Lifestyle Box | Instyle Box Summer Edition 2017

Ich hatte euch im April bereits eine Ausgabe der Instyle Box vorgestellt und war ja ziemlich begeistert vom Inhalt, aber auch skeptisch, ob dieser wohl auch gleichbleibend gut ist. Da dem Team der Instyle mein Beitrag gut gefiel, flatterte letzte Woche unerwartet die aktuelle Ausgabe der Instyle Box ins Haus. Ich habe mich natürlich sehr gefreut, vor allem auch, um zu vergleichen, ob denn der Inhalt mit dem der letzten Box mithalten kann. 

 
Die Box kommt alle 3 Monate für 29,95€ zu euch nach Hause und bietet dabei eine Mishcung aus Lifestyle, Beauty, Food und Fashion. Außerdem erhält man drei Ausgaben des E Papers gratis dazu.  Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin auch dieses Mal zufrieden, genaueres steht aber unter jedem Bild.
 


OGX Argan Oil Morocco renewing Shampoo & Conditioner Travelsize
Hierüber freue ich mich besonders, da demnächst ein paar Reisen anstehen, wo travelsizes immer gut sind. Außerdem wollte ich die OGX Produkte schon lange einmal testen. Der Duft sagt mir jedenfalls zu.


Treaclemoon Körpermilch Watermint Rain
Die Treaclemoon Produkte mochte ich sehr gern, als sie hier in Deutschland neu waren. Ich finde allerdings die Größe zu groß, aber genau das finden ja viele toll. Der Duft ist angenehm minzig, erfrischend, von der Pflege her sollte aber nicht zu viel erwartet werden, da die Milch nicht extrem reichhaltig ist. Also nichts für den Winter, aber eben für den Sommer passend!

Comodynes Self Tanning Glove
Der Selbstbräunerhandschuh reicht für eine Körperanwendung. Ich habe ihn noch nicht probiert, da ich auch so relativ schnell braun werde ^^

Aldo Vandini Gesichtsmaske
Die feuchtigkeitsspendende Maske kann ich gut gebrauchen, Sonntags ist nämlich Maskentag und Feuchtigkeit kann ja jeder gebrauchen. Hierrüber freue ich mich sehr.


Levi's Fashion Pins

Ich habe dafür aktuell (noch) keine Verwendung, finde solche Pins aber, ähnlich wie Aufnäher, an Jeansjacken ziemlich cool.



Aqua Colonia Aroma Soaps pink pepper & Grapefruit
Aqua Colonia überrascht mich immer wieder. Ich hatte letztes Jahr ein Duschgel davon und auch in der letzten Brigitte Box war eines davon enthalten - schön erfrischend. Und auch die Seife mag ich sehr gern. Der Duft ist frisch, aber nicht künstlich und auch die Pflege ist angenehm. 

Douglas Mattisim Lipstick
Der Liquid Lipstick spricht mich eigentlich an, allerdings habe ich schon so viele solcher Rottöne, weshalb ich ihn verschenken werde.

Loreal Botanicals Fresh Care Geranie Glanz Ritual Elixier
Solche Sprühkuren mag ich gern. Dadurch wird mein Haar meist viel kämmbarer. Ich bin gespannt, wie es sich auf die Haare auswirkt, oftmals sind solche Sprühkuren ja leider auch beschwerend. Der Duft ist schonmal angenehm blumig.

Avon mark Nailpolish
Der Nagellack gefällt mir richtig gut! Die Farbe knallt schön, perfekt im Sommer und auch das Design finde ich sehr schön. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen.


Rapunzel Haargummies (Rubberbands)
Diese Haargummies sind genial! Ich hatte bislang nur welche von invisibobble, aber diese hier halten noch besser und ziepen nicht im Haar. Hierrüber habe ich mich richtig gefreut.

Corn Chico Popcorn
Das Popcorn war in verschiedenen Sorten enthalten, macnhe waren mir zu künstlich, die roten waren sehr fruchtig. Ich bevorzuge normal gesüßtes Popcorn.

Kofferanhänger
Dieser Kofferanhänger ist richtig cool, oder? Ich finde ihn total klasse, vor allem, weil ich seit einem Jahr auf der Suche nach einem bin, aber keine 20 Euro dafür zahlen wollte oder nur hässliche gefunden habe :D 

Insgesamt gefällt mir der Inhalt wirklich gut. Ich kann mit fast allen Dingen etwas anfangen und wollte mir manche Produkte (Sprühkur, Kofferanhänger, Shampoo und Conditioner) sowieso zulegen. Daher bin ich dieses Mal richitg begeistert und hätte mir die Box in dem Fall auch selbst gekauft.

Wie gefällt euch der Inhalt?
P.S. Die Tage kam auch die Brigitte Box an, von der ich nicht wusste. Hättet ihr auch da Interesse an einer Review?

Liebste Grüße
Nadine

Küchenzauber | leckere Cupcakes mit weißer-Schokolade- Frosting #AliceimWunderlandParty

*enthält Affiliate Links

Meine Lieben,
heute soll es wieder ein leckeres Rezept für Mufins bzw. Cupcakes geben. Zur Geburtstagsfeier einer Freundin unter dem Motto "Alice im Wunderland" habe ich diese Cupcakes mitgebracht und sie kamen seeehr gut an :)



Cupcakes - Grundteig

Für 12 Stück benötigt ihr folgende Zutaten:
- 250g Mehl
- 250g Butter
- 150g Zucker
- 4 Eier
- 1/2 Teelöffel Zimt
- 1 Teelöffel Backpulver
- 4 Esslöffel Milch
- 1/2 Teelöffel Vanillezucker

Zubereitung:
1.) Vermengt Buter, Zucker, Vanillezucker und Eier und mixt diese ca. 3 Minuten zu einer glatten Masse.

2.) Gebt nun das Mehl, Backpulver und den Zimt dazu und rührt es mit einem Teigschaber unter. Wer mag, kann noch weiße Schokolade oder andere Zutaten zum "Pimpen" dazu tun.

3.) Anschließend noch die Milch unterrühren und für 10-15 min bei 180 Grad backen. Macht am besten die Stäbchenprobe :)


Rezept Creme

Zutaten für die Creme:

- 200g weiße, gehackte Schokolade
- 270g (Philadelphia Frischkäse)
- 70 g Butter (etwas kühler als Zimmertemperatur)
- 2 TL Vanilextrakt oder das Mark einer Vanilleschote
- Lebensmittelfarbe nach Wahl

Zubereitung:

1.) Die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, dabei ab und an rühren, zur Seite stellen und abkühlen lassen.

2.) Butter und Frischkäse glatt rühren, die abgekühlte, aber noch flüssige Schokolade hinzufügen.

3.) Vanilleextrakt hinzufügen und bei Bedarf noch einmal im Kühlschrank abkühlen lassen. Normalerweise ist das Frosting aber direkt verwendbar.

4.) Wenn ihr ein zweifarbiges Muster haben wollt, teilt die Masse in zwei Teile und färbt sie jeweils in den gewünschten Farben ein. Anschließend gebt ihr beide Massen in einen Spritzbeutel oder in je einen Spritzbeutel und gebt diese dann in einen größeren Spritzbeutel.


Für die Dekoration der Cupcakes ist euch keine Grenze gesetzt :)
Viel Spaß beim Probieren!

Liebste Grüße
Nadine


OOTD Plus Size Fashion | Boho Style - mein liebstes Sommerkleid

*enthält Affiliate Links
Meine Lieben.
Ich habe vor einiger Zeit den Hauptakteur des Posts, dieses wunderschöne Kleid von Boohoo bei Asos bestellt. Da es ständig ausverkauft ist und nur ab und an mal einzelne Größen vorhanden sind, habe ich mit der Veröffentlichung des Posts gewartet, aber die Bilder nun deshalb nicht zu zeigen, fand ich auch sehr schade. Daher gibt es am Ende des Posts weitere Kleider Favoriten, die vielleicht eine gute Alternative sind.


Plus Size Fashion

Nun möchte ich aber noch ein paar Gedanken loswerden. In letzter Zeit bekomme ich immer häufiger den Neid und Egoismus der Menschen mit. Warum sind wir nur so? Warum wertet der Mensch Handlungen anderer so extrem?  

Wir lügen, betrügen, bewerten, verurteilen und verletzen damit. Das tut manchmal weh, manchmal weniger und manchmal bekommen wir es nicht einmal mit, wenn wir eben jenes tun.

Ob es der böse Blick in der Bahn ist, wenn man ohne jede Absicht jemanden anrempelt oder verachtende Blicke von nah geglaubten Personen bekommt, die dann in ein künstliches Lachen übergehen. Ich weiß nicht, wieso Menschen so sind, ich weiß nur, dass ich mich manchmal selbst dabei erwische zu werten und verurteilen und mich dann im nächsten Moment auch teilweise dafür schäme. Mich beschäftigt diese, ich nenne es einfach mal Veränderung, schon eine Weile, besonders ist mir diese Tatsache aber aufgefallen, als meine Schwester neulich zu mir sagte: "Nadine, danke für dein Verständnis!" und sie erklärte, wie erfrischend es ist, dass Handlungen akzeptiert und nicht mit dem Ettikett bravös oder schlecht gehandelt beklebt werden.



Versteht mich nicht falsch, ich will hier keine Lästereien oder Sonstiges von mir streifen, ich bin nicht Mutter Theresa und ab und an tut das jede(r), man sollte sich dennoch den Folgen bewusst sein und diese auch tragen können. Aber auch nur in einem von zehn Fällen Handlungen von Menschen zu reflektieren und nicht auf den ersten Blick zu verurteilen, kann den betreffenden Menschen aufmuntern und das ist es meistens wert. Vielleicht sollten wir ab und an mal wieder daran denken, netter zueinander zu sein und nicht sofort Negativität zu verbreiten.



Ähnliche Kleider (werden nur ohne Adblock angezeigt):



Wie gefällt euch das Outfit? Tragt ihr zur Zeit auch so gern Kleider? Und wie steht ihr zu dem kleinen Gedankentext? Erwischt ihr euch auch ab und zu dabei, dass ihr euch für eure Hadnlungen schämt?

Liebste Grüße
Nadine

Brandnoozbox Mai 2017

*Pr-Sample, ich erhalte die Brandnooz Box zum halben Preis

Meine Lieben,
die letzten zwei Wochen waren sehr turbulent, aufregend und stressig. Ich war auf Exkursion, auf einer wunderbaren Hochzeit in der Familie und die Prüdungen stehen bevor. Damit der Blog nicht allzu sehr leidet, möchte ich heute wieder mit einem kleinen Post zur Brandnoozbox starten.

Die Box kam diesen Monat leider viel zu spät, erst vor kanpp einer Woche kam sie an, weshalb ich noch nicht alles testen konnte. 

 
OREO crispy & thin - 1,29€ / 96g 

Die dünne Variante der beliebten Oreos schmeckt ganz genauso wie die dicke Version, nur knuspriger und mit weniger Inhalt . Ersteres finde ich gut, letzteres natürlich blöd :D

Schogetten Knuspermais - 0,99€ / 100g
Die Schogetten haben eine minimale, salzige Note und sind knusprig. Mir schmecken sie sehr gut, die Sorte werde ich nachkaufen.

VeganZ Rohkostriegel, 2 Stück je 1,29€ / 30g
Solche raw Riegel liebe ich ja für zwischendurch und die Himbeer Variante schmeckt sehr gut :)

Manner Waffeln Vanille und Neapolitaner je 0,79€ / 75g
Manner Waffeln kennt jeder! Ich mag sie nicht soo gern, mein Freund liebt sie allerdings. Sie schmecken eben wie Waffeln und wer Waffeln mag, wird daran seine Freude haben.


Knorr Asia Tom Kha Gai Cup - 1,39€ / 65g
Dieses Fertiggericht habe ich noch nicht probiert, ich finde es aber nicht sonderlich ansprechend.

Knorr Bio Gemüsebrühe - 1,99€ /135g

Die Brühe habe ich ebenfalls noch nicht verwendet, sie ist aber vegan.

Zentis 75% Frucht - 1,89€ / 270g
Die Marmelade habe ich ebenfalls noch nicht probiert, die Sorte MAracuja Pfirsich klingt aber gut.


Hengstenberg Balsamico Erdbeere - 1,99€ / 250g
Der Balsamico Essig ist sehr frisch und fruchtig, mir schmeckt er gut.

Emmas Töchter Birne Nelke Basilikum - 1,99€ / 500ml
Der "Sekt" bzw. weinhaltige Cocktail schmeckt ähnlich wie Hugo, aber weniger süß. Eine frische Alternative für herkömmlichen Sekt.

Paulaner Weißbier Zitrone - 0,77€ / 330ml
Das Radler kenne ich bereits in der alkoholfreien Variante und finde es für Sommerpartys richtig gut. Die alkoholische Variante habe ich noch nicht getestet.

Insgesamt finde ich die Box richtig gelungen. Ich konnte nur mit dem Fertigprodukt nichts anfangen, der Rest hat mich überzeugt und vor allem der Balsamico Essig hat es mir für fruchtige Salate angetan! Der Wert der Box liegt bei 16,46€.

Wie gefällt euch der Inhalt?

Liebste Grüße
Nadine

Empties | Aufgebraucht - Nachgekauft ?!

Meine Lieben, 
sind wir mal ehrlich, wir freuen uns doch bestimmt alle, wenn wir Dinge aufbrauchen, oder? Vorausgesetzt sie waren nicht limitiert :D Ich jedenfalls habe es mir zum Ziel gemacht, viele meiner Produkte aufzubrauchen und das ist mir im letzten dreiviertel Jahr gut gelungen. Heute soll es einen ersten Teil der aufgebrauchten Produkte geben, ich schreibe unter die Bilder immer meine Highlights und Flops bzw. ob nachgekauft wurde oder nicht. 



Rituals Bodycream Yogi Flow 
Ich liiiiebe Rituals Produkte und die Körpercremes habe ich auch immer mal im Jahr da, entweder selbstgekauft oder geschenkt bekommen. Aber sie pflegen sehr gut und duften zudem himmlisch!
Nachkaufprodukt!

Loccitane Karite Körperlotion
Gleiches Spiel wie oben - die Pflegewirkung ist der Hammer, meine trockenen Ellenbogen sind damit richtig weich geworden! Allerdings habe ich mir die Creme noch nie selsbtgekauft, da sie mir einfach zu teuer ist. 

Weleda Rosencreme und Granatapfeldusche
Weleda Produkte sind mir noch nicht so vertraut. Die Creme war mir zu fettig, hatte aber einen angenehmen , zarten Rosenduft und keinen aufdringlichen , wie man ihn so oft in Kosmetika vorfindet.
Die Pflegedusche war sehr frisch und belebend, fruchtig. Das gefiel mir gut. Nachgekauft habe ich allerdings beide Produkte nicht, ist aber nicht ausgeschlossen.


Ich habe einiges an dekorativer Kosmetik aufgebraucht bzw. auch wegwerfen müssen:

Highlights:

- Maybelline Lash Sensational Mascara - bereits nachgekauft! Die Mascara trennt die Wimpern richtig schön und schafft bei mir Volumen.
- Microcell Repair Lack - Dieser Lack ist zwar eingetrockent, hat aber bei spröden Nägeln einen super Job abgelegt. Ein Nachkauf ist bei Bedarf nicht ausgeschlossen.
- NYX HD Concealer - mein momentan liebster Concealer, da er nicht extrem deckend ist, aber natürlich im Alltag ist. Wer eine hohe Deckkraft sucht, ist hier eher nicht so gut aufgehoben.

Flops:
- Eyeko und Rimmel Mascara - Mit viel zu flüssiger Konsistenz haben diese beiden Mascaras einfach nur geschmiert und Pandaaugen erschaffen. Ich habe sie entsorgt.
- Hairplus Wimpernserum - es hat leichten Ausschlag verursacht und gebrannt wie die Hölle - entsorgt!

Alle anderen abgebildeten Produkte haben mich jetzt nicht sooo extrem umgehauen. Die FOundation war ok, aber nicht super, die Artdeco Mascara hatte eine schöne Bürste (solange man sie nicht ins AUge bekam), der Burts Bees Lipbalm in Mango ist etwas u künstlich gewesen (da ist das Original mit Honig besser) und die beiden Concealer waren auch solide, aber nicht überragend.


Batiste Trockenshampoo - ein Alltime Favorit!
Ein Leben ohne Batiste geht ja kaum noch ;D Ich nutze das Trockenshampoo sooo soo gern, dabei ist bei meiner Haarfarbe übrigens egal, ob ich die Version für dunkelbraunes bis schwarzes oder brünettes Haar nehme. Nachgekauft (und das zu mittlerweile nicht mal mehr 2€)

John Frieda Volume Pflegeserie
Die beiden John Frieda Produkte hatte ich mir mal bei einem Drogerieeinkauf mitgenommen. Sie haben nur geklebt und nicht wirklich für Volumen gesorgt: durchgefallen!

Balea Color Schutz Shampoo
Das Shampoo war ganz ok, aber nicht der Hit. Es hat zum Ende hin die Haare mehr verklebt und ich hatte regelmäßig Knoten im Haar. Ob es am Shampoo liegt, weiß ich nicht.

Elvital Tonerde Haarmaske
Die Tonerde Reihe liebe ich sehr. Der Duft ist angenehm und mein Haar fettet vor allem weniger schnell. Die Maske war von der Konsistenz her nicht so cremig wie man es gewohnt ist, sodnern eher fest. Außerdem konnte man sie nicht so gut im Haar verteilen. Von der Wirkung war ich begeistert, die Anwendung ist allerdings nicht so praktisch.


Das war es erst einmal mit aufgebrauchten Produkten, demnächst kommt dann ein weiterer Post, das würde jetzt allerdings den Rahmen sprengen.



Welche Produkte sind eure absoluten Nachkauflieblinge? Und was waren eure Flops in letzter Zeit?
Liebe Grüße
Nadine