehen habe , dachte ich mir, dass ich das doch probieren könnte.


Ihr braucht für den Look eigentlich nur einen schwarzen (Gel-)Eyeliner, einen roten Lippenkonturenstift, roten Lippenstift, schwarzen Lidschatten, Mascara und wer mag Fake Lashes.
Sucht euch aber eine Stelle aus, an der ihr beginnen möchtet. Ich habe zuerst mit den Augen angefangen und die Brauen sowie das Auge schwarz angepinselt. Anschließend habe ich dann noch einen Lidstrich mit Gel Eyeliner gezogen und das untere Lid damit umrandet. Vergesst hier bitte das Blenden nicht, damit die Kanten nicht zu hart sind :)
Jetzt könnt ihr nach Belieben noch Fake Lashes auflegen.


Als nächstes habe ich die typischen Jigsaw Wangen mit rotem Lipliner auf die Wangen aufgetragen. und die Lachfalten mit schwarzem Lidschatten nachgezogen und leicht ausgeblendent. Dann ging es an die Nase- hier müsst ihr eigentlich nur mit schwarzem Lidschatten schattieren und ... wer hätte es gedacht: Blenden :D



Für die Lippen habe ich einen Liquid Lipstick von Trend it up benutzt, hier geht aber jeder andere Lippenstift genauso gut :)
Zuerst habe ich die Mundwinkel unsauber mit Gel Eyeliner umrandet und den Rest der Lippen mit dem roten Lipliner ausgemalt. Anschließend habe ich den Lippenstift drüber gegeben. und die schwarzen Linien zum Kinn verlaufen lassen.

verwendete Produkte:
Lidschatten: Urban Decay Naked 2 'Blackout'
Maybelline Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner 24 H 'Black'
Essence Lash Princess Volume Mascara
Catrice Lip Liner 'The Roof is on Fire'
Trend it up Ultra matteLipcream '060'
Primark Sultry False Lashes



Ich habe diesmal keine Foundation getragen, sondern nur eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme. Für einen effektvolleren Look könnt ihr natürlich noch weiße Theaterschminke nehmen :)

Ich hoffe, euch hat der Look gefallen. Geht ihr zu einer Halloween Party? Habt ihr schon Ideen, als was ihr geht?

Liebe Grüße
Nadine



Küchenzauber | Kürbis- Apfelmuffins

Guten Morgen,
Wisst ihr, was ich heute sehr mag? Die Zeitumstellung! Man hat eine Stunde mehr Zeit für sämtliche Dinge: schlafen, Haushalt, Serien guken, Hobbys... oder auch Backen!
Was gibt es denn besseres, als seinen Lieben am Sonntagnachmittag ein paar Leckereien aus dem Ofen anzubieten?
Deshalb zeige ich euch heute ein leckeres Rezept für fluffige Kürbis-Apfelmuffins.
Ich habe dieses Rezept etwas abgewandelt.

Zutaten:
210 g Mehl
130 g braunen und 130 g weißen Zucker
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
1-1,5 TL Pumpkin Spice (je nach Belieben)

2 Eier
280 g Kürbispüree
70 ml Speiseöl
1 großer Apfel oder 2 kleinere Äpfel


Zubereitung
Zuerst solltet ihr den Ofen auf 175 Grad (Unter-/ Oberhitze) vorheizen sowie die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend vermengt ihr alle trockenen Zutaten miteinander. Ich habe das Mehl, Backpulver und Natron noch durch ein Sieb gegeben, damit das Gemisch feiner wird und keine Klümpchen entstehen.



Jetzt gebt ihr die Eier, das Öl und das Kürbispüree hinzu und rührt den Teig kurz auf. Anschließend hebt ihr die Apfelstücke unter und rührt nochmals kurz um, damit der Teig nicht zu fest wird.
Füllt die Muffinförmchen  ca. 2/3 voll und backt die Muffins für ca. 20-25 Minuten im Ofen.




Schon sind die leckeren Kürsbimuffins fertig. Sie sind übrigens wunderbar saftig und schmecken sehr weihnachtlich. Ich werde definitv in der Aventszeit nochmals welche backen und mir noch etwas Kürbispüree einfrieren.





Wie hat euch das Rezept gefallen? Habt ihr schon selbst Kürbismuffins gebacken und habt noch andere Rezeptvorschläge?

Liebe Grüße
Nadine

Blogparade | Bold Lips

Hallo meine Lieben,
am Montag habe ich von der lieben Isabell eine Nachricht bekommen, ob ich nicht Lust hätte, an der Blogparade in deutsch-amerikanischer Kooperation teilzunehmen. Klar habe ich das! Deswegen gibt es heute auch meinen Beirag dazu.

Als ich das Thema "Bold Lips" erfahren haben, war ich sehr erfreut, da ich ja zur Zeit eh ein Fan von dunkleren bzw. intensiv geschminkten Lippen bin und diese einfach perfekt in den Herbst passen. Daher dachte ich mir, versuche ich doch, die Bilder auch in herbstlicher Umgebung aufzunehmen- dem Wald. ( Das war dann aufgrund des Windes doch keine sooo gute Idee :D) 


Da bei diesem Trend der Fokus auf den Lipen liegt, sollten diese auch gepflegt sein. Daher habe ich vorher ein Lippenpeeling von Lush benutzt und anschließend eine Lippenpflege aufgetragen. Was die Farbe an sich betrifft, war klar, dass ich ein dunkles Rot tragen werden. Letztlich ist es 'D for Danger' von MAC geworden.

'D for Danger' ist ein sattes, dunkles Rot, welches je nach Lichteinfall mal mehr bläulich bzw. warm erscheint. Er kam im Zuge der diesjährigen The Matte Lip Kollektion heraus und ist nun ins Standardsortiment übergegangen.


Zum Trend "Bold Lips" gehört für mich neben den auffälligen Lippen ein dezentes Augenmakeup. Daher habe ich mich für softe Brauntöne von Makeup Geek entschieden, die ich mit einem Lidstrich und etwas Mascara kombiniert habe. Dazu dann noch was leichtes auf den Wangen und fertig ist der Look.


Als kleines Highlight habe iich noch Colourpop Get Lucky im inneren Augenwinkel aufgetragen.


verwendete Produkte:

Eyes:
Makeup Geek - Creme Brulee, Peach Smoothie, Beaches& Cream
          Colourpop Super Shock Shadow 'Get Lucky'
          Maybelline Gel Liner 'Intense Black'
          Lancome Hypnose Doll Eyes Mascara
          Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Dark Brown

Lips:  MAC 'D for Danger' matte lipstick
          LUSH Lippenpeeling Mint Julips

Face: Chanel Perfection Lumiere Foundation
          Maybelline Fit Me Concealer, Puder
          Mac Blush Autoerotique (limited edition)
          Colourpop Highlighter Wisp


Ich finde das Thema richtig schön und bin gespannt, was die anderen Blogger dazu beitragen.
Meiner Meinung kann man den Trend auch gut im Alltag tragen, denn die Kombinationsmöglichkeiten bleiben einem ja offen.

Weitere Looks zum Thema könnt ihr hier ansehen:
Isabell
Lisa
Anna
Jenny

Wie gefällt euch der Look? Tragt ihr selbst gern die sogenannen 'bold lips'?

Liebe Grüße
Nadine


Preview | ebelin, p2 & CATRICE - Neuheiten

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch noch den zweiten Teil des Previewposts zeigen. Die Neuigkeiten von Essence gab es ja bereits hier zu lesen. Den Rest wird es jetzt noch geben.

Ebelin 'Life is beautiful'
Die neue LE 'Life is beautiful' von Ebelin wird  ab dem 22.Oktober bis zum 18.November im Handel erhältlich sein und soll etwas Farbe in die dunklen Herbsttage bringen. Daher ist die LE doch recht bunt gehalten, was dem ein oder anderen gefallen mag, mir aber teilweise zu bunt ist. Insgesamt finde ich nur den Kabuki interessant, da ich gehört habe, dass die Qualität bei diesen Drogerie Pinseln doch ganz gut sein soll. Ansonsten ist, denke ich, für jeden etwas dabei und wer nicht viel Geld für Pinsel ausgeben mag, wird hier eventuell fündig. Die Produkte kosten zwischen 1,45 € (Nagelfeile, Taschenspiegel) und 7,95€ (goßes Pinselset). Dennoch finde ich diese LE nicht überwältigend.

p2 'All about berries'

Diese LE spricht mich mehr an als die von Ebelin, auch wenn es nicht wirklich vergleichbar ist. Hier wird der Herbst mit seinen beerigen Farben aufgegriffen, was ich sehr schön finde, da so ein Bezug zur Jahreszeit gegeben ist. Besonders interessant finde ich den Nagellack, welcher in 8 verschiedenen Farben für je 2,25€ auf uns wartet. Ebenso werde ich mir die ombre lipsticks (3,25€) anschauen, da ich die Idee dahinter recht spannend finde.
Insgesamt finde ich die Vorschau schonmal vielversprechend und könnte mir auch vorstellen, dass hier viele zugreifen werden.
Auch diese LE wird es vom 22.Oktober bis 18.November im Handel geben.

Catrice 'Treasure Trove'
Die 'Treasure Trove' LE ist für mich das Highlight unter den drei vorgestellten LEs und gleichzeitig die Weihnachtskollektion von CATRICE. Ich finde ja das Design richtig schön und vor allem zu Weihnachten/Silvester passend. Die LE wird es ab Mitte November bis Anfang Januar im Handel geben.

Besonders ansprechend finde ich die beiden Blushes mit ihrer Sternenprägung und die Lippenstifte. Auch wenn die Farben nichts neues sind, ist das Design doch unheimlich schön. Bei den Nagellacken hat es mir vor allem der perlmutschimmernde Rosaton angetan, den ich mir gut als Highlight oder Topcoat auf den Nägeln vorstellen kann.
Diese LE finde ich rein optisch schonmal spitze, wie die Qualität ist, wird sich noch zeigen.

P.S. die Ebelin und P2 LEs sollen wohl heute schon teilweise gesichtet worden sein.

Wie gefallen euch die drei neuen LEs?

Liebe Grüße
Nadine


Essie Leggy Legend LE : Fall 2015 Frock'n Roll & In the Lobby

Hallo,
wie versprochen gibt es nun noch den Nachtrag zur Essie Leggy Legend LE. Heute kann ich euch noch zwei weitere Farben zeigen: Frock'n Roll und In the Lobby, bei dem ich ja überlegt hatte, ob ich ihn noch mit nehme. Dank Melanie brauchte ich das ja dann nicht mehr, da ich das Set bei ihr gewonnen habe. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle:)

Ich habe euch alle Farben aus dem Set geswatcht, wer genauere Bilder zu Leggy Legend und with the band sehen möchte, den leite ich einfach mal hier hin.


Frock'n Roll:
Frock'n Roll ist ein graustichiges dunkles Lila mit silbernen Glitzerpartikeln. Leider wirkt er auf den Nägeln fast schwarz und ist sehr schwer einzufangen. Dennoch mag ich die Farbe sehr gern und hatte ihn jetzt 6 Tage auf den Nägeln. Erst nach 5 Tagen war leichte Tipwear zu sehen, was ich doch in Anbetracht der Tatsache, dass ich ihn in 2 Schichten ohne Base- und Topcoat lackiert hatte, sehr gut finde.

In the Lobby:

Diese Farbe habe ich im Laden stehen lassen, weil ich dachte, dass sie Bahama Mama zu ähnlich ist. Nun bin ich aber froh, den Lack doch zu haben, da die Farben recht verschieden sind. In The Lobby ist ein dunkles Weinrot im Cremefinish und kommt ganz ohne Glitzer und Schimmer aus. Eine richtige Herbstfarbe! Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, da ich ihn erst seit einem Tag auf den Nägeln habe. Aber da mich die anderen drei Lacke aus der Kollektion schon mit 5-6 Tagen Haltbarkeit überzeugen konnten, gehe ich davon aus, dass wir hier auch nicht enttäuscht werden.

Ich finde diese kleinen Größen unheimlich praktisch, denn so kann man den Nagellack auch mal aufbrauchen. Allerdings haben die kleinen Essie Lacke noch den dünnen kurzen Pinsel, welchen ich zum Auftragen nicht ganz so gut finde. Da mag ich lieber breitere Pinsel wie bei den Normalgrößen.

Fazit: Auch diese beiden Lacke konnten mich überzeugen und verdienen es, sich Teil einer Herbstkollektion nennen zu dürfen. Hier hat Essie eine schöne, herbstliche LE auf die Beine gestellt, die in ihrer Qualität deutlich besser ist als die letzte Cashmere matte LE.

Wie gefallen euch die letzten beiden Farben aus der Kollektion?

Liebe Grüße
Nadine

Küchenzauber | Kürbispüree (pumpkin puree)

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich eine neue Kategorie einführen, die es zwar nicht regelmäßig, aber ab und zu geben wird. Hier möchte ich ein paar Rezepte mit euch teilen, da ich selbst gerne Neues entdecke oder Altbewährtes weiter gebe. So wird es heute zunächst ein recht einfaches Rezept für Kürbispüree geben, welches ich hier bei der lieben Maria entdeckt und ausprobiert habe.

Der Kürbis erlebt ja zur Zeit einen regelrechten Hype: Pumpkin Rolls, Pumpkin Butter, Pumpkin spiced Latte und auch die klassische Kürbissuppe - man sieht es mittlerweile überall. Daher dachte ich mir, teile ich doch dieses einfache Rezept mit euch, damit auch ihr euch eine Grundlage für all diese Leckerein schaffen könnt.

Zutaten:

Die Zutaten sind denkbar einfach, denn ihr benötigt nur einen Speisekürbis eurer Wahl. Ich habe z.B. einen Muskatkürbis verwendet.


Zubereitung:

Zunächst solltet ihr den Ofen auf 175 Grad (Unter-/Oberhitze) vorheizen und den Kürbisdeckel abschneiden. Anschließend wird der Kürbis ausgehöhlt und geviertelt. Alternativ könnt ihr den Kürbis auch noch kleiner schneiden, nur größer sollten die Stücke nicht sein.


Nun müssen die Kürbisstücke noch in den Ofen. Dazu legt ihr einfach die fertigen Stücke auf ein Backblech (ich habe es zusätzlich mit Alufolie ausgelegt, Backpapier ist aber auch möglich) und schiebt es für ca. 45-60 Minuten  in den Ofen. Der Muskatkürbis mit 2,2 kg hat ungefähr 50 Minuten gebraucht.

Nachdem die Kürbisviertel aus dem Ofen gekommen sind, könnt ihr ganz einfach die Schale abziehen und das gegarte Fruchtfleisch im Mixer pürieren. Alternativ geht auch ein Pürierstab, den Mixer fand ich aber praktischer.

Das Püree könnt ihr entweder gleich verarbeiten oder aber wie ich in kleinen Portionen einfrieren.
Ich hoffe, ihr könnt mit dem Rezept etwas anfangen :)

Wie gefällt euch die neue Kategorie? Habt ihr noch weitere Wünsche bezüglich neuer Kategorien?
Liebe Grüße
Nadine


Sailormoon Blogparade | Sailor Venus

AMU
Hallo ihr Lieben,
kennt ihr eigentlich die liebe Steffi von Talasia.de? Sie veranstaltet monatlich eine SailorMoon Blogparade und da ich die Serie zu Grundschulzeiten gern geschaut habe, dachte ich mir, dass ich doch mal mitmachen könnte.
Die Sailor Kriegerin des Monats ist dieses Mal Sailor Venus, deren "Erkennungsfarben" gelb, orange und blau sind. Ihre langen blonden Haare sind mit einer roten Schleife verbunden, ansonsten ist an ihr alles in den eben genannten Farben gehalten. Daher dachte ich mir, dass ich diese einfach mal kombiniere und schaue, was bei rauskommt.



Im Nachhinein finde ich die Kombi zwar immer noch ganz gut, allerdings frage ich mich, weshalb ich diese überdimensional großen Fake Lashes benutzt habe?! Die würde ich beim nächsten mal vermutlich gegen dezentere ersetzen oder gänzlich weg lassen :D .



Für das AMU habe ich folgende Produkte benutzt:
- Manhattan X-treme Last Eyeliner 77K und 78T für die untere Wasserlinie sowie den blauen Bogen in der Crease
- Maybelline Color Tattoo Everlasting Navi als Eyeliner "Schwänzchen" und zusammen mit den beiden X-treme Last Eyelinern in der Crease
- Maybelline Black Chrome Gel Eyeliner
- RdL Eyeshadow Base
- Inglot Freedom System Refill Eyeshadow 133 auf dem beweglichen Lid
- Makeup Geek Cosmopolitan ausgeblendet oberhalb der Crease
- Colourpop Hello als Base für den Inglot Lidschatten
- Primark false lashes - sultry lashes
- Estee Lauder Sumptuous Extreme Mascara
Ich hoffe, euch hat der Look gefallen. Ich werde definitiv weiter üben, auch wenn ich solche Looks natürlich nicht im Alltag trage :D Dafür ist es mir dann doch zu auffällig.

Wie hat euch der Beitrag gefallen? Wünscht ihr euch öfter solche eher kreativen Posts?

P.S. Übrigens sind die Bilder mit meiner alten Digitalkamera aufgenommen und daher qualitativ nicht ganz so gut, ich wollte euch aber dennoch den Look zeigen. Nächste Woche müsste auch meine neue Kamera ankommen, bis dahin wird es wohl immer einen Mischmasch aus den Bildern der Digitalkamera und der Canon EOS 5D meiner Schwester geben :D Ich hoffe, ihr könnt das entschuldigen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Nadine